K-Drops im Test: Erfahrungen & Warnung

Aktualisiert am 15. April 2022
 von | Gutachter: Dr. Johannes Seidel | Mitwirkender: Erich Meier | Redakteurin: Nadja Behr

K-Drops sollen angeblich beim Abnehmen helfen und in kürzester Zeit die Pfunde schmelzen lassen, aber stimmt das wirklich? Wir haben sie getestet und zeigen Ihnen hier unsere Ergebnisse.

Wer kennt sie nicht, die ganzen Versprechungen der Hersteller, in Punkto Abnehmen und Diät. Viele der angebotenen Präparate sind eher nicht dazu geeignet das erhoffte Wunschgewicht zu erreichen. Der Markt bietet schon diverse kuriose Präparate zum Abnehmen, welche allerdings oft nicht helfen.

Den Erfahrungen nach zu urteilen, sind Anwender jedoch immer wieder auf der Suche nach einem Mittel, welches Gewicht reduziert sowie keine Nebenwirkungen hinterlässt.

Manche der Hersteller schrecken nicht davor zurück, das Blaue vom Himmel zu versprechen, wobei sich das ein oder andere Produkt, als wahre Mogelpackung herausstellt.

Damit Sie nicht auf unwirksame Präparate und Abzock-Hersteller hereinfallen, haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen bei der Auswahl von einem Ergänzungsmittel zu helfen, dass die Pfunde wirklich zum Schmelzen bringt.

In der Regel sind die Zusatzmittel, als Kapseln, Tabletten oder als Pulver zu bekommen. Neuerdings gibt es jedoch eine weitere Methode um Gewicht zu verlieren, nämlich ein Diätmittel in Tropfenform.

Die Einnahme der K-Drops soll zum schnelleren und effektiveren Abnehmen führen, als es mit einem anderen fragwürdigen Artikel möglich ist.

Eines vorweg: Die Wirkung der K-Drops kann nicht als das Non-plus-Ultra unter den Abnehmprodukten bezeichnet werden, auch wenn auf der Verkaufsseite des Herstellers, potentielle Kunden etwas anderes suggeriert bekommen.

Was ist K Drops?

Wie bereits erwähnt, handelt es sich bei K-Drops um Tropfen die, laut Hersteller, dank ihrer natürlichen Wirkstoff-Formel dafür sorgen sollen, dass es durch einen beschleunigten Zustand der Ketose, zu einer erhöhten Fettverbrennung kommt, sodass Gewicht verloren geht.

k drops was ist k drops

Damit nicht genug, denn der Hersteller weist weiterhin darauf hin, dass K-Drops in der Lage sind, den Appetit zu unterdrücken und Heißhungerattacken erst gar nicht aufkommen lassen.

Zudem ist die Rede von Stärkung des Immun- und Nervensystems. Der Kunde soll sogar davon profitieren, dass sich die Einnahme der Tropfen K-Drops positiv auf das allgemeine Wohlbefinden auswirken.

Das alles natürlich ohne, dass sich Anwender über den Jo Jo-Effekt Gedanken machen müssen, und Nebenwirkungen sind auch nicht zu befürchten.

Wir haben während unserer Recherchen über die Abnehmtropfen K-Drops jedoch so einiges herausgefunden, was nicht nur stutzig macht, sondern welche Fakten über das Präparat überhaupt nicht der Wahrheit entsprechen.

Urteilen Sie bitte selbst, warum wir Ihnen eine Einnahme der K-Drops zur Gewichtsreduktion nicht ans Herz legen können, sondern vielmehr von einem Kauf der Tropfen strikt abraten.

Wirkung von K Drops Tropfen

In unserem K-Drops Review wollten wir die Aussagen des Herstellers überprüfen. Kann es durch die Einnahme der K-Drops Tropfen wirklich zum Zustand der Ketose kommen?

Wir wollten mithilfe eines K-Drops Test Antworten finden, die gegebenenfalls für eine positive Bewertung der Tropfen sprechen.

In K-Drops finden sich zwar Aminosäuren, die leider nicht genauer spezifiziert werden können. Generell handelt es sich bei Aminosäuren um nützliche Bausteine von Proteinen, welche beim Abnehmen unbedingt nötig sind.

Proteine regulieren den Appetit, erhöhen das Sättigungsgefühl und sorgen aus diesem Grund für weniger Energieaufnahme.

Allerdings sind für die genannten Effekte einige Gramm Proteine pro Tag notwendig, welche nicht durch die Einnahme von K-Drops allein gedeckt werden können.

Dem Hersteller zufolge soll die positive Wirkung der Fettverbrennung durch K- Drops im Großen und Ganzen lediglich einem der Inhaltsstoffe zuzuordnen sein. K-Drops enthalten als Hauptwirkstoff nämlich Hanfsamenöl. 

Das Öl wirkt sich angeblich, glaubt man den K-Drops Erfahrungen, positiv auf die gesamte Fettverbrennung aus. In diesem speziellen Stoffwechselzustand verbrennt der Körper, nach Einnahme der Tropfen, vor allem Fett statt Kohlenhydrate, um daraus wiederum eine Art Energiequelle zu machen.

Ob das durch den Hauptwirkstoff Hanfsamenöl und der Einnahme von 5-10 Tropfen täglich zu erreichen ist, bleibt einmal dahingestellt.

Für wen eignet sich K Drops?

Laut Hersteller ist die positive Wirkung der K-Drops Tropfen für diejenigen etwas, die schon seit längerer Zeit mit ihrem Gewicht kämpfen und eine Gewichtsabnahme anstreben.

K-Drops sollen den Körper vom Anwender schneller in den Zustand von Hungerstoffwechsel (Zustand der Ketose) versetzen, um so überschüssiges Fett zu verbrennen, sodass es effektiver zur Umwandlung von Energie kommt.

Der K-Drops Hersteller ist nicht gerade als zimperlich zu bezeichnen, wenn es um das Produkt geht. Wie andere seiner Zunft, wird auch hier vergessen, auf einige Kriterien hinzuweisen.

Zum einen sollte K-Drops nicht von Schwangeren und stillenden Müttern eingenommen werden, zum anderen sind Menschen mit Essstörungen gefährdet.

Da weder wissenschaftliche Studien, noch klinische Tests über das Produkt K-Drops existieren, sollten diese Personengruppen besser die Finger vom Präparat lassen. Genauso verhält es sich mit Menschen, die sich bei die K-Drops Einnahme nicht sicher.

Wir raten an, vor der ersten Einnahme der K-Drops einen Arzt zu konsultieren, der über Wechselwirkungen mit bereits vorhandenen Medikamenten aufklärt.

K Drops Erfahrungen und Kundenbewertungen

Wir waren gespannt, welche bereits vorhandenen K-Drops Bewertungen, Kundenmeinungen oder K-Drops Erfahrungen im Netz zu lesen sind.

Unsere Suche wurde bereits nach kurzer Zeit belohnt. Leider sah es nicht bedeutend anders aus, als bei anderen Präparaten dieser Kategorien.

Das Gros der Kunden stellte fest, dass es sich bei K-Drops um nichts anderes, als ein Abzock-Produkt handelt.

Dabei war nicht nur von „Betrug“ die Rede, sondern zu unserem Erstaunen sogar, dass der Hersteller seine Werbung zur Wirksamkeit der Abnehmtropfen auf ein Gerüst von Lügen aufbaut.

Damit wir einen möglichst authentischen Artikel über die Wirkung der Tropfen verfassen können, haben wir uns dazu entschlossen, uns nicht nur auf K-Drops Erfahrungen und Bewertungen sowie einem K-Drops Test aus dem Netz zu stützen, sondern mit freiwilligen Probanden einen eigenen Ketose Test zu starten. 

Sämtliche der Probanden waren jedoch sichtlich enttäuscht, als sich nach einem Zeitraum von vier Wochen der Einnahme, noch immer keine Gewichtsreduktion eingestellt hatte.

Einige der Freiwilligen brachen das Experiment Ketose Gewichtsverlust sogar vorzeitig ab, da sich Nebenwirkungen eingestellt haben, die es angeblich, laut Aussagen des Herstellers, nicht geben dürfte. Um welche Nebenwirkungen es sich handelt, möchten wir zu einem späteren Zeitpunkt erläutern.

Apropos Betrug: bei der Recherche über das Produkt K-Drops zur Gewichtsreduzierung, stießen wir auf die Aussage, dass die Tropfen in der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ vorgestellt wurden.

In der Sendung suchen junge Unternehmen einen Sponsor, der sich mit mehr oder weniger Prozenten an der Produktion des jeweiligen Produktes beteiligt.

Auf Anfrage wurde bestätigt, dass weder K-Drops, noch der Hersteller jemals ein Fernsehstudio von innen gesehen haben. Auch einen Deal mit einem der „Löwen“ kam nicht zustande.

Zwar distanziert sich der Hersteller von diesen Aussagen, die seiner Meinung nach, der Konkurrenz zu verdanken sind.

In diesem Zusammenhang konnten wir mit Leichtigkeit feststellen, dass Fotos die das Produkt K-Drops Tropfen zusammen mit einer Investorin zeigen, „gephotoshopt“ waren.

Schlussfolgerung: Die K Drops Erfahrungen, die wir gefunden haben, waren oftmals negativ. Dazu stellte sich die Aussage, dass die Tropfen in der Sendung "Die Höhle der Löwen" vorgestellt wurden, als falsch heraus.

Gibt es einen Testbericht von Stiftung Warentest?

Die Stiftung Warentest macht es sich seit Jahren zur Aufgabe, Elektrogeräte, Kinderspielzeug usw. einem jeweiligen Test zu unterziehen, um eine Bewertung darüber abzugeben.

Für sehr viele Kunden dienen diese Berichte sogar zur Kaufentscheidung, ob es das eine oder andere Produkt sein soll. Natürlich finden sich auch Abnehmprodukte unter den bisherigen untersuchten Präparaten.

Leider finden sich im Inhaltsverzeichnis der Stiftung Warentest kaum Artikel aus dem Internet. Wir wollten dennoch erfahren, ob es eine K-Drops Bewertung der Stiftung Warentest gibt und wurden wieder einmal bitter enttäuscht.

Es gibt weder Informationen, noch Bewertungen bezüglich der K-Drops Tropfen, oder anderweitige Auskünfte.

Wir glauben nicht daran, dass es an dem Umstand liegt, dass K-Drops noch relativ neu auf dem Markt der Abnehmprodukte ist sondern, dass es eher am Desinteresse aufgrund der weniger überzeugenden Qualität der Tropfen liegt.

K-Drops Inhaltsstoffe und Zusammensetzung

Angeblich verwendet der Hersteller vor allem spezielle ketogene K-Drops Inhaltsstoffe, die eine nachhaltige Wirkung auf die Fettverbrennung vom Mensch haben sollen.

Dadurch bedingt soll der Nutzer nicht nur den Zustand der Ketose erreichen, sondern auch vor Heißhungerattacken weitestgehend geschützt sein.

Zu den K-Drops Inhaltsstoffen gehören:

  • Hanfsamenöl
  • MCT
  • Amino-Acid
  • CLA
  • Omega-3-Fettsäuren

Zudem soll das Abnehmprodukt mehrere Vitamine beinhalten, unter anderem Vitamin B und E.

Die Wirkstoffe im Detail:

  • Hanfsamenöl: Das Öl ist angeblich der Hauptwirkstoff und verfügt über eine schmerzlindernde, als auch entzündungshemmende Wirkung. Hanfsamen Öl regt weiterhin nicht nur die Fettverbrennung, sondern nimmt auch positiven Bezug auf den Stoffwechsel.
  • MCT: Diese drei Buchstaben bezeichnen ein Öl aus mittelkettigen Triglyceriden, womit Nutzer deutlich das allgemeine Wohlbefinden steigern können. Zusätzlich soll die Substanz eine stoffwechselfördernde Wirkung aufweisen, wie es beispielsweise bei Ketogenen der Fall sein soll.
  • Omega-3: Der Körper benötigt Omega-3-Fettsäuren zum Schutz der Gesundheit. Sie unterstützen nicht nur den optimalen Blutfluss, sondern zeichnen sich für ein Sinken vom Blutdruck verantwortlich. Die Fettsäuren haben zudem einen positiven Einfluss auf den Stoffwechsel, weshalb ketogene Inhaltsstoffe durch Fettsäuren ergänzt werden.
  • CLA: Die sogenannte konjugierte Linolsäure unterstützt das Immunsystem und verfügt über einen positiven Einfluss auf zahlreiche katabole Prozesse im Körper. Entsprechend wichtig soll die in K-Drops enthaltene Linolsäure für die Fettverbrennung sein, während zusätzlich die benötigte Entgiftung vor einer Diät unterstützt wird.
  • Aminosäuren: Aminosäuren sind überaus wichtig für den menschlichen Körper, da sie essentiell zur Bildung von Proteinen beitragen. Darüber hinaus sollen die Aminosäuren in K-Drops einen nachweisliche Wirkung auf den Gewichtsverlust haben, sofern eine regelmäßige Einnahme gegeben ist.

Schlussfolgerung: Zu den Inhaltsstoffen der K Drops zählen unter anderem Hanfsamenöl, MCT, Omega-3-Fettsäuren. Das sind zwar gute Inhaltsstoffe, sie sind aber nicht ausreichend, um den gewünschten Effekt zu verursachen.

Einnahme und Dosierung von K Drops

Laut Hersteller, sollte die Tagesdosis 5 -10 Tropfen täglich nicht überschreiten.

Die 10 Tropfen müssen nicht zwangsläufig einmalig, sondern können auf bis zu drei Dosen pro Tag verteilt werden.

Der Hersteller empfiehlt auf seiner Verkaufsseite weiterhin, dass es von Vorteil ist, die Einnahme der Tropfen vor den Hauptmahlzeiten zu erwägen.

Die Tropfen sollten vor dem Schlucken für etwa 30 bis 60 Sekunden unter der Zunge bleiben, damit die Wirkstoffe schnellstmöglich über die Schleimhaut in den Blutkreislauf gelangen, um so zum Gewichtsverlust beitragen zu können. 

Ab wann ist mit einer Wirkung zu rechnen?

Hanfsamen Öl soll einem Körper schneller dazu verhelfen, in den Zustand der Ketose zu gelangen.

Es handelt sich um einen speziellen Vorgang vom Stoffwechsel, wobei keine Kohlenhydrate, sondern nur Fett verbrannt wird

Seitens des Herstellers gilt die Aussage, dass ohne diese Eigenschaften der K-Drops, der Vorgang vom Hungerstoffwechsel erst nach Wochen oder sogar Monaten erreicht wird.

Die Wirksamkeit der K-Drops auf den Stoffwechsel wird einzig und allein dem Hanfsamenöl zugeschrieben. Gamma-Linolensäure (GLA)

Dieses verfügt zwar, bei regelmäßiger Einnahme, über eine effektive Wirkung auf die Fettverbrennung, leider weiß keiner so genau, in welcher Konzentration das Öl in K-Drops enthalten ist.

K-Drops sollen also den Körper gezielt unterstützen, damit dieser schneller und effektiver von der Ketose profitiert.

Der Anwender könnte somit bei Einnahme der K-Drops gleich drei Fliegen mit einer Klappe schlagen, nämlich Gewicht verlieren, den Appetit drosseln und Heißhungerattacken vermeiden.

Zusätzlich sollen die Inhaltsstoffe dafür sorgen, dass Anwender die auf eine regelmäßige Einnahme wert legen, das allgemeine Wohlbefinden um ein vielfaches verbessern können.

Leider sieht die Realität etwas anders aus, denn dank unseren K-Drops Test, samt unserer Bewertung wird schnell klar, dass die Wirkung der Tropfen gleich Null ist.

Um tatsächlich mit K-Drops Gewicht verlieren zu können, muss der Kunde entweder eine große Geduld aufweisen, oder sich besser gleich nach einem adäquaten Mittel umsehen.

Zudem gelingt eine Gewichtsreduktion nie, ohne Umstellung der Ernährung und sportlicher Aktivität.

Was sind möglichen Nebenwirkungen und Risiken?

Generell kann es, nach bisherigen Erfahrungen, bei einem natürlichen Ergänzungsmittel so gut wie nicht zu Nebenwirkungen kommen.

Allerdings bestätigen Ausnahmen die Regel, denn bei unseren Probanden sah es in Sachen Nebenwirkungen etwas anders aus.

Es kam vermehrt zu Unverträglichkeiten, die sich durch Kopfschmerzen und / oder Übelkeit äußerten. Zudem war auf Foren im Internet von Hautausschlägen die Rede, die nach Absetzen der K-Drops jedoch schnell wieder verschwunden waren.

Wie bereits erwähnt, sollten Personen vor der ersten Einnahme der K-Drops genau den Beipackzettel studieren.

Menschen, mit bekannten Allergien auf einen der Wirkstoffe oder diejenigen, die empfindlich reagieren, dürfen die Tropfen nicht zu sich nehmen.

Ein Arzt kann weitere Informationen bezüglich solcher Tropfen, als auch zu möglichen Wechselwirkungen oder einer bestehenden Erkrankung geben.

Kein Verbraucher sollte sich ganz auf die Angaben auf der Verkaufsseite des Herstellers verlassen und vor allem seinen Körper belasten.

Es ist vollkommen egal, ob es sich um ein natürliches Präparat, oder um ein labortechnisch hergestelltes Erzeugnis handelt, jedes Mittel verfügt über Risiken.

Wo kann man K Drops kaufen?

Wer sich Flaschen mit K-Drops kaufen möchte, kann dies über die offizielle Verkaufsseite des Herstellers erledigen. In einer Apotheke oder bei bekannten Drogeriemärkten, sind die Tropfen nicht im Sortiment verfügbar.

Allerdings haben wir die Tropfenform auch bei Amazon und EBay entdeckt, es gibt jedoch keine Garantie, dass es sich nicht um eine Kopie handelt.

Was kostet K Drops?

Auf der Verkaufsseite vom Hersteller sind K-Drops zu einem Preis von 49,95 Euro zu erwerben.

Dafür erhalten Kunden eine Flasche mit einem Inhalt von 10 ml der Tropfen. Zusätzlich schlagen Versandkosten mit 4,95 Euro zu Buche.

Als Alternative bietet der Hersteller außerdem zwei Flaschen, mit gleichem Inhalt, zu Gesamtkosten von 79,95 Euro an. Beim Kauf von drei Flaschen bezahlen Kunden von K-Drops einen Preis von 109,95 Euro, wobei dann die Versandkosten allerdings wegfallen.

Nach unseren Recherchen sind bei Amazon und EBay die K-Drops bereits ab einem Preis von circa 40 Euro zu haben.

Es gibt jedoch keine Garantie gegeben, dass es sich um das Original, und nicht um eine Fälschung handelt.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Beim Hersteller selber konnten wir keinen Hinweis auf eine Geld-zurück-Garantie entdecken. Auf der Verkaufsplattform Baaboo allerdings, sind andere Praktiken an der Tagesordnung.

Sollte der Käufer mit der K-Drops Wirkung nicht zufrieden sein, kann er ohne Probleme die Lieferung zurücksenden und bekommt die Kosten erstattet.

Gibt es eine bessere Alternative?

Wer sich mit Reduktion von Gewicht näher beschäftigt, wird relativ schnell feststellen, dass vor allem ohne Umstellung der Ernährung und Fitnessstudio, bzw. einem Heimtrainer in den eigenen vier Wänden, nichts geht.

Hinzu kommt im Normalfall eine spezielle Diät, wobei der Anwender natürlich einige Zeit benötigt, um das Ziel seiner Traumfigur zu erreichen.

Es ist auch vollkommen egal, ob es sich um Männer oder Frauen handelt, Diäten gehen immer mit Verzicht einher, die unglaubliche Ergebnisse liefern sollen.

Es existiert allerdings das ein oder andere Produkt, welches als zusätzliche Hilfe dient und Diäten tatsächlich unterstützt, jedoch keine Heißhungerattacken nach sich zieht.

Natürlich ist es nicht einfach das richtige Ketose Präparat aus der Vielzahl der Produkte heraus zu suchen.

Da wir uns jedoch seit geraumer Zeit mit Ergänzungsmitteln beschäftigen, sind wir während unserer Recherchen auf ein adäquates Mittel zum Gewichtsverlust gestoßen, wobei die Angaben des Herstellers der Realität entsprechen.

Es handelt sich hierbei um Phen Q, einem weiteren Präparat zum Gewichtsverlust, aber mit anderen Voraussetzungen sowie Zielsetzung. Warum aber kann Phen Q besser zur Gewichtsreduktion beitragen als andere Produkte?

Auf der Liste der Inhaltsstoffe war kein Wirkstoff auszumachen, welches andere Nahrungsergänzungsmittel nicht auch aufweisen. Wir haben uns mit der Thematik PhenQ daraufhin einmal genauer beschäftigt.

Das Abnehmprodukt PhenQ überzeugt nicht nur durch seine Wirksamkeit, sondern mit leichten Einnahmebedingungen und mit keinerlei Nebenwirkungen.

Natürlich sollte auch während der PhenQ Einnahme die Ernährung und Sport auf der Agenda stehen, aber das Produkt ist eine gute Unterstützung, wenn es um Fettverbrennung und Gewichtsabnahme geht.

Das Präparat verfügt über eine einzigartige Kombination an Wirkstoffen und über einen sehr hohen Qualitätsstandard.

PhenQ vereint Vorteile, wie bei keinem bisherigen Produkt. Laut Erzeuger, der Bauer Nutrition, ist sogar die Wahrscheinlichkeit äußerst gering, dass nach Beendigung der Einnahme der gefürchtete Jo Jo-Effekt eintritt.

Durch die Tatsache, dass sich überwiegend nur positive Bewertungen im Netz finden lassen, sind wir völlig überzeugt, dass PhenQ über eine große Wirkung beim Abnehmen, sowie Einfluss auf den Stoffwechselzustand verfügt und somit der Preis keine große Relevanz hat.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Durch eine regelmäßige Einnahme der K-Drops soll es für Männer und Frauen kinderleicht sein, durch Abnehmen an seine Traumfigur zu kommen.

Es soll nicht nur die unkomplizierte Einnahme mit K-Drops sein, sondern in erster Linie die damit verbundene Wirkung, sodass innerhalb kurzer Zeit überflüssige Pfunde der Vergangenheit angehören.

Trotz den Bemühungen, Ihnen alles so authentisch wie möglich vor Augen zu führen, haben Kunden immer wieder häufig gestellte Fragen, die wir näher erläutern möchten.

Muss es während der K-Drops Einnahme zur Umstellung der Ernährung kommen?

Der Hersteller betont, dass eine Diät oder sportliche Aktivitäten zur Gewichtsreduzierung nicht zwingend erforderlich sind.

Anwender können zwar mit einer gesunden Ernährung und Lebensweise die Wirkung der K-Drops unterstützen, notwendig ist dieses Vorgehen jedoch nicht, da die K-Drops Inhaltsstoffe das nötige Know-How enthalten.

Demnach ist aus dieser Aussage zu folgern, dass es quasi über Nacht zum Gewichtsverlust kommt, was jedoch reine Utopie ist.

Können K-Drops wirklich zur Gewichtsabnahme beitragen?

Laut Hersteller, sind die Tropfen die wirkungsvolle Alternative, wenn Gewicht reduziert werden soll, zudem ist das Produkt eine größere Energiequelle, welche weitere Hilfsmittel unnötig macht.

Durch eine regelmäßige Einnahme soll der Körper, durch die Nutzung von Hanfsamen Öl, schneller in den Zustand der Ketose versetzt werden, woraus wiederum eine erhöhte Fettverbrennung erfolgt.

Diese K-Drops Wirkung können wir durch unseren K-Drops Test leider nicht bestätigen.

Sind durch K Drops Nebenwirkungen zu erwarten?

Auch in diesem Punkt ist der Hersteller vollkommen überzeugt, dass sich bei einem Anwender, durch die regelmäßige Einnahme der K-Drops Tropfen keine Nebenwirkungen einstellen, wie es bei anderen der Abnehmprodukte der Fall ist.

Diese Aussage entspricht nicht der Richtigkeit und wir widersprechen vehement, denn bei unserem Test sind bei den Probanden sehr wohl Nebenwirkungen aufgetreten.

Wie lange müssen K Drops eingenommen werden?

Über die Länge vom Zeitraum der Einnahme macht der Hersteller keine Angaben. Selbst auf der Verpackung der Tropfen sind keine Einzelheiten vermerkt.

Dieses Vorgehen ist typisch für diese Art von Produkte, da die Hersteller natürlich so lange wie möglich Geld an ihren Kunden verdienen möchten.

Wie stark ist die Wirkung?

Da es sich bei K-Drops immer noch um ein Nahrungsergänzungsmittel handelt, welches auf vollkommen natürlichen Wirkstoffen basiert, kann die Wirkung kaum besonders hoch ausfallen.

Ergänzungsmittel sind keine Medikamente und verfügen somit nicht über eine sogenannte „schnelle Wirkformel“.

Bei jedem dieser Präparate muss sich der Körper nach und nach erst an die Inhaltsstoffe gewöhnen, sodass Käufer davon ausgehen können, dass ein Wirkeintritt erst nach einem Zeitraum von einigen Wochen zu erwarten ist.

In der Regel beträgt die Dauer bis zum Einsetzen der Wirkung, je nach Körper und Konstitution zwischen drei und vier Wochen. Bei einigen Frauen und Männern kann der Wirkeintritt natürlich schneller erfolgen.

Pauschalisierung wäre der falsche Weg, denn jedes der Präparate verfügt über eine andere Dosierung der Inhaltsstoffe und auch jeder Körper, sowie Stoffwechsel reagiert anders.

K Drops im Test: Bewertung und Fazit

Es ist schon nicht mehr nachzuvollziehen, mit welchen Methoden manche Hersteller ihre Kunden locken möchten, damit eine Gewichtsreduzierung stattfinden kann.

Die einen versuchen es gleich mit Unwahrheiten, andere wiederum erfinden Fernsehauftritte bei beispielsweise „ Die Höhle der Löwen“, um Kundschaft zu gewinnen.

Nur durch die regelmäßige Einnahme der K-Drops soll der Anwender ganz einfach zum ersehnten Gewichtsverlust kommen, ohne sich mit Umstellung der Ernährung oder Sport herumplagen zu müssen.

Möglich wird dies, da der Körper schneller in den Zustand der Ketose versetzt wird und es somit schneller zur effektiven Fettverbrennung kommen kann, natürlich alles ohne Nebenwirkungen zu hinterlassen

Dank der Inhaltsstoffe, die sich im großen und ganzen kaum von den Wirkstoffen anderer dieser Produkte unterscheiden, sorgt der sogenannte Hungerstoffwechsel dafür, dass überschüssiges Fett, anstelle von Kohlenhydraten verbrannt wird.

Um den Zustand der Ketose zu erreichen, würde der Körper ohne dieses Produkt wiederum eine längere Zeit in Anspruch nehmen.

Die Wirkstoff Formel von Hanfsamenöl, soll diesen Prozess beschleunigen und neben dem Gewichtsverlust auch das allgemeine Wohlbefinden verbessern.

Den gesamten Kriterien können wir allerdings nicht zustimmen, denn auch nach einem längeren Zeitraum der K-Drops Einnahme war bei unseren Probanden nichts von einem Gewichtsverlust, nicht einmal im Ansatz, etwas zu erkennen.

Wir sind anhand dieser Fakten nicht in der Lage, diese Tropfen als empfehlenswertes Produkt zu deklarieren und empfehlen.

Allen Personen, die ihrer Traumfigur ein Stück näher kommen wollen, raten wir alternativ PhenQ zu probieren, da wirklich eine positive Wirkung zu erwarten ist.

Unsere K-Drops Bewertung lautet: Die Einnahme der Tropfen sollte nicht erfolgen, da gesundheitliche Schäden zu befürchten sind. Auf keinen Fall kaufenswert!

glassenvelope-ostarcheck-square-olinkedinangle-double-leftangle-double-rightangle-double-downangle-downchevron-down