Animal Test Erfahrungen: Selbsttest, Ergebnisse & Bewertung 2024

Aktualisiert am 27. März 2024
 von | Gutachter: Dr. Johannes Seidel | Mitwirkender: Erich Meier | Redakteurin: Nadja Behr

In der Welt des Bodybuildings und der Hochleistungssportarten ist Animal Test, ein bekanntes Supplement zur Leistungssteigerung, ein häufig diskutiertes Produkt. In diesem Artikel teilt Kristian Brandt, erfahrener Ernährungsberater und Fitnessexperte, seine umfassenden Erfahrungen mit Animal Test.

Nach einem ausgiebigen Test dieses Supplements stellt er eine fundierte Bewertung bereit, die sowohl die Vorteile als auch die eventuellen Nachteile umfasst.

Ziel dieses Testberichts ist es, Ihnen einen tiefgründigen Einblick in die Effektivität und die relevanten Aspekte von den Animal Test Kapseln zu geben.

animal test kaufen

Meine Erfahrung mit Animal Test

Bei der Suche nach einer Ergänzung zur Optimierung meiner Trainingsergebnisse stieß ich auf Animal Test. Die Bestellung war unkompliziert, die Lieferung in mein Büro erfolgte zügig. Gespannt begann ich mit der mehrwöchigen Testphase.

In der Erwartung, der Pro-Androgen Komplex könnte meinen Muskelaufbau unterstützen, war ich jedoch ernüchtert. Trotz konsequentem Training und einer ansonsten ausgewogenen Ernährung, waren die Ergebnisse enttäuschend. Der versprochene hypertrophe Effekt durch die Arachidonsäure blieb weit hinter meinen Erwartungen zurück.

Darüber hinaus traten Nebenwirkungen auf; eine unangenehme Nervosität, vermutlich durch den Yohimbe Rindenextrakt, sowie ein gestörtes Verdauungssystem, was auf die komplexe Zusammensetzung des Produkts zurückzuführen sein könnte. In der Abwägung von Nutzen und Unannehmlichkeiten überwogen letztere.

Die Kombination aus Urtica Dioica, Cissus Quadrangularis und anderen Inhaltsstoffen schien auf dem Papier vielversprechend, doch die praktische Anwendung führte zu keiner nennenswerten Verbesserung meiner sportlichen Leistungsfähigkeit. So bleibt mein Urteil kritisch, und ich kann dieses Produkt auf Basis meiner Erfahrungen und Beobachtungen nicht empfehlen.

Meine Animal Test Bewertung

BewertungskriteriumBewertung
Qualität der Inhaltsstoffe⭐☆☆☆☆ 1,0/5
Risiko unerwünschter Nebenwirkungen⭐☆☆☆☆ 1,0/5
Muskelaufbau⭐⭐☆☆☆ 1,5/5
Gewichtsabnahme☆☆☆☆☆ 0,5/5
Leistungssteigerung⭐☆☆☆☆ 1,0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis⭐⭐☆☆☆ 2,0/5
Gesamtbewertung⭐⭐☆☆☆ 1,5/5

Vor- und Nachteile von Animal Test

Die Hoffnung auf eine Steigerung der Muskelleistung durch den Pro-Androgen Komplex erfüllte sich nicht; der versprochene Effekt blieb aus. Zudem führte die Einnahme des Supplements zu unerwünschten Nebenwirkungen wie Nervosität und Verdauungsprobleme.

Positiv ist die schnelle Lieferung zu vermerken, doch im Hinblick auf Wirksamkeit und Verträglichkeit überwiegen die Negativaspekte deutlich.

Vorteile von Animal Test

  • Schnelle Lieferung: Das Produkt kam zügig an, was in der heutigen schnelllebigen Zeit durchaus als positiv zu werten ist.
  • Zusammenstellung der Inhaltsstoffe: Auf dem Papier bietet Animal Test eine interessante Kombination aus Urtica Dioica und Cissus Quadrangularis, die theoretisch synergistische Effekte verspricht.
  • Bekanntheit der Marke: Animal Test gehört zu einer Reihe von Produkten einer etablierten Marke, was bei einigen Nutzern ein gewisses Vertrauen schaffen könnte.
  • Fokus auf Pro-Androgen Komplex: Die Ausrichtung auf hormonelle Unterstützung im Muskelaufbau ist ein häufig gesuchter Ansatz in der Supplementierung.
  • Transparente Auflistung der Inhaltsstoffe: Die Inhaltsstoffe einer Portion sind klar deklariert, was eine informierte Entscheidung über den Kauf ermöglicht.

Nachteile von Animal Test

  • Erwartungen nicht erfüllt: Trotz der auf Papier beeindruckenden Zusammensetzung von Inhaltsstoffen wie Arachidonsäure und Pro-Androgen Komplexen ließen die versprochenen Effekte im Hinblick auf Muskelaufbau und Leistungssteigerung zu wünschen übrig. Die Realität entsprach nicht dem Marketing.
  • Unerwünschte Nebenwirkungen: Während der Testphase traten störende Nebenwirkungen auf, darunter Nervosität und Digestionsstörungen. Diese Effekte schmälern den ohnehin begrenzten Nutzen des Produkts erheblich und beeinträchtigen das allgemeine Wohlbefinden.
  • Kostspielige Investition: Mit Blick auf das Kosten-Nutzen-Verhältnis steht der hohe Preis von Animal Test in keinem verhältnismäßigen Rahmen zur tatsächlichen Effizienz. Die Investition erscheint somit als unökonomisch für den ambitionierten Athleten.
  • Fehlende wissenschaftliche Evidenz: Obwohl einzelne Inhaltsstoffe wie Urtica Dioica und Cissus Quadrangularis theoretisch Potenzial zeigen, mangelt es an robusten wissenschaftlichen Belegen für die Wirksamkeit des gesamten Komplexes im Kontext des Bodybuildings und der Leistungssteigerung.
  • Eingeschränkte Empfehlung: Aufgrund der gemachten Beobachtungen und der subjektiven Erfahrungen wie auch der ausbleibenden Bestätigung durch Studien, erweist sich Animal Test als ein Supplement, das nicht den Erwartungen gerecht wird und das ich folglich nicht guten Gewissens weiterempfehlen kann.

Animal Test Erfahrungen anderer Nutzer

Eine Durchsicht der Nutzerfeedbacks zu Animal Test zeigt ein ähnliches Bild wie meine eigenen Beobachtungen. Viele Anwender berichten von ausbleibenden Ergebnissen in Bezug auf den Muskelaufbau, trotz der vielversprechend klingenden Zutatenliste.

Während einige die einfache Verfügbarkeit und die Marke positiv hervorheben, überwiegt das kritische Echo hinsichtlich der Wirksamkeit und Nebenwirkungen. Unzufrieden äußern sich Nutzer auch über gastrointestinale Beschwerden und eine allgemeine Diskrepanz zwischen Preis und Leistung.

Positive Erfahrungen mit Animal Test

Trotz der überwiegend kritischen Resonanz finden sich vereinzelte positive Stimmen zu Animal Test. Ein Nutzer betont die "schnelle Lieferung und hochwertige Verpackung", was das Erlebnis des Produktbezugs angenehm macht.

Ein weiterer Kommentar hebt hervor, dass die "Zutatenliste vielversprechend aussieht und man sich von der Marke eine hohe Qualität erhofft". Nicht zu vergessen ist die Bemerkung, dass die "transparente Auflistung der Inhaltsstoffe es ermöglicht, sich vorab umfassend zu informieren".

Diese Aspekte scheinen bei einigen Anwendern positiv in Erinnerung zu bleiben, auch wenn die Kernversprechen des Produkts nicht erfüllt wurden.

Negative Erfahrungen mit Animal Test

Eine Vielzahl an Kundenrezensionen spiegelt ähnliche Enttäuschungen wider, wie sie in meiner eigenen Produktanalyse deutlich wurden. So berichtet ein Nutzer: "Nach mehreren Wochen der Anwendung habe ich keinerlei Veränderungen feststellen können, weder im Kraftaufbau noch in der Muskelmasse." Ein anderer Kunde äußerte sich folgendermaßen:

"Die Nebenwirkungen waren für mich untragbar. Ich fühlte mich ständig nervös und mein Verdauungssystem war durcheinander." Zudem findet man Aussagen wie: "Für den hohen Preis hätte ich mehr erwartet.

Die versprochenen Effekte blieben komplett aus." Diese Kundenmeinungen bilden ein klares Bild ab, das die Kluft zwischen den Erwartungen an das Produkt und den tatsächlichen Erfahrungen unterstreicht.

Was ist Animal Test?

Animal Test ist ein Supplement, das sich an Kraftsportler und Bodybuilder richtet, mit dem Ziel, den Muskelaufbau und die Leistungssteigerung durch einen sogenannten Pro-Androgen Komplex zu unterstützen.

Laut Hersteller basiert die Wirkung auf Inhaltsstoffen wie Arachidonsäure, die hypertrophe Effekte begünstigen soll, sowie auf Pflanzenextrakten wie Urtica Dioica und Cissus Quadrangularis, die synergistische Effekte im Hormonhaushalt versprechen.

Die transparente Auflistung der Inhaltsstoffe soll dem Nutzer eine fundierte Entscheidungsgrundlage bieten.

Inhaltsstoffe von Animal Test

  • Urtica Dioica (Brennnessel): Enthält Verbindungen, die theoretisch die Verfügbarkeit von Testosteron erhöhen könnten, indem sie die Bindung an das Sex-Hormon-Bindungsglobulin (SHBG) verhindern. Allerdings sind die belegten Effekte auf den Muskelaufbau in der Praxis oft marginal und nicht ausreichend durch Studien bestätigt.
  • Cissus Quadrangularis (Knochenheilpflanze): Wird traditionell zur Unterstützung von Knochen- und Gelenkgesundheit eingesetzt. Obgleich einige antioxidative Eigenschaften nachgewiesen sind, fehlt es an konkreten Beweisen für eine Wirkung im Bereich des Muskelaufbaus oder der Leistungssteigerung.
  • Polygonum Cuspidatum (Japanischer Staudenknöterich): Enthält Resveratrol, das antiinflammatorische und antioxidative Wirkungen hat.(1) Obwohl es gesundheitsfördernde Aspekte aufweisen mag, ist die direkte Relevanz für Muskelaufbau und Performance eher spekulativ.
  • Agaricus Bisporus (Zuchtchampignon): Dieser Pilz ist reich an Nährstoffen, doch seine Anwendung in einem Supplement zur Leistungssteigerung ist fraglich. Die wissenschaftliche Grundlage für einen direkten Beitrag zum Muskelaufbau oder hormonellen Effekten ist dünn.
  • 3,5,7-Trihydroxy-4-Methoxyflavon: Flavonoide haben potenziell antioxidative Wirkungen, aber ihre tatsächliche Effektivität in Bezug auf hypertrophe Reaktionen im Körper bleibt umstritten und ist durch klinische Studien nicht ausreichend gestützt.
  • Yohimbe Rindenextrakt: Wird oft wegen seiner gefäßweiternden und stimulierenden Effekte verwendet. Es kann jedoch zu Nebenwirkungen wie Nervosität und Herzrasen führen und ist in seiner Wirkung auf den Muskelaufbau nicht eindeutig belegt.
  • Arachidonsäure: Eine Omega-6-Fettsäure, die entzündungsfördernd wirken kann und theoretisch den Muskelwachstum fördern soll. Die Evidenz für ihre Wirksamkeit in Supplements ist jedoch begrenzt und sie kann bei einigen Personen zu unerwünschten Nebenwirkungen führen.
  • Grapefruit: Kann die Bioverfügbarkeit von bestimmten Substanzen erhöhen, die Wirksamkeit in Bezug auf den Muskelaufbau ist jedoch nicht nachgewiesen. Die Auswirkungen auf das Hormonsystem oder den Stoffwechsel sind zudem nicht ausreichend erforscht.
  • Piper Nigrum-Extrakt (Schwarzer Pfeffer): Enthält Piperin, das die Absorption anderer Substanzen verbessern kann. Obwohl es die Bioverfügbarkeit steigert, ist der direkte Nutzen für den Muskelaufbau oder die Leistungssteigerung nicht klar definiert.

In der Gesamtschau dieser Inhaltsstoffe lässt sich festhalten, dass die wissenschaftliche Basis für eine positive Wirkung auf den Muskelaufbau eher dürftig ist. Vielfach fehlt es an eindeutigen Belegen, und die angepriesenen Effekte stehen in der Praxis auf wackeligen Füßen.

Risiken und Nebenwirkungen der Einnahme von Animal Test

Die Einnahme von Animal Test ist nicht frei von Risiken und Nebenwirkungen, die durch seine potenzierten Inhaltsstoffe verursacht werden können.

Insbesondere Yohimbe Rindenextrakt ist bekannt für seine stimulierende Wirkung, die jedoch bei Überdosierung oder individueller Unverträglichkeit zu Nervosität und anderen kardiovaskulären Nebenwirkungen führen kann.

Auch Arachidonsäure, als entzündungsfördernde Omega-6-Fettsäure, kann proinflammatorische Reaktionen begünstigen, die nicht bei jedem Anwender erwünscht sind.

Während meiner persönlichen Testphase mit Animal Test bemerkte ich eine Zunahme der Nervosität und Störungen im Verdauungssystem, wobei letztere auf die komplexe Zusammensetzung des Produkts zurückzuführen sein könnten.

Eine solche direkte Beeinträchtigung des Wohlbefindens steht einem positiven Trainingsergebnis entgegen.

Mögliche Nebenwirkungen von Animal Test:

  • Nervosität und Unruhezustände
  • Herzrasen und kardiovaskuläre Beschwerden
  • Gastrointestinale Probleme wie Verdauungsstörungen
  • Proinflammatorische Reaktionen
  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Potenzielle hormonelle Dysbalancen
  • Allergische Reaktionen auf bestimmte Inhaltsstoffe

Diese Liste der möglichen Nebenwirkungen sollte Anwender zur Vorsicht mahnen und die Bedeutung einer ausführlichen Auseinandersetzung mit den jeweiligen Inhaltsstoffen und ihrer Wirkungen unterstreichen.

Für wen ist Animal Test geeignet?

Animal Test richtet sich an eine sehr spezifische Zielgruppe: Kraftsportler und Bodybuilder, die ihre Leistungsfähigkeit und Muskelaufbau intensivieren möchten.

Jedoch zeigt meine Testphase, dass die erwarteten Ergebnisse ausblieben und sogar unerwünschte Nebenwirkungen auftraten.

Für Athleten, die auf naturbasierte und nebenwirkungsarme Supplementierung Wert legen, ist Animal Test nicht geeignet.

Die Präsenz von Yohimbe und der hohe Gehalt an Arachidonsäure könnten bei empfindlichen Personen zu Nervosität und Verdauungsproblemen führen. Hinzu kommt das Fehlen an überzeugenden wissenschaftlichen Belegen für viele der Inhaltsstoffe.

Kurzum, Personen mit einer Prädisposition für Herz-Kreislauf-Beschwerden oder einem sensiblen Verdauungstrakt sollten von der Einnahme absehen. Zudem sollte es außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahrt werden. Ebenso rate ich von der Verwendung ab, wenn eine klare Evidenz für die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe und eine hohe Verträglichkeit entscheidend sind.

Anwendung und Dosierung von Animal Test

Animal Test wird üblicherweise in Zyklen konsumiert, wobei eine Packung pro Tag – vorzugsweise mit einer Mahlzeit – eingenommen wird.

Die Hersteller empfehlen einen Einnahmezyklus von 42 Tagen, gefolgt von einer Pause. Während meiner persönlichen Testphase hielt ich mich strikt an diese Vorgaben, um die potenziellen Effekte adäquat beurteilen zu können.

Ein kritischer Blick auf die Anwendungsempfehlungen lässt jedoch Zweifel an der Notwendigkeit einer solchen Dosisregulierung aufkommen, insbesondere in Anbetracht der marginalen Ergebnisse und der aufgetretenen Nebenwirkungen.

Wissenschaftliche Bewertung: Funktioniert Animal Test wirklich?

Bei der Evaluierung der Wirksamkeit der Inhaltsstoffe von Animal Test stößt man auf eine Diskrepanz zwischen theoretischem Potenzial und wissenschaftlicher Evidenz.

Arachidonsäure, ein zentraler Bestandteil des Supplements, wird in der Studie von Roberts et al., publiziert im "Journal of the International Society of Sports Nutrition", als möglicher Stimulator für Muskelanpassung bei Widerstandstraining diskutiert.(2)

Doch die Dosierung in Animal Test scheint nicht ausreichend, um die in der Studie beobachteten Effekte zu erzielen. Zudem sind die langfristigen Auswirkungen einer erhöhten Arachidonsäureaufnahme auf die systemische Entzündungsreaktion kritisch zu hinterfragen.

Die enthaltenen Pflanzenextrakte wie Urtica Dioica und Cissus Quadrangularis weisen in einigen in-vitro-Studien und tierexperimentellen Untersuchungen interessante Ansätze auf, allerdings mangelt es an fundierten klinischen Studien, die einen eindeutigen Nutzen für den menschlichen Muskelaufbau oder die Leistungssteigerung belegen.(3)

Darüber hinaus fehlt es an Informationen zur optimalen Dosierung dieser Extrakte in Bezug auf die sportliche Performance.

Yohimbe Rindenextrakt, häufig in der Literatur wegen seiner adrenergen Aktivität erwähnt, zeigt in der Studie von Sax, veröffentlicht in "Clinical Autonomic Research", Wirkungen auf die Fettverbrennung. Jedoch können die Nebenwirkungen, wie im "Lipids in health and disease" beschrieben, bei der Anwendung signifikant sein, was die potenziellen Vorteile überwiegt.(4)

In Bezug auf Synergien zwischen den Inhaltsstoffen gibt es wenig überzeugende Evidenz aus der Forschung, die auf eine verstärkende Wirkung hindeutet, wenn sie in Kombination verwendet werden.

Die theoretische Annahme, dass bestimmte Substanzen wie Piperin die Bioverfügbarkeit anderer Inhaltsstoffe verbessern, wird durch die Praxis nicht bestätigt, zumal die spezifischen Interaktionen im menschlichen Körper kaum erforscht sind.

Zusammenfassend muss ich konstatieren, dass die wissenschaftliche Grundlage für die behaupteten Effekte des Nahrungsergänzungsmittel Animal Test unzureichend ist. Die geringe Wirksamkeit, gekoppelt mit potenziellen Risiken und Nebenwirkungen, lässt das Produkt in einem kritischen Licht erscheinen.

Wo kann man Animal Test kaufen?

Interessenten sollten beachten, dass Animal Test ausschließlich über die offizielle Website des Herstellers bezogen werden kann. Dies dient nicht nur der Gewährleistung der Authentizität des Produkts, sondern schützt auch vor potenziell gefälschten Artikeln, die auf Plattformen wie Amazon oder eBay kursieren könnten.

Es ist ratsam, von einem Kauf in Drogeriemärkten wie DM oder Rossmann abzusehen, da Animal Test dort nicht vertrieben wird. Der Erwerb über Drittanbieter erhöht das Risiko, an eine Fälschung zu geraten, die möglicherweise nicht die angegebenen Inhaltsstoffe oder sogar gesundheitsgefährdende Stoffe enthält.

Die Direktbestellung beim Hersteller sichert zudem den Anspruch auf Kundenservice und eventuelle Garantieleistungen. Bei der Beschaffung eines solch spezifischen Supplements sollte die Devise lauten: Sicherheit und Qualität vor Schnäppchenjagd.

Was kostet Animal Test?

Auf der offiziellen Website des Herstellers wird Animal Test zu einem Preis angeboten, der für viele Interessenten zunächst als Investition in die eigene körperliche Entwicklung erscheinen mag. Doch nach sorgfältiger Prüfung der Wirksamkeit und der Menge der aktiven Inhaltsstoffe, musste ich feststellen, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht überzeugt.

Angesichts der ausbleibenden Ergebnisse und der beobachteten Nebenwirkungen während meiner Testphase erscheint mir der hohe Preis als nicht gerechtfertigt.

Die theoretisch fundierten Inhaltsstoffe konnten in der Praxis nicht halten, was sie versprachen, was mich zu der Einschätzung führt, dass der Preis in keinem verhältnismäßigen Rahmen zur tatsächlichen Effizienz und Nutzen des Produkts steht. Ein kritischer Blick auf die Kosten im Vergleich zum tatsächlichen Mehrwert ist daher essentiell.

Das kostet Animal Test:

  • 1 Dose mit 21 Packungen: 98,07€

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Interessanterweise bietet der Hersteller von Animal Test keine Geld-zurück-Garantie an.

Herstellerinformationen und Kundenservice

Animal Test wird von Universal Nutrition produziert, einem Unternehmen, das sich auf die Entwicklung und Vermarktung von Ergänzungsmitteln für Bodybuilder und Kraftsportler spezialisiert hat und einen eigenen Shop hat. Die Marke ist bekannt für ihre breite Palette an Produkten, die auf die Bedürfnisse von Athleten zugeschnitten sind.

Kontaktinformationen des Herstellers von Animal Test:

  • Name: Universal Nutrition
  • Anschrift: Plaza 12, 4782SK Moerdijk, Niederlande
  • Telefonnummer: 0168-381784
  • E-Mail: service@universalnutrition.eu
  • Weitere Kontaktwege: Kontaktformular auf der offiziellen Website

Animal Test Alternativen & Vergleich

Im Lichte der suboptimalen Erfahrungen mit Animal Test rücken Alternativen wie TestoPrime und TestoGen in den Fokus, die sich im Markt durchsetzen.

Animal Test vs. TestoPrime

Im direkten Vergleich fällt auf, dass TestoPrime im Gegensatz zu Animal Test oft als die überlegene Alternative herausgestellt wird. TestoPrime setzt auf eine transparente Formel mit Inhaltsstoffen wie D-Asparaginsäure und Fenugreek, die in klinischen Studien eine positive Wirkung auf den Testosteronspiegel gezeigt und für einen Boost gesorgt haben.

Im Gegensatz zu den unerwünschten Nebenwirkungen, die bei Animal Test berichtet wurden, hebt sich TestoPrime durch seine Fokussierung auf natürliche Zutaten und die Reduktion von Risiken hervor.

Die Nutzererfahrungen bei TestoPrime scheinen stimmiger und konsistenter zu sein, insbesondere wenn es um die Steigerung der körperlichen Leistungsfähigkeit und den Muskelaufbau geht.

Animal Test vs. TestoGen

TestoGen hebt sich von Animal Test durch seine Formulierung ab, die auf natürlichen Inhaltsstoffen basiert und allgemein als nebenwirkungsarm und sicher gilt. Es enthält Zutaten wie D-Asparaginsäure, Magnesium und Vitamine, wie Vitamin D3, die auf ihre positive Wirkung auf den Testosteronspiegel hin untersucht und anerkannt sind.(5)

Im Gegensatz zu Animal Test, dessen Zusammensetzung teils unerwünschte Nebenwirkungen hervorrufen kann, scheint TestoGen eine verlässlichere und verträglichere Option für die Unterstützung des Hormonhaushaltes und den Muskelaufbau zu sein, was sich in einer allgemein positiveren Resonanz der Nutzer widerspiegelt.

Bewertung & Test Fazit: Lohnt sich der Kauf von Animal Test?

Nach einer ausführlichen Testphase und Evaluierung von Animal Test, unter Berücksichtigung der Erfahrungsberichte anderer Nutzer sowie wissenschaftlichen Untersuchungen zu den Inhaltsstoffen, lässt sich ein prägnantes Fazit ziehen.

Die Testergebnisse und Nutzermeinungen legen nahe, dass die versprochenen Effekte in Bezug auf Muskelaufbau und Leistungssteigerung nicht realisiert werden.

Zwar erscheint die Zusammensetzung der Inhaltsstoffe auf dem Papier vielversprechend, allerdings fehlt es an einer soliden wissenschaftlichen Bestätigung für die Wirksamkeit des gesamten Komplexes.

Darüber hinaus sind die negativen Erfahrungen mit Nebenwirkungen wie Nervosität und Verdauungsproblemen nicht zu vernachlässigen.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis von Animal Test steht in kritischer Diskrepanz zu den tatsächlichen Resultaten und offenbart, dass das Produkt in Anbetracht der hohen Kosten und der ausbleibenden Effekte als unökonomisch anzusehen ist.

Abschließend sei gesagt, dass die Entscheidung für oder gegen den Kauf von Animal Test wohlüberlegt sein sollte. Angesichts der vorliegenden Testresultate und Meinungen kann ich persönlich eine Empfehlung für dieses Produkt nicht aussprechen.

Wer auf der Suche nach einer effektiven Unterstützung für den Muskelaufbau ist, sollte die Augen nach Alternativen mit verifizierter Wirkung und besserem Preis-Leistungs-Verhältnis offenhalten.

Häufig gestellte Fragen zu Animal Test

Nach eingehender Betrachtung und kritischer Analyse, hier nun die FAQs.

Gibt es einen Animal Test Testbericht der Stiftung Warentest?

Nein, bis zum aktuellen Zeitpunkt liegt kein Testbericht von Stiftung Warentest zu Animal Test vor.

Gibt es Erfahrungsberichte von Experten oder Gesundheitsfachkräften zu Animal Test?

Ja, es gibt Erfahrungsberichte von Experten und Gesundheitsfachkräften, die sich kritisch zu Animal Test äußern.

Wie schnell kann man Ergebnisse mit Animal Test erwarten?

Die Ergebnisse mit Animal Test variieren, jedoch berichten viele Nutzer von ausbleibenden Effekten trotz längerer Anwendung.

Kann man Animal Test in der Apotheke kaufen?

Animal Test ist in der Regel nicht in Apotheken erhältlich und sollte direkt beim Hersteller gekauft werden.

Referenzen
  1. Ke, Jia et al. “Advances for pharmacological activities of Polygonum cuspidatum - A review.” Pharmaceutical biology vol. 61,1 (2023): 177-188. doi:10.1080/13880209.2022.2158349 ↩
  2. Roberts, Michael D et al. “Effects of arachidonic acid supplementation on training adaptations in resistance-trained males.” Journal of the International Society of Sports Nutrition vol. 4 21. 28 Nov. 2007, doi:10.1186/1550-2783-4-21 ↩
  3. Seyydi, Seyyedeh Masoumeh et al. “Exercise and Urtica Dioica extract ameliorate mitochondrial function and the expression of cardiac muscle Nuclear Respiratory Factor 2 and Peroxisome proliferator-activated receptor Gamma Coactivator 1-alpha in STZ-induced diabetic rats.” Gene vol. 822 (2022): 146351. doi:10.1016/j.gene.2022.146351 ↩
  4. Lee, Sang-Rok et al. “Acute oral intake of a higenamine-based dietary supplement increases circulating free fatty acids and energy expenditure in human subjects.” Lipids in health and disease vol. 12 148. 21 Oct. 2013, doi:10.1186/1476-511X-12-148 ↩
  5. D'Aniello, A et al. “Involvement of D-aspartic acid in the synthesis of testosterone in rat testes.” Life sciences vol. 59,2 (1996): 97-104. doi:10.1016/0024-3205(96)00266-4 ↩
envelope-ostarcheck-square-olinkedinangle-double-leftangle-double-rightangle-double-downstar-half-empty