Die besten Bodybuilding Supplements für Muskelaufbau

Da es zahlreiche Bodybuilding Supplements auf dem Markt gibt, kann die Suche nach einem geeigneten Mittel etwas mühselig sein. Aus diesem Grund präsentieren wir Ihnen die besten Bodybuilding Supplements und weitere Tipps, wie Sie das Maximale aus Ihrem Training herausholen.

Wie gut sind eigentlich Ergänzungsmitteln für den Muskelaufbau?

Viele Produkte, gerade aus einem klassischen Drogerie- oder Reformhaus lassen zu wünschen übrig.

Damit Sie nicht einem Fehlgriff unterliegen, haben wir verschiedene Erzeugnisse analysiert und möchten Ihnen jetzt unsere Erfahrungen mitteilen.

Welche Bodybuilding-Supplements sind sinnvoll für den Muskelaufbau?

Gerade für einen Anfänger, der noch nicht viel Erfahrungen zum Thema Muskelaufbau, Training und Workout gesammelt hat, ist es schwer, bei dem großen Angebot das richtige Nahrungsergänzungsmittel zu finden.

bodybuilding supplements welche bodybuilding supplements sind sinnvoll fuer den muskelaufbau

Unter den gängigsten Varianten für Sportler im Bodybuilding-Bereich fallen:

  • L-Glutamin: körpereigenes Protein als Supplement
  • Whey Protein: wichtig für alle Anfänger
  • BCAAs: weiteres bedeutendes Supplement

So hilfreich diese Ergänzungsmittel auch sein mögen, wichtiger sind, nicht nur ein perfekter Plan für das Training, sondern auch genügend Vitamine und Mineralien und eine vernünftige Proteinzufuhr. Alles kann sich jeder, durch eine gesunde und ausgewogene Ernährung und durch einen leicht geänderten Speiseplan, täglich selber zuführen.

Multivitamin-Präparate zählen zur Kategorie der reinen Geldverschwendung, da die verwendeten Vitamine in frischem Obst und Gemüse, sowie in Fleisch und Fisch stecken.

Für bereits Fortgeschrittene sind Supplements mit folgenden Inhaltsstoffen sinnvoll:

  • Vitamin D
  • Omega 3
  • Proteinpulver
  • Kreatin
  • L-Arginin
  • L-Citrullin

Wir haben uns bei der Suche nach einigen der hippsten Bestseller, im Bereich der Ernährung, einmal etwas genauer umgesehen.

Schlussfolgerung: Nicht immer ist es ratsam, nach der erstbesten Supplementierung zu greifen, sondern sich auf Empfehlungen sowie Ratgeber zu verlassen. Was einem Kraftsportler beim Leistungssport gut tut, muss für eine normale Sportart nicht immer das Richtige sein.

TestoPrime

Motivation und Disziplin ist in den meisten Fällen nur vorhanden, wenn sich nach relativ kurzer Zeit bereits erste Ergebnisse zeigen. Natürlich geht es nicht ohne ein schweißtreibendes Training, welches mehrmals pro Woche durchzuführen ist.

Einige gute Produkte können jedoch, gerade in der Massephase und bei der Entwicklung von Muckis, den Aufbau effektiv unterstützen, sodass spürbare Veränderungen am Körper zu sehen sind. Nebeneffekt von guten Ergänzungsmitteln zum Muskelvolumen ist zudem, dass der männliche Botenstoff, dass Testosteron, erhöht wird.

Ein Bodybuilding Supplement, welches in der Lage ist diesen Faktor zu erfüllen, ist Testo Prime. Normal, gerade im Bereich Bodybuilding, sind anabole Steroide, die Testosteronwerte in die Höhe treiben sollen. Diese Mittel fallen natürlich unter das Genre der nicht legalen Mittel, die in Deutschland strengsten verboten und nur unter dem Ladentisch zu bekommen sind.

Der Hersteller von TestoPrime trifft auf der Seite von seinem Shop eine Hauptaussage über das Mittel, denn diese Ergänzung soll die Uhr des eigenen Testosterons umdrehen. Da im fortgeschrittenen Alter der Testosteronspiegel absinkt, was ein ganz normaler Vorgang ist, stoppt TestoPrime diesen Vorgang und soll auf den Körper wie ein Jungbrunnen wirken.

Auf der offiziellen Website des Herstellers wird zudem bestätigt, dass die Wirkung dieses Produktes von unterschiedlichen Forschungs- und Gesundheitsorganisationen bestätigt wurde.

Testo Prime ruft keine Nebenwirkungen hervor und ist leicht in die tägliche Ernährung zu integrieren.

D-Bal

Das Mittel fällt unter die Kategorie der legalen Steroide, die sich mittlerweile selbst im Bodybuilding und anderen Sportarten, einen Namen gemacht haben. Das sich immer mehr dieser Präparate, einen Weg in deutsche Fitnessstudios bahnen ist kein Wunder, denn sie sind nicht illegal und tragen einen großen Anteil zum Aufbau und Erhalt eines muskulösen Bodys bei.

Im Gegensatz zu anderen Herstellern, die es mit der Angabe oder Dosierung der Inhaltsstoffe in ihren Nahrungsergänzungsmitteln nicht so genau nehmen, kann sich jeder Nutzer auf D-Bal verlassen. Die Firma Crazy Bulk verzichtet auf künstliche Zusätze, und legt auf die richtige Konzentration in ihren Produkte, den größten Wert.

Eine der Grundfunktionen von D-Bal liegt in der Stickstoffspeicherung, welches sich als positiver Nebeneffekt beim Aufbau und der Aufnahme von Protein herausstellt. Eine Steigerung des Muskelaufbaus ist somit kein Hexenwerk und wird auf einem natürlichen Weg erzielt. Für uns gehört D-Bal zu einem der Bestseller in den Kategorien der Supplemente.

Im Übrigen wirkt sich D-Bal weiterhin positiv auf den Testosteronspiegel beim Training jeglicher Körpertypen aus, sodass sich das männliche Hormon am Aufbau des Energielevels im Körper beteiligt. Auch was Nebenwirkungen betrifft, ist bei D Bal nichts bekannt.

Trenorol

Trenorol sorgt seit einiger Zeit, gerade in der Bodybuilding-Szene, aber auch im Fitnesssport, für Aufsehen. Das Produkt ist gleichermaßen zur Fettreduktion, als auch zum Muskelaufbau zu empfehlen und deckt dazu noch den Proteinbedarf. Das Gute daran, der Aufbau von Trenorol ist, als einfach gestrickt zu bezeichnen, denn es macht sich positive Eigenschaften des Körpers zunutze.

Das Mittel verfügt über androgene Eigenschaften, sodass Ihre Muskeln ein vielfaches an Stickstoff erhalten, was wiederum die Protein Synthesis ankurbelt. Mehr Stickstoff und Eiweiß bedeutet automatisch, dass es zu einer schnellen Fettverbrennung kommt.

Eventuelle Wasseransammlungen, wie bei gleichartigen Mitteln, kommen bei diesem Mittel nicht vor. Die Anwender können beim Training und mit Verwendung von Trenorol lediglich das Trainingsziel eines definierten Körpers, als sogenannte Special Effects bekommen, wobei Nebenwirkungen, wie bei anderen Produkten, keine Chance haben.

Anadrole

Anadrole wurde entwickelt, um beim Training die positive Wirkung von Anadrol (Oxymetholon) einem der stärksten illegalen Steroide, nachzuahmen. Das Präparat sorgt dafür, dass ein Sportler seine maximale Kraft und Ausdauer im Training herausholen kann.

Anadrole ist sicher, legal und enthält keine verbotenen Substanzen, sodass sich kein Nutzer beim Workout über Nebenwirkungen Gedanken machen muss. Der Fokus des Produktes dient lediglich zum Aufbau der Materie und einer schnelleren Regeneration.

Anadrole regt die Produktion von roten Blutkörperchen im Körper an, so gelangt vermehrt Sauerstoff in den Körper. Dieser Vorgang bewirkt wiederum, dass sich keine Ermüdungserscheinungen, oft aufgrund eines Sauerstoffmangels, breit machen.

Diese Supplementierung ist die Alternative zum Steroid Anadrol, mit einer hundertprozentigen natürlichen Zusammensetzung, dafür ohne Suchtpotenzial.

Testo-Max

Wer nach einem rein natürlichen Supplement sucht, ist mit Testo-Max bestens beraten. Hergestellt nach einer kombinierten Formel aus speziellen Pflanzenstoffen z. B. Aminosäuren, Mineralstoffen, Vitaminen und Spurenelemente, kann Testo Max nicht nur beim Bodybuilding, sondern auch bei jeder anderen Sportart für mehr Zuwachs von Muskel Material sorgen und ist mittlerweile einer der Bestseller, unter dem Genre der Supplemente.

TestoMax ist für alle Männer interessant, die nicht nur mehr Muskeln aufbauen möchten, was durch eine Erhöhung des Testosteronspiegels möglich ist, sondern die in kurzer Zeit mehr Ausdauer haben möchten.

Ein toller Nebeneffekt von Testo Max ist, selbst Fettpolster verschwinden nach einem kurzen Zeitraum der Einnahme, sodass ein vollkommen neues Lebensgefühl entsteht. Das Produkt stellt sich als willkommene Alternative zu anderen Supplementierungen heraus, die sich in Deutschland einen Namen gemacht haben.

Welche Bodybuilding Supplements eignen sich für Anfänger?

Für die Priorisierung der Supplemente gilt dasselbe, wie bei der Nahrung. Zuerst an die Grundlagen denken, erst dann die spezifische Leistungssteigerung angehen.

Diejenigen, die in den Fitnesssport einsteigen, müssen nicht nur die richtige Ernährung und einen entsprechenden Trainingsplan im Blick haben, sondern sich zeitgleich nach einem geeigneten Supplement umsehen. Die große Herausforderungen besteht darin, dass richtige Nahrungsergänzungsmittel zu finden.

Die Auswahl der zahlreichen Varianten an Whey-Protein-Pulvern, Pre-Workout-Boostern und Diätprodukten lassen manchen verzweifeln.

Wir empfehlen zuerst ein Supplement, welches Vitamin D und Omega 3 liefert. Dieses nützt gleichermaßen, wenn es um Fitness, Gewichtsreduktion und Muskelaufbau geht, erst danach folgt ein Proteinpulver. Am besten eignen sich Protein-Shakes. Sie liefern wichtige Bausteine für die Muskelmasse, die Aminosäuren, und sorgen während einer Diät für ein Sättigungsgefühl.

Protein ist in der Lage, dass ein Körper selbst bei einem Kaloriendefizit nicht an die Muskelreserven geht. Die Proteinzufuhr sollte sich zwischen 1,4 und 2,0 mg pro Kilogramm Körpergewicht abspielen.

Fragen Sie sich jetzt, warum wir zuerst Vitamin D und Omega 3 vor dem Protein aufgelistet haben? Die Antwort ist relativ einfach, denn im Gegensatz zu Vitamin D und Omega 3 Fettsäuren kann Protein, einfach über die tägliche Ernährung abgedeckt werden.

Es folgt Kreatin, weil es über eine signifikante kraftsteigernde Wirkung verfügt. Da im Zusammenhang mit Kreatin einige Mythen existieren, da es angeblich aufschwemmen soll, empfehlen Experten, Kreatin in Form einer Kur und nur über wenige Wochen einzunehmen.

An letzter Stelle unserer Empfehlungen finden sich Citrullin und Arginin. Warum beide zusammen erwähnen? Weil sie ähnlich wirken. Beide spielen eine Rolle bei der Stickoxid Produktion..

In diesem Zusammenhang ist Citrullin eine Vorstufe von Arginin. Da Citrullin jedoch langsamer, dafür aber effektiver wirkt und Arginin schneller zur Verfügung steht, sich doch recht hohe Stoffwechselverluste zeigen, ist es sinnvoll beides zu kombinieren.

Natürlich bietet der Handel weitere sinnvolle Ergänzungsmittel an, diese sollten mit fortschreitendem Training und steigender Leistung eingesetzt werden, da sie dann ihr volles Potenzial entfalten.

Schlussfolgerung: Supplements helfen Anfängern dabei noch bessere Trainingsergebnisse zu erzielen. Allerdings sind Disziplin und eine gesunde, dem Traingsplan angepasste, Ernährung genauso wichtig.

Welche Supplements für fortgeschrittene Bodybuilder?

Für Fortgeschrittene eignen sich vor allen Dingen Nahrungsergänzungsmittel mit den Inhaltsstoffen, Kalzium, Jod und Eisen, weiterhin sollten die Vitamine A,C, D und der Vitamin-B-Komplex enthalten sein.

Die Verwendung der sogenannten BCAAs macht Sinn, wenn Fisch, Eier und Milchprodukte nicht als Eiweißquelle zur Verfügung stehen. Zudem darf das Molkenprotein Whey nicht in Vergessenheit geraten. Es liefert sämtliche der 20 wertvollen Aminosäuren, damit Muskeln optimal mit Eiweiß Bausteinen versorgt werden.

Diese Ergänzungen sollten vor dem Training eingenommen werden

Eines der besten Pre-Workout-Supplements, egal ob für Amateur-oder Profisportler, ist Koffein. Koffein benötigt nach der Einnahme zwischen 30 und 60 Minuten, um in den Blutkreislauf zu gelangen. Die volle Wirkung hält bis zu 5 Stunden an.

Damit es nicht zu Nebenwirkungen kommt, bitte das Körpergewicht mit einbeziehen, und nicht mehr als 400 Milligramm pro Tag zu sich nehmen!

Weiterhin ist Creatin vor dem Training zu empfehlen. Es macht nicht nur leistungsfähiger, sondern stellt schnell Energie bereit. Ideal ist es, eine Tasse Kaffee mit 2 bis 5 Gramm Kreatin zu konsumieren.

Es existieren Hinweise, dass Beta-Alanin die Leistungsfähigkeit steigert. Damit dieser Effekt funktioniert, sollte ein Nutzer über zwei bis vier Wochen circa 4 bis 6 Gramm Beta-Alanin einnehmen. Eine der wichtigsten Regeln im Sport lautet: Pre-Workout-Supplements können nur dann Energie und gewünschte Resultate verleihen, wenn der Anwender regelmäßig trainiert und sich auch ansonsten an Trainingsplan und Ernährung hält.

Diese Produkte sollten während des Trainings eingenommen werden

Während des Trainings sind wichtig:

  • Vitamin D für Muskelfunktion
  • Omega 3 Fettsäuren für Leistung sowie Fitness
  • Proteinpulver zur Unterstützung von Muskelaufbau, als auch zum Erhalt von Muskeln
  • Kreatin sorgt für optimale Energieversorgung
  • L-Citrullin für Muskel Pump, Durchblutung und zum Aktivieren von Stoffwechsel

Diese Supplements sollten nach dem Training genommen werden

Wer Erfolge beim Krafttraining maximieren und sich schnell wieder regenerieren möchte, sollte auf spezielle Post-Workout Produkte zurückgreifen. Eine Extra Nutrition deckt den gesamten Bedarf von Bodybuildern komplett ab und wird in der Regel, nachdem Absolvieren der letzten Trainingseinheit gegessen oder getrunken.

In Frage kommen beispielsweise Drinks oder ein Proteinshake mit einer optimalen Zusammensetzung aus essentiellen Aminosäuren, Creatin, Glutamin und insulgenen Inhaltsstoffen. Dazu gehören unter anderem:

  • BCAAs: schützen Muskelgewebe vor Abbau
  • Eiweiß: hilft Muskeln zu reparieren und Muskelkater zu verhindern
  • L-Glutamin: vergrößert das Zellvolumen, fördert Muskelaufbau und Fettverlust
  • Citrullin-Malat: hilft beim Ausspülen von Toxinen, verhindert die Übersäuerung der Muskeln
  • Creatin: Erholung wird beschleunigt, plus einer besseren Regeneration
  • Beta-Alanin: sorgt für Masse und fördert Ausdauer samt Schnelligkeit

Welche Supplements für Bodybuilder gibt es im Shop zu kaufen?

Beim Bodybuilding folgt nach jeder Massephase eine Diät, um Muskelmaterial sichtbar zu machen, wobei der Körperfettanteil gesenkt wird. Dieser Prozess kann sich jedoch über Jahre oder Jahrzehnte hinziehen. Folgende Supplemente helfen dabei:

  • Proteinpulver zum Beispiel Whey Protein
  • Kreatin (Creatine Caps)
  • Mineral- und Vitaminprodukte (Olimp Vitamin Sport, Nutritec Vitamin B 12, Vitamin D3 K2 oder Coenzym Q10)
  • Gelenknährstoffe: (Nutrend Flexit Drink)
  • Nitric Oxide Booster

Creatine

Creatin ist eine Aminosäure oder Tripeptid, bestehend aus drei Säureanteilen. Vereinfacht die körpereigene ATP Produktion und ist Energielieferant.

Aminosäuren (BCAAs)

BCAAs sind verzweigtkettige Aminosäuren (Leucin, Isoleucin, Valin). Spielen eine wichtige Rolle der Muskelqualität und sind Energiespender für ein Workout.

Protein

Proteine sind Eiweiße und überlebenswichtige Energielieferanten. Gerade Kraftsportler benötigen mehr Eiweiß, da sie einen höheren Bedarf haben. Die Regel lautet: je kraftbetonter der Sport, desto mehr Eiweiß wird gebraucht. Proteinpulver dient zur Energiegewinnung und sollte im Rahmen vom Kraftsport extra zugeführt werden.

Whey Protein

Als Whey Protein ist das Eiweiß aus der Molke bekannt. Dieses Molkenprotein wird zur Förderung des Aufbaus und zum Erhalt von Masse der Muskulatur bei Sportlern eingesetzt.

Casein

Rund 80 % der Proteine in Milch sind Casein Protein. Neben der Verwendung als Lebensmittel, werden Caseine zum Aufbau der Muskulatur eingesetzt. Während das Whey Protein innerhalb von 20 Minuten vom Körper verwertet wird, dauert es bei der Verdauung von Casein bis zu 4 Stunden.

Supplements für Veganer

Ein Muskelaufbau mit Supplementierungen wie Testo Prime, ist natürlich auch für Veganer möglich. Die Produkte unterscheiden sich mittlerweile nur minimal von denen der „Normalverbraucher“, wenn dieser Effekt überhaupt zum Tragen kommt. Fakt ist: Sie benötigen kein Fleisch um Muskulatur anzusetzen, Sie müssen jedoch auf ausgewogene Mischkost und ausreichende Mengen an Protein, Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe achten.

Veganes Protein enthält gegenüber tierischem Eiweiß deutlich weniger Cholesterin, Purin und Fett.

Schlussfolgerung: Supplements haben einen großen Anteil daran, dass Muskeln sichtbar werden und Fett verbrannt wird. Aus diesem Grund gehören sie zu einem seriösen Muskelaufbauprogramm einfach dazu.

Darum sind Bodybuilding Supplemente für den Muskelaufbau essentiell

Supplemente sind, bei korrekter Anwendung, essentiell für einen Muskelaufbau, sowie für die sportliche Verfassung. Damit die Supplementierungen auch ihren Sinn erfüllen, ist regelmäßiges Training ebenso wichtig, wie gesunde Nahrung.

Auch eine Überdosierung ist unter normalem Umständen auszuschließen, da der Körper einen Überschuss durch Schweiß und Urin ausscheidet. Bringen Sie Ihren täglichen Bedarf in Erfahrung und passen Sie Vitamine und Spurenelemente der Körpergröße, Muskeldichte sowie den sportlichen Aktivitäten an.

envelope-ostarstar-oclosecheck-square-obarslinkedinangle-double-leftangle-double-rightangle-double-downangle-downstar-half-empty