Testosteron Kur kaufen: Sinnvoll für Anfänger?

Einige Männer und ganz besonders Bodybuilder interessieren sich für eine Kur. Aber ist sie hilfreich und welche Risiken sind mit ihr verbunden? Dieser Artikel stellt die Vor- und Nachteile sowie hilfreiche Produkte vor.

Im Internet ist oft über Testosteron Kuren und Testosteronersatztherapien zu lesen.

Viele denken, dass es sich um ein und dasselbe handelt.

Diese Annahme ist jedoch falsch.

Eine Ersatztherapie dient dazu, einen niedrigen Spiegel wieder auf ein Normalmaß zu bringen.

Eine Testosteron Kur ist hauptsächlich für Bodybuilder geeignet, die ihre Muskelmasse aufpeppen und Testosteron-Medikamente rezeptfrei kaufen möchten.

Was ist eine Testosteron Kur?

Jeder Bodybuilder sollte im Vorfeld mögliche Optionen in Betracht ziehen und mehr als eine Meinung einholen, bevor er sich einer Muskelaufbau Kur unterzieht. Zuerst die naturalen Möglichkeiten ausschöpfen, bevor überhaupt an eine Veränderung Steroide gedacht wird. Schließlich kann sie sich stark auf das Wohlbefinden auswirken.

testosteronkur kaufen

Eine Kur besteht darin, dass anabole Steroide verabreicht werden. Zum Vergleich:

  • handelt es sich um eine Ersatztherapie bekommen Patienten circa 100 mg pro Woche, um Ihren Spiegel wieder auszugleichen.
  • bei einem Bodybuilder kann die Dosis stark zwischen 1.000 und 3.000 mg pro Woche liegen.

Eine Behandlung kann Nebenwirkungen haben und sich nicht nur auf den Fettstoffwechsel auswirken, sondern auch unerwünschte Hormonwirkungen bringen, dies zeigen viele Daten vom Blut der Athleten, die in Studien untersucht wurden. Zu den unerwünschten Wirkungen gehören unter anderem:

  • Hodenatrophie (Rückbildung der Hoden)
  • Feminisierung (Verweiblichung)
  • Störungen von Wasser-und Elektrolythaushalt (Oedeme)
  • Akne
  • psychische Veränderungen (aggressives Verhalten bis hin zum Größenwahn)

Wirkung einer Testosteron Enantat Kur

Testosteron ist eines der wichtigsten Hormone, wenn es um sportliche Leistungsfähigkeit geht. Das männliche Sexualhormon ist maßgeblich am Aufbau neuer Muskelmasse beteilig und fördert Regeneration und die Fettverbrennung.

Wie bei anderen Biomarkern auch, gibt es einen Referenzbereich, der gesund ist. Das männliche Sexualhormon wurde bereits Anfang des 20. Jahrhunderts schrittweise in unterschiedlichen Formen synthetisiert und künstlich hergestellt. Heutzutage ist es als Testo Ester Produkte bekannt.

Bei einem Enantat handelt es sich um einen Ester, des natürlich vorkommenden Androgens Testosteron. Im Körper wird durch die Esterase das Ester vollständig gespalten, und das natürlich vorkommende Steroid freigesetzt.

Da Testosteron Enantat über eine sehr starke, als auch eine anabole Wirkung verfügt, nutzen es einige Personen, um in kurzer Zeit viel Kraft und Muskelmasse zu erreichen. Die Zunahme bezieht sich allerdings nicht nur auf die Masse der Muskeln, sondern ist in erster Linie auf eine Wasserretention zurückzuführen.

Dieses wiederum hat einen positiven Effekt, denn der Anabolika Anwender, erreicht einen gewissen Schutz seiner Gelenke. Die Wasserretention beruht auf der Konvertierung vom männlichen Sexualhormon in Östrogen, somit treten auch andere östrogenbedingte Nebenwirkungen auf. Dies kann beispielsweise eine sogenannte Gynäkomastie sein.

Diese natürlich unerwünschten Anabolika Nebenwirkungen treten jedoch meistens erst ab 500 mg in der Woche ein, und könnten mit Aromatasehemmern oder Antiöstrogenen verhindert werden.

Testosteron Enantat gehört zur Gruppe der Hormone, die eine Regeneration beschleunigen, und die Zeit bis zur Superkompensation enorm verkürzen. Dieser Faktor ermöglicht Bodybuildern Pausen zwischen Trainingseinheiten zu verringern.

Schlussfolgerung: Testosteron Enantat ist ideal für Sportler, die eine Testosteron Kur durchführen möchten.

Ist eine Testo Kur für Bodybuilder Anfänger sinnvoll?

Die Nutzung von Steroiden sollte erst dann erfolgen, wenn das naturale Limit eines Körpers erreicht ist. Sprich: nach einer angemessenen Trainingszeit (kann allerdings einige Jahre in Anspruch nehmen) und dem damit verbundenen natürlichen Aufbau von Muskelmasse.

Die Hormone sind nicht dafür geschaffen, einem gesunden Mann zu mehr Muskeln zu verhelfen, denn der männliche Körper produziert bereits das eigene Sexualhormon. Wer also also Anfänger künstlich das männliche Sexualhormon hinzugefügt hat, kann mit jeder Menge an Nebenwirkungen rechnen.

Wie oft in der Woche sollte man Testo nehmen?

Nicht nur Bodybuilder, oder solche die es noch werden wollen, denken häufig über das Zuführen vom männlichen Sexualhormon nach. Gerade Männer ab 50 haben diese Gedanken.

Das Einnehmen vom Steroid jedoch ist ein sehr schmaler Grat. Die Dosierung im Bereich beispielsweise beim Bodybuilding, schwankt zwischen 200 – und 1.000 mg. Angeraten wird eine Dosierung alle 5 bis 7 Tage, welche jedoch vom Stand des jeweiligen Nutzers abhängig ist.

Welche Nebenwirkungen hat Testosteron?

Die Konzentration im Blut liegt bei einem erwachsenen Mann zwischen 2,4 und 8,3 Mikrogramm pro Liter. In der Regel ist ein Testosteronspiegel am Abend niedriger als am Morgen. Etwa ab dem 40. Lebensjahr können einige Männer damit rechnen, dass der Spiegel sinkt und das macht jährlich etwa 1 bis 2 % aus.

Einige Männer merken gar nichts von einem Sinken ihres Spiegels und ein eventueller Hormonmangel muss nicht einmal behandelt werden. Andere wiederum zeigen typische Verhaltensweisen, welche den Gang zu einem Arzt nötig machen.

Ungefähr drei bis fünf Prozent der Männer über 60 Jahren leiden an einem behandlungsbedürftigen Testosteronmangel, auch Hypogonadismus genannt. Zu den möglichen Ursachen gehören:

  • Stress
  • Übergewicht
  • Alkohol-und Drogenkonsum
  • Tumore des Hodens und der Hirnanhangdrüse

Bei einem krankhaften Mangel halten viele Ärzte eine Ersatztherapie für angebracht. Hier kann eine Gabe von Gelen oder Depotspritzen äußerst sinnvoll sein. Allerdings sollte keiner die diversen Nebenwirkungen aus den Augen verlieren, die eine Einnahme mit sich bringen können.

Eine der wichtigsten Nebenwirkungen, und ein großes Thema in Sachen männliches Sexualhormon, ist die androgene Wirkung. Vor allen Dingen eine illegale Anwendung (Doping im Sport) kann bei Frauen zu diversen negativen Wirkungen führen. Hierzu gehören unter anderem:

  • rauchige und heisere Stimme
  • androgenetische Alopezie (Haarausfall)
  • Hirsutismus (Behaarung bei Frauen an ungewöhnlichen Stellen)
  • Akne vulgaris (gewöhnliche Akne)

Bei Männern äußern sich Nebenwirkungen eher in der Libido Veränderung, oder einer erhöhten Erektionshäufigkeit.

Weitere Nebenwirkungen vom männlichen Sexualhormon sind:

  • Verstopfung
  • Durchfall
  • Meteorismus (Blähbauch)
  • abdominale Schmerzen (Bauchschmerzen, die sich krampfartig bis bohrend äußern)

Hinzu können Störungen des Nervensystems und psychische Störungen bzw. Veränderungen auftreten. Welche sich unter anderem in erhöhter Nervosität, Aggressivität, Depressionen, Kopfschmerzen und Müdigkeit zeigen. Diese Faktoren können ohne Frage schnell zu einem Problem in einer Beziehung werden. Wenn Sie diese Verhaltensweisen bei sich beobachten, sollten Sie sich fragen, ob die Einnahme der Grund ist und ob Sie sie fortführen möchten.

Schlussfolgerung: Sowohl ein Testosteronmangel als auch ein dauerhafter Überschuss können schwerwiegende Folgen haben.

Wie viel kostet eine Kur Testo?

Eine Testokur ist nicht einfach in der Apotheke zu beziehen, denn selbst bei einer Ersatztherapie muss ein Arzt ein gültiges Rezept ausstellen. Für die Kunden, die sich trotz der bekannten Nebenwirkungen einer Steroide-Kur unterziehen möchten, gibt es die Möglichkeit, sich an einen Online-Shop zu halten.

Die Kosten einer Testosteron-Ersatztherapie variieren von Anbieter zu Anbieter. Günstige Kuren gibt es ab circa 70 Euro zu erwerben, eine teurere Muskelaufbau Kur kostet schnell rund 100 bis 200 Euro . In der Regel kommt es immer darauf an, wie die Packungsgröße beschaffen ist und welchen Zeitraum das Produkt abdeckt. Letzteres hängt häufig mit der Geschwindigkeit vom Muskelaufbau zusammen.

Wo kann man eine Testosteron Kur kaufen?

Bevor Sie jedoch Ihre persönliche Testosteronkur bestellen, nehmen Sie sich etwas Zeit, und lesen Sie Bewertungen und Rezensionen in Ruhe durch. Wählen Sie einen seriösen Anbieter, um Ihr gewünschtes Produkt zu bestellen und behalten Sie im Hinterkopf, dass eine Veränderung nicht direkt nach der ersten Einnahme sichtbar sein wird.

Der Kauf im Internet hat weitere Vorteile, denn die Liste der Anbieter ist länger und Preise können Sie zudem auch besser vergleichen. Es lohnt sich also auf jeden Fall und macht zudem noch Sinn. Aber lassen Sie sich nicht zu stark durch die Werbung beeinflussen.

Sehen Sie sich lieber eine Studie zu dem Mittel an, sprechen Sie mit Athleten über Ergebnisse etc. Auf diese Art können Sie in vielen Fällen ein besseres Bild erhalten, was umfangreicher und detaillierter ist als die Aussagen des Herstellers.

Erfahrungen

Steroide oder auch Anabolika genannt, sollen den Körper beim Aufbau von Muskelmasse unterstützen und weiterhin zur Proteinsynthese beitragen und sie tun es auch. Aber der Einsatz dieser Hormone ist nicht ganz ungefährlich, denn bei nicht sachgerechter Anwendung können sie mehr Schaden zufügen, als nützlich sein.

Die Erfahrungen zeigen, dass sich Muskeln mit dem männlichen Sexualhormon sehr viel schneller aufbauen, aber das dieser Effekt mit einem guten Trainingsplan auch zu erreichen ist. Anwender sollten es nur dann nutzen, wenn die Allgemeingesundheit in Ordnung ist, dass Training schon eingehalten wird und die Ernährung optimiert wurde. Auch die Dosierung ist wichtig und sollte keinesfalls leichtfertig überschritten werden.

Über andere Erfahrungswerte verfügen viele Männer über 45 Lebensjahre. Sobald diese Veränderungen bei sich feststellen, sollten sie unverzüglich einen Arzt ihres Vertrauens konsultieren. Dieser prüft durch Blutuntersuchungen den Testosteronspiegel und kann, wenn nötig, die gesundheitsfördernden Medikamente vorschlagen, als auch ein Rezept ausstellen.

Fazit: Testokur

Wer als Kraftsportler oder Bodybuilder unbedingt Anabolika ausprobieren möchte, soll es tun, aber dann immer in Zusammenarbeit mit einem Arzt, sonst macht es keinen Sinn. Auch nur so zum einmaligen Probieren, sollte nichts ohne ärztlichen Ratschlag geschehen. Egal, was vermeintliche Fitness Experten raten.

Gerade bei Testosteronkuren spielt die Zeit, und vor allen Dingen die Dosierung ein wichtiges Thema. Steroide einnehmen birgt ein Risiko und sie sind nicht zu unterschätzen. Dieser Ratschlag gilt im Übrigen nicht nur für Anfänger, sondern auch für Fortgeschrittene, die gerne Fitness treiben.

envelope-ostarclosecheck-square-obarslinkedinangle-double-leftangle-double-rightangle-double-downangle-downstar-half-empty