Granatapfel & Testosteron: Wundermittel oder sinnlos?

Bei Testosteron (einem Androgen) handelt es sich um das wichtigste Hormon im männlichen Körper, obwohl auch Frauen, dieser Botenstoff in niedrigerer Konzentration zur Verfügung steht.

Das Hormon sorgt durch seine Wirkungen in erster Linie dafür, dass sich aus einem Jungen ein Mann entwickelt, wodurch es zur Ausprägung der signifikanten männlichen Merkmale kommt.

Während der Pubertät unterstützt Testosteron nicht nur den Muskelaufbau, sondern auch die Libido, die Leistungsfähigkeit, die Fruchtbarkeit und sorgt nicht zuletzt, für den gesamten männlichen Körper.

Im Laufe der Jahre jedoch, senken sich die Testosteronwerte und die Produktion lässt langsam nach.

Einige Männer haben darunter zu leiden, andere bemerken diesen Faktor gar nicht.

Allerdings sollte gegen einen zu niedrigen, als auch gegen einen zu hohen Testosteronwert etwas unternommen werden.

Es hat sich gezeigt, dass hierzu künstlich hergestellte, sowie natürliche Mittel in Frage kommen.

Erhöht Granatapfel Testosteron?

Ist der Testosteronwert zu niedrig, kommt es schneller zur körperlichen Erschöpfung, zur Antriebslosigkeit, als auch zur sexuellen Lustlosigkeit, es leidet also das allgemeine Wohlbefinden enorm, unter einem Mangel an Testosteron. Die positive Wirkung des Granatapfels oder Grenadine genannt, soll Männern behilflich sein, diese Mankos auszugleichen, bzw. zu verbessern.

Für dieses Unterfangen eignen sich mehrere Wege und Darreichungsformen der Granatäpfel, jedoch sind nicht sämtliche von Erfolg gekrönt. Natürlich besteht die beste Wirkung darin, einen Granatapfel samt Samen zu sich zu nehmen, dieses ist allerdings aus Kostengründen, nicht jeder Person möglich.

Es gibt jedoch die Möglichkeit, Granatapfelsaft (beinhaltet anti oxidative Wirkstoffe) zu konsumieren. Hierbei sollte es sich jedoch nur um den reinen Muttersaft der Frucht handeln, da dieser über alle wichtigen Nährstoffe verfügt. Ein optimales Ergebnis erlangen Nutzer durch den Verzehr von circa 200 ml Granatapfelsaft pro Tag

testosteron granatapfel

Verbraucher müssen jedoch darauf achten, dass es sich nicht um ein Konzentrat aus Granatapfelsaft handelt, dieser ist zwar kostengünstiger, hat aber deutlich weniger wertvolle Nährstoffe des Granatapfels zu bieten. Zudem verfügt dieses Produkt über einen sehr hohen Zuckergehalt, sodass der Saft dem Körper mehr Schaden zufügt, als sich Wirkungen entfalten würden.

Es bietet sich auch die Möglichkeit den Grenadine, als Extrakt, einem sogenannten Ergänzungsmittel, zu sich zu nehmen. Im Vergleich zu anderen Formen, bietet die Einnahme der Kapseln plus Vitamin die Möglichkeit, sämtliche wichtigen Inhaltsstoffe zu erhalten. In diversen dieser Präparate ist die Frucht enthalten und zudem verfügen die MIttel über genaue Dosierungen, sofern sie von einem seriösen Anbieter stammen.

Wichtig: ein Nahrungsergänzungsmittel wirkt nicht gleich vom ersten Tag an, sondern es dauert einige Wochen, bis der Anwender von den Wirkungen profitiert. Die positiven Eigenschaften samt der Polyphenolen der Granatäpfel, entfalten ihre Wirkung ohne Nebenwirkungen direkt auf den Testosteronspiegel, sodass sich der Wert steigert.

Um einen Testosteronspiegel durch Granatäpfel nachhaltig zu steigern, sollten Personen beim Kauf, auf den sogenannten Polyphenol-Wert achten. Diese Angaben zeichnen einen hochwertigen Saft aus. Bis heute liegen zwar keine Studien vor, welche Menge täglich genau konsumiert werden sollte, es hat sich jedoch gezeigt, dass sich der gesunde Saft der Granatäpfel positiv auf Blutdruck, sowie Fruchtbarkeit auswirken.

 Experten empfehlen, pro Person möglichst rund 600 mg pro Tag zu sich zu nehmen, um die positive Wirksamkeit des Granatapfels nicht zu gefährden. Laut zahlreichen Erfahrungen allerdings, soll die doppelte Menge Extrakt den Spiegel erst um bis zu 20 Prozent erhöhen.

Der Grenadine hat aber noch mehr zu bieten, denn auch andere Bereiche in Bezug auf die Gesundheit, außer Libido und Fruchtbarkeit, werden abgedeckt. Die Frucht ist weiterhin wegen ihrer antioxidativen Wirkung bekannt und kann dadurch bedingt, oxidativem Stress entgegenwirken.

Bei diesen Kriterien handelt es sich bzw. um Alterung der Zellen, die sich für Hautfalten, aber auch Krebszellen verantwortlich zeichnen. Des Weiteren hat der Granatapfel neben dieser positiven Eigenschaft eine durch die Polyphenole bedingt, eine hohe entzündungshemmende Wirkung. Außerdem hilft der Granatapfel Infekte besser zu verarbeiten, sowie den Blutdruck auf einem normalen Pegel zu halten.

Der Grenadine plus der positiven Wirkstoffe ist ein gesundheitsförderndes Produkt, welches die Libido erhöht und vor allen Dingen, welches den Testosteronspiegel, weder steigert noch sinken lässt. Eine Einnahme lässt sich bequem in den Alltag einbauen und eine große Rolle spielt zudem, dass Granatapfel Kapseln über keinerlei Nebenwirkungen verfügen, sofern dem Nutzer keine Allergien oder Unverträglichkeiten bekannt sind.

Um ein wirklich gutes Ergebnis zu erzielen, müssen Anwender lediglich darauf achten, dass es sich um ein gutes Präparat handelt. Kostengünstige Säfte bringen in Bezug auf Testosteron so gut wie gar nichts, deshalb ist es lohnenswert in einen hochwertigen Granatapfelextrakt zu investieren.

Welche Studien gibt es zum Granatapfel in Bezug auf Testosteron?

Bereits vor vielen Jahren wurde durch eine Studie nachgewiesen, dass sich in einigen Obst- und Gemüsesorten positive Substanzen befinden, die Krebs und Entzündungen hemmen. Der Granatapfel ist bekannt als Spitzenreiter, da er sich nicht nur präklinisch, sondern auch in Studien mit Patienten die unter Prostatakrebs litten und zudem einen hohen Blutdruck hatten, bewährt hat.

Prostatakrebs ist speziell bei Männern besonders häufig zu finden, noch vor Personen, die an Darm- oder Lungenkrebs erkrankt sind. Für das Wachstum der Krebszellen sind in erster Linie die meisten Prostatakarzinome auf Androgene, (wie Testosteron oder Dihydrotestosteron) angewiesen.

Durch eine Einnahme von 570 mg Granatapfel-Polyphenolen (als Saft aus Konzentrat) wurde eine Verbesserung der PSA-Verdopplungszeit erreicht. Dieser Wert ist ein wichtiger Verlaufsmarker bei Prostatakrebs, denn je langsamer der PSA-Wert ansteigt, desto höher ist die Lebenserwartung eines Patienten.

Eine weitere Studie von Granatapfelsaft bezieht sich auf den Spiegel von Testosteron, sowie auf die Bekämpfung erektiler Dysfunktion und Steigerung der Potenz. Der Extrakt erhöht den Status körpereigener Antioxidantien und zudem wurde durch Forschung erwiesen, dass es durch ihn bedingt, zu einer Erhöhung der antioxidativen Aktivität in den Hoden kommt. Das wiederum bedeutet, dass eine verbesserte Produktion von Testosteron vorliegt, sodass sich der Spiegel steigert.

Ein Glas Granatapfelsaft verfügt über eine essentielle Wirkung gegenüber anderen Früchten. Diese Frucht ist geladen voll mit gesundheitsfördernden und krankheits -bekämpfenden Antioxidantien und Granatapfelsaft ist somit einer der besten hochwertigsten Lebensmittel. Der Saft enthält Punicalagin, sowie Polyphenole, Anthocyane, Ellagsäure-Derivate und hydrolysis bare Tannine. Bei sämtlichen Stoffen handelt es sich um sehr starke Antioxidantien, die im Blut wirken.

Ist Granatapfelsaft gut für die Potenz?

In einer Studie wurde mehreren Probanden mit erektiler Dysfunktion, über einen Zeitraum von 4 Wochen, täglich entweder ein Glas Granatapfelsaft oder ein Glas Placebo- Saft verabreicht.

Nach einer zweiwöchigen Pause und einem weiteren Monat mit dem Saft des Granatapfels, zeigte das Angro der Männer, dass sich die typischen Symptome stark reduziert hatten und eine Hemmung bei zu hohem Blutdruck auftrat.

Wie kann man Testosteron natürlich erhöhen?

Außer dem Granatapfelextrakt, wobei zur Herstellung Samen und Schale verwendet werden, gibt es diverse Möglichkeiten, den Testosteronspiegel auf natürliche Weise zu erhöhen.

Zur Verfügung stehen zahlreiche Nahrungsergänzungsmittel, wobei eines besonders wirksam ist.

Es handelt sich um TestoPrime, einem bekannten Testo Booster Produkt. Die Vorteile reichen von Stress-Reduktion, über Steigerung von Muskelkraft, bis hin zur Verbrennung von Körperfett. 

Sämtliche 12 Inhaltsstoffe sind genau aufeinander abgestimmt, sodass sich ein Präparat ergibt, welches nicht nur zu einhundert Prozent natürlich ist, sondern auch wirklich hilfreich in Bezug auf Testosteronsteigerung ist.

Fazit

Diejenigen, die sich keine chemischen Produkte zuführen wollen, können getrost auf Granatapfel zurückgreifen.

Welche Darreichungsform für Sie infrage kommt, ist eine Sache des Geldbeutels, aber auch des Geschmacks.

Von Vorteil sind besonders Granatapfel Kapseln, die Sie leicht schlucken können und die es kostengünstig zu erwerben gibt.

starclosecheck-square-obarsangle-double-downangle-downstar-half-empty