L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG): Leistungssteigerung und Muskelwachstum

Aktualisiert am 8. März 2024
 von | Gutachter: Dr. Johannes Seidel | Mitwirkender: Erich Meier | Redakteurin: Nadja Behr

In diesem Artikel teilt Kristian Brandt, ein anerkannter Ernährungsberater und Fitnessexperte, seine fundierte Einschätzung zu L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g. AAKG ist eine Verbindung, die L-Arginin, eine wichtige Aminosäure, und Alpha-Ketoglutarat, ein Zwischenprodukt im Zitronensäurezyklus, kombiniert.

Diese Kombination wird oft in der Fitness- und Bodybuilding-Community verwendet, um die Stickstoffoxidproduktion im Körper zu steigern und so die Durchblutung, Sauerstoffversorgung sowie die Nährstoffzufuhr zu den Muskeln zu verbessern.

Brandt hat sich intensiv mit der Wirkungsweise, den potenziellen Vorteilen und möglichen Nebenwirkungen von AAKG 250 g auseinandergesetzt, um eine umfassende Bewertung dieses Supplements zu liefern.

l arginin alpha ketoglutarat aakg 250 g beitragsbild

Was ist L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g?

L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) ist eine Verbindung, die aus der Aminosäure L-Arginin und Alpha-Ketoglutarat besteht. Diese Kombination wird oft in der Sporternährung verwendet, um die Stickstoffoxid-Produktion im Körper zu verbessern.

Stickstoffoxid spielt eine entscheidende Rolle bei der Erweiterung der Blutgefäße, was zu einer verbesserten Blutzirkulation führt. Dadurch kann der Muskel mit mehr Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden, was insbesondere während des Trainings von Vorteil ist.

  • Verbessert die Blutzirkulation
  • Erhöht die Stickstoffoxid-Produktion
  • Fördert die Nährstoffversorgung der Muskeln
  • Unterstützt das Muskelwachstum
  • Kann die Trainingsleistung verbessern
  • Unterstützt die Regeneration nach dem Training

Wie wirkt L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g?

L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g wirkt primär durch die Steigerung der Stickstoffoxid-Produktion im menschlichen Körper. Dieser Vorgang, bei dem AAKG hilft, da es sich von den meisten Aminosäuren dadurch unterscheidet, dass es die Blutgefäße durch Stickstoffoxid erweitert, ist essentiell für eine verbesserte Durchblutung.

Durch diese verbesserte Blutzirkulation erhalten die Muskeln während des Trainings mehr Sauerstoff und Nährstoffe.

Eine gesteigerte Nährstoff- und Sauerstoffzufuhr ist nicht nur während, sondern auch nach dem Training vorteilhaft, da sie die Regenerationsprozesse unterstützt und das Muskelwachstum fördert.

AAKG spielt somit eine entscheidende Rolle bei der Verbesserung der Trainingsleistung und der Beschleunigung der Erholungsphase nach intensiven Trainingseinheiten.

  • Verbesserte Blutzirkulation
  • Steigerung der Stickstoffoxid-Produktion
  • Erhöhte Nährstoff- und Sauerstoffversorgung der Muskeln
  • Unterstützung des Muskelwachstums
  • Verbesserung der Trainingsleistung
  • Beschleunigte Regeneration nach dem Training

Vor- und Nachteile von L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g

L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g bietet eine Reihe von Vorteilen, die insbesondere für Sportler und Menschen, die ihre körperliche Leistungsfähigkeit verbessern möchten, interessant sind. Jedoch, wie bei jedem Supplement, gibt es auch potenzielle Nachteile, die berücksichtigt werden müssen.

Vorteile von L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g:

  • Verbesserte Blutzirkulation: Durch die Erweiterung der Blutgefäße kann der Körper effektiver mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden.
  • Erhöhte Stickstoffoxid-Produktion: Fördert die Blutzirkulation und verbessert dadurch die Trainingsleistung und das Muskelwachstum.
  • Fördert die Nährstoffversorgung der Muskeln: Eine bessere Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen unterstützt den Muskel bei der Leistungserbringung und der Regeneration.
  • Unterstützt das Muskelwachstum: Durch die verbesserte Versorgung kann der Muskel effizienter wachsen.
  • Verbesserung der Trainingsleistung: AAKG kann helfen, die Ausdauer und die Kraft während des Trainings zu steigern.
  • Beschleunigte Regeneration nach dem Training: Unterstützt die schnelle Erholung der Muskeln nach intensiven Trainingseinheiten.

Nachteile von L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g:

  • Potenzielle Magenverstimmungen: Einige Personen können empfindlich auf AAKG reagieren und Magen-Darm-Probleme erfahren.
  • Mögliche Interaktionen: AAKG kann mit bestimmten Medikamenten interagieren. Es ist ratsam, vor der Einnahme Rücksprache mit einem Arzt zu halten.
  • Unklare Langzeitwirkungen: Die Langzeitwirkungen einer kontinuierlichen Einnahme sind noch nicht vollständig erforscht.

Die Bewertung des Nutzens und der Risiken von AAKG erfordert eine individuelle Betrachtung. Die Vorteile können für Sportler und aktive Personen beträchtlich sein, während die potenziellen Nachteile eine sorgfältige Überlegung erfordern.

Für wen ist L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g geeignet?

L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g, das sich von den meisten Aminosäuren durch seine speziellen Vorteile für ambitionierte Sportler und Bodybuilder unterscheidet, ist besonders geeignet, um ihre Trainingsleistung und Muskelregeneration zu optimieren.

Durch die Verbesserung der Blutzirkulation und die Förderung der Stickstoffoxid-Produktion kann dieses Supplement einen signifikanten Beitrag zur Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit leisten.

Personen, die an einer Steigerung der Muskelmasse interessiert sind, finden in AAKG einen wertvollen Verbündeten, der sich von den meisten Aminosäuren durch seine einzigartigen Eigenschaften unterscheidet.

Allerdings ist AAKG nicht für jeden geeignet. Personen mit bestehenden Herzerkrankungen oder Blutdruckproblemen sollten von der Einnahme Abstand nehmen, da die erweiterten Blutgefäße den Blutdruck beeinflussen können.

Ebenso ist Vorsicht geboten bei Personen, die regelmäßig Medikamente einnehmen; eine Absprache mit dem Arzt ist hier unabdingbar. Schwangere und stillende Frauen sollten ebenfalls von der Einnahme absehen.

Zusammengefasst richtet sich AAKG an eine zielgerichtete Gruppe von Sportlern und Fitnessbegeisterten, die ihre Leistungsfähigkeit und Regeneration verbessern möchten, während es für bestimmte Personengruppen ungeeignet sein kann.

Welches Produkt ist der L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g Testsieger?

Der eindeutige Testsieger unter den L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g Produkten ist das AAKG L-Arginin Kapseln von Sowelo. Die herausragende Konzentration von 1000 mg AAKG pro Tablette ermöglicht eine flexible Dosierung, die individuell auf die Bedürfnisse und das Körpergewicht des Nutzers abgestimmt werden kann.

Diese hohe Konzentration und die Möglichkeit, die Dosis anzupassen, machen das Produkt besonders attraktiv. Die verbesserte Absorbilität von L-Arginin in der AAKG-Form ist ein weiterer entscheidender Vorteil.

Die Einnahme von AAKG, das sich von den meisten Aminosäuren durch seine positive Wirkung auf den Blutpumpeneffekt unterscheidet, etwa 30 Minuten vor dem Training oder körperlicher Anstrengung maximiert diesen Effekt in den Muskeln und unterstützt die Blutversorgung der Fortpflanzungsorgane.

Dies führt nicht nur zu einem effektiveren Training, sondern steigert auch das allgemeine Wohlbefinden.

Die tägliche Verwendung von AAKG fördert zudem die Präsenz von L-Arginin im Körper, was eine schnellere und bessere Regeneration sowie das Wachstum neuer Muskelzellen begünstigt.

AAKG unterscheidet sich von den meisten Aminosäuren und ist kein Ersatz für eine ausgewogene Ernährung. Darüber hinaus können positive Effekte auf den Bluthochdruck und die sexuelle Leistungsfähigkeit beobachtet werden.

Das Produkt überzeugt nicht nur durch seine Wirksamkeit, sondern auch durch das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis mit 120 Tabletten pro Packung, die je nach individuellen Bedürfnissen angepasst werden können.

Die Verwendung von hochwertigen Rohstoffen aus der Europäischen Union garantiert zudem eine kontinuierliche Qualitätssicherung.

Aus all diesen Gründen steht das AAKG L-Arginin Kapseln von Sowelo an der Spitze unserer Empfehlungen. Es vereint Qualität, Effizienz und Flexibilität in einem Produkt, das speziell auf die Bedürfnisse von Sportlern und aktiven Personen zugeschnitten ist.

Wo kann man L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g kaufen?

L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g ist in Deutschland vielseitig erhältlich. Für eine schnelle und bequeme Beschaffung bieten Online-Plattformen wie Amazon und eBay eine umfangreiche Auswahl verschiedener Marken und Formulierungen. Hier findet man oft auch Kundenbewertungen, die bei der Entscheidungsfindung helfen können.

Neben den Online-Optionen führen auch viele lokale Apotheken, Drogerien wie Rossmann und DM AAKG-Produkte. Der Vorteil des Kaufs in einer Apotheke oder Drogerie liegt in der persönlichen Beratung, die man dort in Anspruch nehmen kann.

Allerdings, basierend auf der Qualität, Kundenerfahrungen und dem Preis-Leistungs-Verhältnis, wurde das AAKG L-Arginin Kapseln von Sowelo als Testsieger in unserem vorherigen Abschnitt erwähnt. Dieses Produkt sticht durch seine hochwertige Verarbeitung und die flexible Dosierungsmöglichkeit hervor.

Für eine gezielte Auswahl empfehle ich, die Angebote und Bewertungen auf Plattformen wie Amazon zu vergleichen oder sich in einer Apotheke oder Drogerie vor Ort beraten zu lassen. So kann man sicherstellen, das Produkt zu finden, das den eigenen Bedürfnissen am besten entspricht.

Anwendung und Dosierung von L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g

Die Einnahme von L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) sollte an die individuellen Bedürfnisse und Ziele angepasst werden. Generell empfiehlt es sich, AAKG etwa 30 Minuten vor dem Training zu konsumieren, um von dem erhöhten Blutfluss und der verbesserten Nährstoffzufuhr während der körperlichen Anstrengung maximal zu profitieren.

An trainingsfreien Tagen kann AAKG am Morgen auf nüchternen Magen eingenommen werden, um die Verfügbarkeit von L-Arginin im Körper zu erhöhen.

Die Frage, ob AAKG mit oder ohne Essen eingenommen werden soll, hängt von der individuellen Verträglichkeit ab. Einige Nutzer berichten von einer besseren Aufnahme auf nüchternen Magen, während andere es vorziehen, das Supplement mit einer Mahlzeit zu kombinieren, um potenzielle Magenverstimmungen zu vermeiden.

PersonengruppeTagesdosis
Freizeitsportler2-3 g
Intensiv trainierende Sportler3-5 g
Bodybuilder und Kraftsportler5-6 g
Personen mit erhöhtem BlutdruckNach ärztlicher Absprache

Es ist zu betonen, dass Personen mit Blutdruckproblemen oder anderen gesundheitlichen Einschränkungen vor der Einnahme von AAKG unbedingt ärztlichen Rat einholen sollten.

Die angegebenen Dosierungen dienen als allgemeine Richtlinie und können je nach individuellen Zielen, Gewicht und Verträglichkeit angepasst werden. Es ist ratsam, mit einer niedrigeren Dosis zu beginnen und diese graduell zu steigern, um die persönliche optimale Dosis zu ermitteln.

Wissenschaftliche Bewertung: Funktioniert L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g wirklich?

Die Wirksamkeit von L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG), das sich von den meisten Aminosäuren durch seine Fähigkeit zur Steigerung der Stickstoffoxidproduktion unterscheidet, wurde in diversen wissenschaftlichen Studien untersucht, mit teils unterschiedlichen Ergebnissen.(1)(2)

Eine Studie von "Willoughby DS et al." veröffentlicht im "International journal of sport nutrition and exercise metabolism" zeigt, dass AAKG die Produktion von Stickstoffoxid im Körper erhöhen und somit die Vasodilatation und Blutzirkulation verbessern kann.(3)

Dies kann die Sauerstoff- und Nährstofflieferung an die Muskeln während des Trainings unterstützen und dadurch die Leistungsfähigkeit steigern.

Eine weitere Studie, durchgeführt von "Alvares TS et al." und veröffentlicht in "Nutrition", untersuchte die Auswirkungen von AAKG auf die Trainingsleistung. Die Ergebnisse deuten darauf hin, dass AAKG die Trainingsleistung verbessern kann.(4)

Trotz dieser positiven Befunde gibt es auch Studien, die keinen signifikanten Unterschied in der Leistungssteigerung oder Muskelregeneration durch die Einnahme von AAKG im Vergleich zu Placebos feststellen konnten. Eine solche Studie, veröffentlicht von "Greer BK et al." im Journal "Amino Acids", zeigt, dass die individuelle Reaktion auf AAKG stark variieren kann.(5)

Die Einsatzwecke von AAKG reichen von der Steigerung der Trainingsleistung und Unterstützung des Muskelwachstums bis hin zur Verbesserung der Regeneration nach dem Training. Die Effektivität scheint jedoch individuell unterschiedlich zu sein, und nicht jeder Nutzer erlebt dieselben Vorteile.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g für bestimmte Personen bei bestimmten Anwendungen positive Effekte haben kann, insbesondere im Hinblick auf die Verbesserung der Blutzirkulation und Unterstützung der Muskelregeneration.

Dennoch ist die wissenschaftliche Beweislage gemischt, und weitere Forschung ist notwendig, um die genauen Wirkmechanismen und potenziellen Vorteile von AAKG vollständig zu verstehen.

Persönlich sehe ich in AAKG ein vielversprechendes Supplement für Sportler und Fitnessbegeisterte, empfehle jedoch eine individuelle Herangehensweise und gegebenenfalls eine Absprache mit einem Fachmann, um die beste Strategie für den Einsatz von AAKG zu bestimmen.

Risiken und Nebenwirkungen der Einnahme von L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g

Obwohl L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) viele potenzielle Vorteile bietet, ist es unerlässlich, sich der möglichen Nebenwirkungen und Risiken bewusst zu sein. Die meisten Personen vertragen AAKG gut, doch einige können unerwünschte Reaktionen erleben, vor allem bei einer Überdosierung.

Zu den häufigsten Nebenwirkungen zählen Magen-Darm-Beschwerden, wie Übelkeit, Durchfall und Blähungen. Darüber hinaus kann AAKG bei Personen mit bestimmten Vorerkrankungen, wie beispielsweise Herzerkrankungen, den Blutdruck beeinflussen, was besondere Vorsicht erfordert.

Mögliche Nebenwirkungen:

  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Blähungen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindelgefühl könnte eine Nebenwirkung der Einnahme von AAKG sein, das sich von den meisten Aminosäuren durch seine spezifische Wirkung auf den Körper unterscheidet.
  • Blutdruckschwankungen bei Personen mit vorbestehenden Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Es ist ratsam, vor der Einnahme von AAKG eine fachkundige Meinung einzuholen, insbesondere wenn bereits Gesundheitsprobleme bestehen oder andere Medikamente eingenommen werden.

Positive und negative L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g Erfahrungsberichte

Die Rückmeldungen von Nutzern zu L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g, einem Nahrungsergänzungsmittel das sich von anderen Aminosäuren unterscheidet, zeigen ein gemischtes Bild.

Viele berichten von einer deutlichen Verbesserung ihrer Trainingsleistung und einer schnelleren Erholung nach dem Training. Einige Nutzer erwähnen jedoch auch Nebenwirkungen wie Magenverstimmungen oder Kopfschmerzen.

Ein Nutzer schreibt: "Seit ich AAKG vor meinen Workouts nehme, fühle ich mich leistungsfähiger und meine Muskeln scheinen schneller zu regenerieren. Ein großer Pluspunkt für meine Trainingsroutine."

Eine weitere Nutzerin berichtet: "Ich habe eine klare Steigerung meiner Ausdauer festgestellt, seit ich mit AAKG supplementiere. Zudem scheint sich meine Muskelregeneration verbessert zu haben."

Es gibt aber auch kritische Stimmen: "Leider habe ich nach der Einnahme von AAKG leichte Magen-Darm-Probleme bekommen. Ich musste die Dosierung reduzieren."

Ein anderer Nutzer merkt an: "Ich konnte keine signifikante Veränderung in meiner Leistungsfähigkeit feststellen, allerdings hatte ich auch keine negativen Nebenwirkungen."

Insgesamt bewerten die Nutzer L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g als nützliches Supplement, besonders im Hinblick auf die Trainingsleistung und die Muskelregeneration. Die Erfahrungen variieren jedoch individuell, und es ist wichtig, die richtige Dosierung zu finden und auf den eigenen Körper zu hören.

Die positiven Erfahrungsberichte über AAKG überwiegen, was darauf hindeutet, dass es für viele Sportler und Fitnessbegeisterte eine wertvolle Ergänzung sein kann, die sich von den meisten Aminosäuren durch seine potenziellen Leistungssteigerungen unterscheidet.

L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g Bewertung & Fazit

Abschließend lässt sich sagen, dass L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g ein interessantes Supplement für Sportler und aktive Personen darstellt, die ihre Trainingsleistung und Muskelregeneration verbessern möchten.

Die wissenschaftliche Evidenz und Nutzererfahrungen bestätigen die potenziellen Vorteile, besonders in Bezug auf verbesserte Blutzirkulation und Unterstützung des Muskelwachstums. Trotz der gemischten Forschungsergebnisse überwiegen positive Berichte, was die Wirksamkeit von AAKG unterstreicht.

Persönlich bin ich der Meinung, dass die Vorteile, insbesondere für ambitionierte Sportler, die Möglichkeit bieten, Trainingsziele effektiver zu erreichen.

Allerdings empfehle ich, mögliche Nebenwirkungen und individuelle Gesundheitszustände zu berücksichtigen und gegebenenfalls fachlichen Rat einzuholen. Die individuelle Dosierung sollte sorgfältig angepasst und auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Insgesamt betrachtet, kann AAKG eine wertvolle Ergänzung für das Trainingsregime sein, solange eine bewusste und informierte Anwendung gewährleistet ist.

Häufig gestellte Fragen zu L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g (FAQ)

Hier beantworte ich einige der häufigsten Fragen zu L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g.

Ist L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g sicher?

L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g ist für die meisten Menschen sicher, wenn es in empfohlenen Dosierungen eingenommen wird. Nebenwirkungen wie Magenverstimmungen können auftreten.

Ist L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g gefährlich?

L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g ist nicht grundsätzlich gefährlich. Vorsicht ist geboten bei Personen mit bestimmten Vorerkrankungen oder unter Medikamenteneinnahme.

Gibt es einen L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g Testbericht der Stiftung Warentest?

Ein spezifischer Testbericht zu L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g von der Stiftung Warentest liegt bislang nicht vor.

Wie schnell kann man Ergebnisse mit L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g erwarten?

Ergebnisse mit L-Arginin Alpha-Ketoglutarat (AAKG) 250 g können individuell variieren, viele Nutzer berichten von positiven Effekten nach einigen Wochen regelmäßiger Einnahme.

Gibt es eine optimale Tageszeit für die Einnahme von AAKG?

Die optimale Tageszeit für die Einnahme von AAKG kann variieren. Viele bevorzugen die Einnahme vor dem Training zur Steigerung der Leistung oder morgens auf nüchternen Magen zur besseren Aufnahme.

Verbessert AAKG die sexuelle Leistung?

AAKG kann indirekt die sexuelle Leistung verbessern, indem es die Durchblutung fördert. Jedoch gibt es keine spezifischen Studien, die AAKG direkt mit einer Verbesserung der sexuellen Leistung verbinden.

Können Vegetarier und Veganer AAKG sicher einnehmen?

Vegetarier und Veganer können AAKG sicher einnehmen, sofern das Produkt keine tierischen Bestandteile enthält. Es ist wichtig, die Produktetiketten zu überprüfen oder sich bei dem Hersteller zu erkundigen.

Wie sollte AAKG gelagert werden?

AAKG sollte an einem kühlen, trockenen Ort ohne direkte Sonneneinstrahlung gelagert werden, um seine Wirksamkeit zu bewahren. Die genauen Lagerempfehlungen für Nahrungsergänzungsmittel wie AAKG können je nach Hersteller variieren.

Kann AAKG den Blutdruck beeinflussen?

AAKG kann aufgrund seiner Fähigkeit, die Durchblutung zu verbessern, den Blutdruck senken. Personen mit niedrigem Blutdruck oder die blutdrucksenkende Medikamente einnehmen, sollten vorsichtig sein und einen Arzt konsultieren.

Wie lange sollte AAKG eingenommen werden?

Die Einnahmedauer von AAKG sollte individuell angepasst werden. Eine langfristige Einnahme sollte mit einem Gesundheitsdienstleister besprochen werden, um Nutzen und Risiken abzuwägen.

Kann AAKG den Muskelaufbau unterstützen?

AAKG kann den Muskelaufbau unterstützen, indem es die Stickstoffoxidproduktion fördert, was zu einer verbesserten Durchblutung der Muskeln und einer gesteigerten Nährstoffzufuhr führt. Dies kann die Muskelregeneration und das Wachstum fördern.

Referenzen
  1. Prosser JM, Majlesi N, Chan GM, Olsen D, Hoffman RS, Nelson LS. Adverse effects associated with arginine alpha-ketoglutarate containing supplements. Hum Exp Toxicol. 2009 May;28(5):259-62. doi: 10.1177/0960327109104498. PMID: 19755457. ↩
  2. Kaczka P, Kubicka K, Batra A, Maciejczyk M, Kopera E, Bira J, Zając T. Effects of Co-Ingestion of β-Hydroxy-β-Methylbutyrate and L-Arginine α-Ketoglutarate on Jump Performance in Young Track and Field Athletes. Nutrients. 2021 Mar 25;13(4):1064. doi: 10.3390/nu13041064. PMID: 33805883; PMCID: PMC8064357. ↩
  3. Willoughby DS, Boucher T, Reid J, Skelton G, Clark M. Effects of 7 days of arginine-alpha-ketoglutarate supplementation on blood flow, plasma L-arginine, nitric oxide metabolites, and asymmetric dimethyl arginine after resistance exercise. Int J Sport Nutr Exerc Metab. 2011 Aug;21(4):291-9. doi: 10.1123/ijsnem.21.4.291. PMID: 21813912. ↩
  4. Campbell B, Roberts M, Kerksick C, Wilborn C, Marcello B, Taylor L, Nassar E, Leutholtz B, Bowden R, Rasmussen C, Greenwood M, Kreider R. Pharmacokinetics, safety, and effects on exercise performance of L-arginine alpha-ketoglutarate in trained adult men. Nutrition. 2006 Sep;22(9):872-81. doi: 10.1016/j.nut.2006.06.003. PMID: 16928472. ↩
  5. Greer BK, Jones BT. Acute arginine supplementation fails to improve muscle endurance or affect blood pressure responses to resistance training. J Strength Cond Res. 2011 Jul;25(7):1789-94. doi: 10.1519/JSC.0b013e3181e07569. PMID: 21399536. ↩
envelope-olinkedinangle-double-down