Potenzmittel rezeptfrei kaufen: Test & Erfahrung

Viele Männer hadern im Laufe ihres Lebens nicht nur einmal mit ihrer Potenz.

Meist sind ist es der Mangel an Ausdauer und Länge, die hier als das große Problem wahrgenommen werden.

Aber bei Schwächen des starken Geschlechts gibt es eine Reihe Potenzmittel rezeptfrei als kleine Unterstützer, die schnell Abhilfe schaffen können.

Gibt es rezeptfreie Potenzmittel?

Erektile Dysfunktion ist ein weit verbreitetes Phänomen, das nicht nur einzelne sondern eine breite Massen der Männer betrifft und das auch nicht erst ab einem bestimmten Alter. Betroffen sind viele verschiedene Altersgruppen und Männer in allen Lebenslagen, eine vielfältige Gruppe also.

Auf dem Markt dominieren allerdings vor allem wenige Marken wie Viagra und Co., sie gelten als die Klassiker und sind mit Rezept als Potenzmittel aus der Apotheke zu bekommen. Zu diesen alteingesessen Produkten gibt es aber auch einige alternative pflanzliche Potenzmittel und nicht immer ist zum Kauf der Gang zum Arzt oder zur Apotheke wie für rezeptpflichtige Medikamente notwendig.

Viel einfacher und diskreter können alternative Mittel im Internet erworben werden, um durch deren natürliche aphrodisierende Wirkung den Penis von Männern zu behandeln. Deshalb muss nicht unbedingt Viagra eingesetzt werden, denn auch andere Wirkstoffe können Männern bei der Behandlung von Erektionsstörungen helfen.

rezeptfrei potenzmittel kaufen

Auch wegen des Preisvorteils gegenüber Viagra oder einem anderen Medikament gegen Erektionsstörungen oder bei einer erektilen Dysfunktion lohnt es sich natürliche Potenzmittel mit L-Arginin und Yohimbin anstelle von einem PDE 5 Hemmer Sildenafil oder Cialis für eine bessere sexuelle Potenz beim Mann einzusetzen.

Die verschiedenen Angebote sind ohne Schwierigkeiten abrufbar und unglaublich vielfältig. Eine Behandlung kann im privaten Rahmen vorgenommen werden ohne sich vorher einem Arzt oder Apotheken anvertrauen zu müssen und natürlich gibt es potenzsteigernde Präparate auch rezeptfrei.

Ist ein rezeptfreies Potenzmittel die bessere Wahl?

Rezeptfreie Potenzmittel schneiden vergleichsweise genauso gut ab wie die in der Apotheke direkt verkauften Mittel. In den Inhaltsstoffen und der Wirkung sind sie diesen auch sehr ähnlich. Die frei verkäuflichen Medikamente aus dem Netz unterschieden sich vor allem durch die überzeugende Einfachheit in der Beschaffung.

Während Produkteigenschaften wie Wirksamkeit, Inhaltsstoffe und Einnahme also gleich bleiben, ist die Suche und der Kauf im Internet deutlich weniger komplex als bei den Medikamenten aus der Apotheke. Auf diesem Weg können Sie also unkompliziert Zeit sparen und wie oben bereits erwähnt in vielen Fällen auch bares Geld.

Durch wegfallende Kosten für Infrastruktur und Marketing sind die rezeptfreien Internet-Medikamente deutlich im Vorteil zu den häufig verwendeten Marktführern, die ausschließlich in der Apotheke erhältlich sind. Viele Männer haben sich bereits durch diese eindeutigen Argumente überzeugen lassen und schwören heute auf rezeptfreie Produkte.

Erfahrungen & Bewertungen von Anwendern

Die Erfahrungsberichte von begeisterten Kunden sind das Hauptargument für die rezeptfreien Potenzmittel. Es ist nur verständlich, dass nicht wenige Nutzer erst einmal skeptisch sind. Die absolute Mehrheit dieser Männer ist aber nach nur wenigen Anwendungen von der Qualität der Produkte überzeugt.

Ein überwältigter Kunde schreibt im Netz: „Ich hatte ja keine Ahnung, was diese kleinen Unterstützer für mich bedeuten würden. Seit ich sie zum ersten Mal ausprobiert habe, empfehle ich sie allen meinen Freunden und Bekannten, die mir von ähnlichen Problemen berichten. Und sie werden es nicht glauben, die sind so begeistert, dass sie das gleiche machen.“

Die besten Potenzmittel für Männer ohne Rezept

Erektionsstörungen können verschiedene Ursachen haben, hierzu gibt es viele Studien. Die meisten setzen auf Viagra, ohne zu wissen was enthalten ist und was für Nebenwirkungen mit den Tabletten einhergehen. Etwas nehmen, um die Durchblutung im Penis zu fördern kann deshalb auf ähnliche Weise helfen, ohne davon unter Begleiterscheinungen zu leiden durch Medikamente, die häufig wie der enthaltene PDE 5 Hemmer Sildenafil in Viagra oder Cialis in Tadalafil oder Spedra wirken.

Handelt es sich um einen Wirkstoff mit Yohimbin und L-Arginin enthält das Medikament nichts, was einem Arzneimittel gleichkommt, was im Vergleich zu Sildenafil unbedenklich erscheint. Richtig eingesetzt muss es kein Arzneimittel sein, was der Mann einnimmt, um die Erektionsfähigkeit zu verbessern.

Bei einer Tablette bei Potenzproblemen handelt es sich bei den von uns vorgestellten Alternativen, um Tabletten mit verschiedenen natürlichen Inhaltsstoffen, die bei genauer Dosierung geeignet sind, um bei Impotenz durch die Einnahme Medikament wie Viagra, die Ihnen ein Arzt verschreiben muss, zu ersetzen.

Performer 8: Unser Testsieger

Performer 8 ist ein neues Potenzmittel auf pflanzlicher Basis, welches rezeptfrei bestellt werden kann.

Laut unseren und den Erfahrungen von Anwendern, ist Performer 8 mit Abstand das effektivste Mittel.

Die Inhaltsstoffe sind 100% natürlich und hochwertig.

Durch die lebenslange Geld-zurück-Garantie können Sie Performer 8 völlig risikofrei testen.

Viasil: Die Nummer 2

Der Hersteller verspricht erektile Dysfunktion auf einfachen und direkten Weg beizukommen, die sexuelle Leistungsfähigkeit dauerhaft und schonend zu steigern. Dadurch soll das Selbstvertrauen im Bett zurückkehren und längeren befriedigenden Sex garantieren. Die ausführlichen Tests bestätigen dies ausnahmslos, weshalb Viasil unser Produkt Nummer zwei ist.

Zuverlässig führt der Schweizer Hersteller in regelmäßigen Abständen Kontrollen seiner Produkte durch und erfüllt seit Jahren zuverlässig die Erwartungen der Kunden, übertrifft diese sogar an vielen Stellen. Das Präparat sorgt für die Steigerung der Stickstoffmonoxid-Produktion im Blut und bewirkt auf diesem Weg eine längere und härtere Erektion.

Diese Wirkung werde auch mehrfach von unabhängigen Instituten bestätigt. Viasil gehört zu den pflanzlichen Potenzmittel und seine Wirkstoffe sind zu 100% natürlich. Wie viele vergleichbare Produkte greift es auf das klassische Wirkprinzip der PDE-Hemmer zurück. Zusätzlich sorgt Arginin für die notwendige Anregung der Stickstoffproduktion.

Dabei ist Viasil aber keine Soforthilfe, deren Wirkung dann genauso schnell verpufft, wie sie auftreten ist.

Die starke Veränderung tritt vor allem über einen langen Behandlungszeitraum auf. Das liegt primär daran, dass das Medikament sich den natürlichen Abläufen im Körper langsam anpasst. Zuerst mag eine kurze Phase der Eingewöhnung eintreten, die sie nicht irritieren sollte.

In dieser Zeit kalibriert sich der Organismus neu und der Wirkstoffkomplex lenkt ihn dabei vorsichtig in die richtige Richtung. Möglicherweise tritt bei einigen Benutzern der Effekt erst nach dieser Zeit der Eingewöhnung ein, dann ist er aber erfahrungsgemäß wie bei allen anderen Kunden.

Da der menschliche Körper eben so verschieden ist, wirkt auch das Medikament zum Teil etwas anders. Auch die Einnahmen der kleinen Kapseln bereitet keine Schwierigkeiten. Diese Produkt ist ausdrücklich unter den Angeboten der rezeptfreien Potenzmittel zu empfehlen, schließlich ist es die unangefochtene Nummer zwei und überzeugte uns auf der ganzen Linie.

Male Extra: Dritter Platz

Male Extra nehmen viele Männer seit einigen Jahren und im Test konnte das Mittel durchaus überzeugen. Der Hersteller konnte sich an die Spitze der Potenzmittel Hersteller kämpfen und gilt heute als eines der Top-Unternehmen. Es steht dem Testsieger Performer 8 und Viasil in nur wenigen Dingen nach und kann auf bereits 150.000 glückliche Kunden verweisen.

Schon diese Zahl spricht nicht nur für sich, sondern auch für das Produkt. Durch die Behandlung wird die Potenz gesteigert und außerdem stärkt es durch seine Wirkung das Selbstbewusstsein, den Schlüssel zu einem befriedigenden Sexualleben. Es braucht kein Rezept bei diesen Potenzmitteln, da der Wirkstoff im Gegensatz zu Viagra nur natürliche Inhaltsstoffe enthält, auf diese Weise ist kein Rezept nötig.

Die eintretenden positiven Ergebnisse wurden im Test von vielen Kunden bestätigt. Selbst nach langjähriger Benutzung funktioniert die einfache Formel des Präparats wie beim ersten Mal. Wie bei Viasil sind vor allem auch diese langjährigen Nutzer überzeugt, dass sich ihr Sexualleben gerade über den längeren Zeitraum extrem verbessert hat.

Ein Kunde aus Süddeutschland schreibt im Netz: „Endlich wieder Spaß im Bett. Danke, Male Extra.“ Da davon auszugehen ist, dass nicht viele Nutzer mit dem gleichen Selbstbewusstsein, ihre überraschenden Erfahrungen der Öffentlichkeit zugänglich machen, kann man schlussfolgern, dass die große Zahl der positiven Nutzererfahrungen sogar noch gar nicht veröffentlich ist.

Gibt es Nebenwirkungen?

Durch den natürlichen Wirkstoff dieser Medikamente wurden in Tests keine Nebenwirkungen beobachtet. Im Gegensatz zu vielen anderen greifen pflanzliche Potenzmittel nicht negativ in die Abläufe im Organismus ein, sondern unterstützen diese nur positiv. Bei diesen Potenzmitteln gibt es eine schonende Behandlung bei niedriger Dosierung, wobei die Wirkung langfristig einsetzt. Wie bei anderen Medikamenten wird die Blutzirkulation Stickstoff-Produktion angeregt.

Beide Prozesse sind normale Funktionen des Körpers und werden durch die Arzneimittel eben nur unterstützt bzw. leicht befördert. Die Risiken bleiben also trotz der imposanten Wirksamkeit gering. Dem Körper wird keine unnötige Chemie durch pharmazeutische Medikamente zugeführt, was für viele Kunden eines der Hauptargumente war. Denn viele der Standard Medikamente sind wahre Chemiekeulen, die zwar sofort wirken, dafür aber langfristig eher zu gesundheitlichen Schäden führen können als die pflanzlichen Mittel.

Selbst bei dem berühmtesten Medikament am Markt – Viagra – kommen immer wieder Fragen zur allgemeinen Verträglichkeit auf, weil einige Männer über unerwünschte Nebenwirkungen klagen. Solche Effekte treten aber vor allem durch die EInnahme der Medikamente auf, die auf einen stark künstlichen Wirkmechanismus setzen.

Im Gegensatz dazu sind die meisten natürlichen Mittel und deren Wirkstoff auf rein pflanzlicher Basis oftmals so ungefährlich, dass sie sogar als einfache Nahrungsergänzungsmittel in Apotheken gehandelt werden. Erst bei genauerem Hinsehen entpuppen sie sich als die Wunderwaffen in der Bekämpfung der kleinen Aussetzer der Mannhaftigkeit.

Rezeptfreie Potenzmittel kaufen: Fazit

Rezeptfreie Potenzmittel sind schon lange eine harte Konkurrenz für die Standardmittel auf dem Markt und setzten die Pharmaindustrie vor allem in letzter Zeit massiv unter Druck. Viele Tests bestätigen, dass sie es mit den gängigen Potenzmittel bei Impotenz durchaus aufnehmen können und eine überzeugende Alternative darstellen.

Im Vergleich mit verschiedenen Potenzmitteln schneiden diese überraschend gut ab und konnten bereits eine große Zahl an Skeptikern eines Besseren belehren. Sie beweisen: Arzneimittel müssen nicht teuer und ihre Beschaffung nicht kompliziert sein.

Studien zeigen auch, bei gleicher Wirksamkeit sind sie ihrer Konkurrenz häufig durch die einfache Zugänglichkeit überlegen. Rezeptfreie Potenzmittel haben die Branche revolutioniert und sie tun es weiter.

starclosecheck-square-obarsangle-double-leftangle-double-rightangle-downstar-half-empty