Legale Steroide für Muskelaufbau kaufen: Der große Test

Sind Sie auch auf der Suche nach legalen Alternativen zu Steroiden, damit der nächste Aufbau oder die nächste Diät sich möglichst lohnt?

Dann stehen Sie damit sicherlich nicht alleine da. Vielen Athleten geht es genauso wie Ihnen. Sie schrecken vor den illegalen Substanzen aus (berechtigter) Angst vor deren Nebenwirkungen zurück.

Doch was viele von ihnen nicht wissen, ist, dass es durchaus eine legale Alternative zu anabolen Steroiden gibt. Um Ihnen etwas unter die Arme zu greifen, haben wir uns etwas akribischer mit dem Thema beschäftigt.

Im nachfolgenden Artikel finden Sie die besten verfügbaren legalen Alternativen zu herkömmlichen Steroiden und Anabolika. Außerdem zeigen wir Ihnen den besten Shop, um diese zu erwerben.

Was sind legale Steroide?

Obwohl es eigentlich empfehlenswerter ist Muskeln auf natürlichem Weg aufzubauen, tendieren eine Menge Leute dazu, eine kleine Abkürzung zu nehmen. Dies trifft vor allem auf Menschen zu, die sich selbst harte Deadlines setzen oder an Wettkämpfen teilnehmen.

Wer an leistungssteigernde Mittel denkt, hat sofort anabole Steroide im Kopf. Natürlich kann man diesen Substanzen ihre Wirkung nicht absprechen. Gerade wenn es darum geht, schneller Muskeln aufzubauen oder die nervigen Fettpolster schneller loswerden. Dass diese Mittel also helfen Ziele schneller zu erreichen ist unbestritten, jedoch bleibt trotzdem immer ein bitterer Beigeschmack übrig.

Aber dabei spielt nicht einmal die Tatsache eine Rolle, dass diese Substanzen allgemein als verboten gelten. Vielmehr halten die zahlreichen Nebenwirkungen [R] viele Athleten davon ab, auf diese Mittel zurückzugreifen.

Nimmt Mann Steroide über einen längeren Zeitraum ein, wird die körpereigene Produktion von Testosteron zurückgefahren, was für den Körper starke negative Folgen hat. Das Fehlen von natürlichem Testosteron hat zur Folge, dass es verstärkt zu Haarausfall kommt, die Genitalien schrumpfen oder Mann komplett impotent wird.

Darüber hinaus haben die verbotenen Substanzen aber auch einen sehr schädlichen Einfluss auf die Organe, fördern das Risiko von Herzattacken oder erhöhen die Wahrscheinlichkeit an Krebs zu erkranken [R].

Um also die Sportgemeinschaft vor sich selbst zu schützen, hat die Welt-Anti-Doping-Agentur die meisten dieser Substanzen auf die Schwarze Liste geschrieben und den Gebrauch in offiziellen Wettbewerben untersagt.

Das bedeutet auch, dass es bereits illegal ist Steroide zu besitzen. Somit sollten Sie, wenn möglich, die Finger von den verbotenen Mittelchen lassen.

Falls Sie Wettkampfathlet sind und auf der Suche nach “Hilfe” sind, um besser und schneller Ihre Ziele zu erreichen, dann sollten Sie aber nicht vergessen, dass die meisten Verbände ihre Athleten regelmäßig auf verbotene Substanzen testen.

Wer einmal positiv getestet wird, kann mit langen Strafen rechnen. Ist es das wirklich Wert?

Besser wäre es doch, auf erlaubte Substanzen zurückzugreifen. Also auf die legalen anabolen Steroiden. Diese sind ohne Risiko legal in Deutschland zu erwerben und werden deswegen auch zumeist im Bodybuilding gerne verwendet, um möglichst viel Muskelmasse aufzubauen.

Der Einsatz ist aber längst nicht auf das Bodybuilding beschränkt, da allgemein im Sport gerne nachgeholfen wird und es deshalb ratsam ist, auf gesetzlich erlaubte Steroide für Muskelaufbau zu setzen. Legales Anabolika also, welches dabei hilft, schnell die Grenzen der Kraft, Ausdauer und allgemein der Fitness zu gelangen.

Jedoch sollte immer im Hinterkopf bleiben, dass man hier nur von Hilfen spricht. Den Hauptanteil im Muskelaufbau muss jeder schon selbst durch hartes Training und Disziplin im Sport leisten. Ohne Training ist es nicht möglich, die gewünschten Erfolge zu erzielen, egal ob im Bodybuilding oder in einem anderen Sport.

Wie wirkt eine legale Anabolika Alternative?

Da Ihnen nun klar sein sollte, wovon dieser Artikel handelt, wird es nun Ernst und wir sehen uns genauer an, was Sie von den legalen Alternativen der anabole Steroide erwarten können.

Den meisten erstmaligen Konsumenten von legalen Steroiden wird schnell bewusst, dass es auch mit diesen legalen Substanzen möglich ist, gute Erfolge zu erzielen.

Die meisten der Vorteile sind bereits von den illegalen Verwandten bekannt. So helfen die legalen Substanzen beim Aufbau von Muskelmasse, der Kraftsteigerung, schnellere Muskelregeneration und auch ein gesteigertes Durchhaltevermögen im Training.

Darüber hinaus ließen sich auch Effekte wie ein gemindertes Verletzungsrisiko, ein schnellerer Stoffwechsel und bessere Schlafqualitäten nachweisen.

In ihrer Wirkungsweise unterscheiden sich die legalen Substanzen auch von den illegalen. So wirken herkömmliche Steroide indem Sie die Eigenschaften von Androgenen im Körper imitieren und diesen somit zu mehr Leistungsfähigkeit verhelfen.

Dies führt allerdings dazu, dass der Körper irgendwann aufhört Androgene selbst zu produzieren, was langfristig gesehen schwerwiegende Folgen für den Körper haben kann.

Im Gegensatz dazu wirken die legalen Alternativen definitiv schonender und hinterlassen keinen Schaden am Körper. Denn diese Produkte imitieren keine Hormone und veranlassen den Körper auch nicht dazu, die eigene Hormonproduktion einzustellen.

5 beste legale anabole Steroide für Muskelaufbau

Sich für ein Produkt zu entscheiden, kann manchmal ziemlich schwer sein. Denn jeder Markt bietet immer Alternativen an. So ist es an jedem selbst zu entscheiden, welches Produkt zu den jeweiligen Präferenzen und Bedürfnissen passt.

Dieser Artikel nimmt Ihnen aber die Arbeit ab und hat den Test der besten legalen Substanzen durchgeführt. Nachfolgend werden die Top 5 vorgestellt, sodass Sie nur noch entscheiden müssen, welches Produkt Ihnen am meisten zusagt.

D-Bal

Dianabol ist ein Steroid der Kategorie C-17.

Dianabol ist ein sehr schnell wirkendes Steroid, das heißt die Wirkung tritt fast direkt nach der Einnahme ein.

Dianabol regt dabei die körpereigene Produktion von Androgenen an, was zwar viele Vorteile mit sich bringt, aber auch zu Nebenwirkungen wie geminderte Lust und hohen Blutdruck führen.

Die Dianabol Alternative D-Bal setzt sich dabei aus drei Hauptkomponenten zusammen. So besteht es hauptsächlich aus Whey Protein, Leuzin und Tribulus Terrestris.

Diese Kombination bewirkt, dass der Körper die Testo Produktion ankurbelt wird und Sie somit schnell Erfolge erzielen können.

Dabei ist zu sagen, dass der Einsatz von D-Bal zu 100% legal ist und Sie, außer mehr Leistung, nichts zu befürchten haben. Das macht D-Bal zu der perfekten legalen Alternative zu Dianabol.

Trenorol

Jeder der sich mal etwas näher mit der Bodybuildungszene beschäftigt hat, wird früher oder später über das Steroid Trenbolon gestolpert sein.

Entwickelt wurde Trenbolon in den 60er Jahren für die Viehzucht, da man die Rinder schneller wachsen lassen wollte. Dabei erkannte man, dass die anabolen Effekte der Substanz 5-mal so hoch sind, wie die von natürlichem Testo.

Im menschlichen Körper sorgt Trenbolon also dafür, dass gleichzeitig ein Aufbau von Muskelmasse und ein Abbau von Fettreserven stattfinden kann. Diese Eigenschaft macht es besonders beliebt bei Wettkampfathleten, welche auf dem Weg zur Bestform gerne etwas nachhelfen wollen.

Aber auch bei Trenbolon ist nicht alles Gold was glänzt. So können Nebenwirkungen wie Haarausfall oder zu hoher Blutdruck auftauchen.

Die ungefährliche Alternative hierzu ist Trenorol. Dies wirkt, indem es den natürlichen Sauerstofffluss des Körpers anregt und somit das Blut besser mit Sauerstoff versorgt. Das wiederum führt zu einer besseren Durchblutung der Muskeln, was zu einer Leistungssteigerung führt.

Außerdem schafft es dieses Mittel die positiven Eigenschaften von Trenorol zu imitieren. Zwar funktioniert das Ganze nur bis zu einem gewissen Grad, aber auch hier ist es möglich, Fett abzubauen und gleichzeitig Muskeln aufzubauen.

Anadrole

Mit Anadrol bringen wir nun das dritte Steroid auf den Plan, welches illegal und schädlich für den Körper ist. Dabei ist diese Substanz zunächst nicht für den Einsatz als Steroid gedacht gewesen, sondern sollte dabei helfen Anämie zu behandeln.

Dabei wirkt Anadrol, indem es den Anteil von Erythropoietin im Körper erhöht, was zu einer vermehrten Bildung von roten Blutkörperchen führt.

Für Sportler ist dieses Mittel interessant geworden, da es dabei hilft, härtere Einheiten zu absolvieren. Dies führt dann langfristig zu einem stärkeren Aufbau von Kraft und Muskeln.

Der große Nachteil an der Sache ist der massive Leberschaden, den das Steroid zufügt.

Deshalb ist es sicherer auf Anadrole zurückzugreifen. Dieses Produkt ahmt die Wirkung von Anadrol komplett nach, was es vor allem durch das enthaltene L-Carnitine schafft.

So schafft es Anadrole die Wirkung von Anadrol fast komplett ohne unerwünschte Nebeneffekte zu imitieren. Anwender müssen maximal mit einer etwas fettigen Haut rechnen.

Testo-Max

Um Sustanon zu bilden, müssen vier verschiedene Isomere von Testo kombiniert werden.

So ist des Hauptverwendungszweck von Sustanon eigentlich fest im Einsatz für Hormonersatztherapien verankert. Jedoch wird das Mittelchen gerne von Sportlern zweckentfremdet, um ihre Testosteronwerte auf ein höheres Level zu bringen.

Dabei muss man aber schwere Schäden für den eigenen Hormonhaushalt sowie ein vermindertes Wasserspeichervermögen in Kauf nehmen.

In Anbetracht dieser Wirkungen ist es sinnvoller, sich mit Testo-Max zu beschäftigen.

Diese legale Alternative zu Sustanon sorgt dafür, dass der Körper den Testosteronspiegel auf natürliche Weise steigert. So können Sie entspannt die Vorteile genießen, welche Sustanon Ihnen bietet, ohne dass Sie um die Nebeneffekte fürchten müssen.

Wenn Sie also Ihren Testosteronspiegel erhöhen wollen, ohne dem Hormonhaushalt des Körpers zu schaden, ist Testo-Max die beste Anlaufstelle.

HGH-X2

Ein anderes Mittel, welches die Wachstumshormone im Körper beeinflusst, ist HGH oder auch Somatropinne.

Wachstumshormone bilden die Front bei der Bildung von essenzieller Muskelmasse und dem Aufbau der Knochenstruktur. Da ist es kein Wunder, dass die Anwendung dieses Steroids im Training vermehrt vorkommt, denn es unterstützt optimal den Muskelaufbau.

Die Alternative hier ist HGH-X2, welche die Produktion der Hormone natürlich anregt und somit keine Schäden hervorruft.

Wo kann man legale Steroide kaufen?

Wenn Sie nichts mehr mit illegalen Substanzen zu tun haben wollen und sich jetzt vermehrt den legalen Alternativen zuwenden wollen, stellt sich natürlich die Frage, wo man diese am besten kauft.

Vor dem Kauf sollten Sie besonders darauf achten, einen Händler zu wählen, der besonders viele Rezensionen vorzuweisen hat. Die Erfahrung hat gezeigt, dass Sie sich hier sicher sein können, an einen seriösen Händler geraten zu sein.

Um Ihnen die Suche zu ersparen haben, wir das übernommen und können Ihnen mit gutem Gewissen den Hersteller CrazyBulk empfehlen.

Dort bekommen Sie alle im Test genannten Alternativen einzeln oder im Stack angeboten.

Fazit & Erfahrungen

Da es immer ein Risiko ist, auf illegale Steroide zurückzugreifen, sind die hier genannten Alternativen definitiv eine Überlegung wert.

Denn klar lassen sich damit nicht direkt die gleichen Erfolge erzielen, jedoch fahren Sie auf lange Sicht damit besser und vor allem schonen Sie Ihren Körper.

Damit sollte Ihnen klar sein, dass legale Steroide für Muskelaufbau, Diät und Kraftsteigerung besser geeignet sind, als ihre verbotenen Vettern.

closebarsangle-down