Erofertil Erfahrungen: Selbsttest, Ergebnisse & Bewertung 2024

Aktualisiert am 15. Januar 2024
 von | Gutachter: Dr. Johannes Seidel | Mitwirkender: Erich Meier | Redakteurin: Nadja Behr

In der Welt der Nahrungsergänzungsmittel für Männergesundheit hat Kristian Brandt, ein versierter Ernährungsberater und Fitnessexperte, Erofertil einer gründlichen Prüfung unterzogen. Erofertil, ein Produkt zur Förderung der männlichen Potenz, steht im Mittelpunkt seines aktuellen Tests.

In diesem Testbericht teilt Brandt seine fundierten Erfahrungen und bietet eine umfangreiche Bewertung des Supplements. Er geht auf alle relevanten Aspekte ein und diskutiert die Vor- und Nachteile von Erofertil, um potenziellen Nutzern eine klare Entscheidungshilfe zu bieten.

erofertil erfahrungen test

Meine Erfahrung mit Erofertil

Nachdem ich Erofertil bestellt hatte, traf die Bestellung zügig in meinem Büro ein. Mit großer Neugier begann ich den Selbsttest, der sich über mehrere Wochen erstreckte. Die Zusammensetzung mit L-Arginin, Maca-Extrakt, Zink, Folsäure und Selen schien vielversprechend, doch die Ergebnisse waren ernüchternd.

Trotz der auf dem Papier stehenden Potenzialerhöhung blieben spürbare Effekte leider aus. Über den Testzeitraum konnte ich keine signifikante Verbesserung der Libido oder der sexuellen Performance feststellen. Zudem traten Nebenwirkungen auf, wie eine leichte Unruhe und Verdauungsprobleme, die die Benutzerfreundlichkeit des Produktes deutlich schmälerten.

Die Erwartungen an Erofertil waren groß, doch die Reaktion meines Körpers darauf ließ zu wünschen übrig bzw. es kam zu Problemen. Es ist stets kritisch zu hinterfragen, inwieweit Nahrungsergänzungsmittel halten, was sie versprechen.

Mein Rat: Eine ausgewogene Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind oftmals der Schlüssel zu einer besseren körperlichen Verfassung. Leider konnte Erofertil in meinem persönlichen Test nicht überzeugen.

Meine Erofertil Bewertung

BewertungskriteriumBewertung
Qualität der Inhaltsstoffe⭐☆☆☆☆ 1,0/5
Risiko von Nebenwirkungen⭐⭐☆☆☆ 1,5/5
Effektivität bei der Verbesserung der sexuellen Funktion⭐☆☆☆☆ 1,0/5
Einfluss auf Libido⭐☆☆☆☆ 1,0/5
Langzeitwirksamkeit⭐⭐☆☆☆ 1,5/5
Preis-Leistungs-Verhältnis⭐⭐☆☆☆ 2,0/5
Gesamtbewertung⭐⭐☆☆☆ 1,5/5

Vor- und Nachteile von Erofertil

Erofertil Kapseln kommen mit einer Zusammensetzung daher, die auf dem Markt für Nahrungsergänzungsmittel nicht unüblich ist, und verspricht eine Steigerung des Testosteron und der sexuellen Leistungsfähigkeit. Zudem soll es Erektionsstörungen bzw. Erektionsprobleme lösen.

Allerdings fiel in der praktischen Anwendung die Wirkung, entgegen der Erwartungen, marginal aus, und es kamen unerwünschte Nebenwirkungen wie Unruhe und Verdauungsprobleme hinzu.

Diese Erfahrung deckt sich mit der Einsicht, dass eine Ergänzung durch solche Präparate selten an die Effektivität eines gesunden Lebensstils heranreicht.

Vorteile von Erofertil

  • Zusammensetzung mit potenziell wirksamen Inhaltsstoffen: Die enthaltenen Substanzen wie L-Arginin und Maca-Extrakt sind in der Forschung bekannt und haben in anderen Kontexten ihre Wirkung gezeigt, auch wenn in diesem Fall die Effekte hinter den Erwartungen zurückblieben.
  • Enthält wichtige Mikronährstoffe: Zink und Selen sind Spurenelemente, die für verschiedene Körperfunktionen essentiell sind, obgleich ihre Wirkung auf die sexuelle Gesundheit in diesem Produkt nicht überzeugen konnte.(1)(2)
  • Einfache Anwendung: Das Produkt ist in Kapselform erhältlich und kann somit unkompliziert eingenommen werden, was jedoch nicht die enttäuschenden Resultate in Bezug auf die Libidosteigerung und die sexuelle Performance aufwiegt.
  • Schnelle Lieferung: Die logistische Abwicklung und Zustellung des Produktes waren effizient, was allerdings wenig über die Wirksamkeit des Produktes aussagt.

Nachteile von Erofertil

  • Fehlende Wirksamkeit: Die erhoffte Steigerung der sexuellen Leistungsfähigkeit blieb weitestgehend aus. Auch mein sexuelles Verlangen wurde nicht gesteigert. Trotz der vielversprechenden Zusammensetzung waren die Effekte auf Libido und sexuelle Performance in meinem Selbsttest sowie bei anderen Nutzern, laut Kundenrezensionen, kaum spürbar.
  • Auftreten von Nebenwirkungen: Während der Anwendung traten unerwünschte Nebenwirkungen wie Unruhe und Verdauungsprobleme auf. Diese begutachteten Beeinträchtigungen sind nicht nur unangenehm, sondern können auch den Alltag erheblich stören.
  • Diskrepanz zwischen Erwartung und Realität: Die Evaluierung der Produktversprechen und das tatsächliche Testergebnis zeigen eine deutliche Diskrepanz. Die versprochene Potenzsteigerung konnte nicht verifiziert werden, was die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in das Produkt mindert.
  • Überbewertung von Nahrungsergänzungsmitteln: Dieser Produkttest unterstreicht die Einsicht, dass Nahrungsergänzungsmittel wie Erofertil keine Wunder bewirken. Ein gesunder Lebensstil und eine ausgewogene Ernährung sind für die sexuelle Gesundheit wesentlich bedeutsamer.
  • Preis-Leistungs-Verhältnis: Unter Berücksichtigung der mangelnden Effektivität und der aufgetretenen Nebenwirkungen erscheint das Preis-Leistungs-Verhältnis von Erofertil als nicht gerechtfertigt. Kundenbewertungen und Nutzerfeedback deuten ebenfalls auf Unzufriedenheit bezüglich der Kosten in Relation zur Leistung hin.

Erofertil Erfahrungen anderer Nutzer

In den Kundenrezensionen und Nutzerbewertungen spiegelt sich eine ähnliche Tendenz wider: Viele berichten von minimalen bis gar keinen Verbesserungen in Bezug auf sexuelle Funktionen und Ausdauer. Kritische Erfahrungsberichte weisen zudem auf Nebenwirkungen hin, die von leichten Verdauungsstörungen bis zu Unbehagen reichen. Einige Nutzer zeigen sich enttäuscht über die Diskrepanz zwischen den vermarkteten Versprechen und den tatsächlichen Resultaten des Produkts.

Positive Erfahrungen mit Erofertil

Trotz der überwiegend kritischen Einschätzungen, fanden sich vereinzelt Kundenrezensionen, die eine leichte Verbesserung der Befindlichkeit beschrieben. Eine Nutzerrezension erwähnte: “Nach zwei Wochen der Anwendung fühlte ich eine milde Zunahme meiner Energie und sexueller Lust.” Eine weitere Kundenmeinung lautete: “Ich kann nicht viel über Libidosteigerung sagen, aber meine Stimmung schien ein wenig aufgehellt.”

Diese sporadischen positiven Äußerungen stehen jedoch in starkem Kontrast zu den generellen Erfahrungswerten, die eine deutliche Diskrepanz zwischen Erwartung und Wirklichkeit offenbaren.

Negative Erfahrungen mit Erofertil

Die Durchsicht vielfältiger Kundenrezensionen bestätigt leider das eigene ernüchternde Testurteil: Erofertil hält nicht, was es verspricht. Eine Nutzerbewertung drückt die allgemeine Unzufriedenheit deutlich aus:

“Ich habe während der Einnahme des Aphrodisiakum keinerlei Veränderung festgestellt, weder bei meiner Kraft, noch bei meinem Penis. Die einzige Veränderung die ich gemerkt habe, war dass mein Magen ständig rumort hat.” Ein anderer enttäuschter Kunde schreibt: “Nicht nur, dass keine Verbesserung der Libido eingetreten ist, ich fühlte mich ständig nervös und angespannt.”

Diese kritischen Erfahrungsberichte sind in ihrer Gesamtheit kaum zu übersehen und zeichnen ein Bild von den Tabletten, das vor allem von ausgebliebenen Wirkungen und unerwünschten Nebeneffekten geprägt ist.

Die Evaluierung dieser Rückmeldungen lässt die Schlussfolgerung zu, dass Erofertil bei vielen Anwendern hinter den Erwartungen zurückbleibt und somit eine kritische Betrachtung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses erforderlich macht.

Was ist Erofertil?

Erofertil präsentiert sich als Nahrungsergänzungsmittel, das gezielt die sexuelle Leistungsfähigkeit und Libido steigern soll. Laut Herstellerangaben basiert die Wirkungsweise auf einer Kombination aus natürlichen Inhaltsstoffen, wie L-Arginin und Maca-Extrakt, sowie wichtigen Mikronährstoffen inklusive Zink und Selen.

Diese sollen synergetisch die Durchblutung fördern, hormonelle Prozesse unterstützen und somit die Potenz verbessern. In der Anwendung zeigt sich jedoch, dass die Theorie und die praktische Wirkung häufig divergieren, wie die begrenzten Effekte und Nebenwirkungen in der Testphase offenlegten.

Inhaltsstoffe von Erofertil

  • L-Arginin – 800mg: Dieser semi-essentielle Aminosäure wird eine gefäßerweiternde Wirkung zugeschrieben, was theoretisch die Durchblutung verbessern und somit die Erektionsfähigkeit unterstützen könnte. In der Praxis vermisste ich allerdings jegliche Hinweise auf eine gesteigerte sexuelle Performance, was die Frage aufwirft, in welcher Form und Dosierung L-Arginin tatsächlich effektiv sein könnte.
  • Maca Extrakt – 150mg: Maca, eine Wurzel, die traditionell zur Steigerung von Libido und Fruchtbarkeit eingesetzt wird, schien auf dem Papier eine vielversprechende Zutat. Meine Erfahrungen sowie die Berichte anderer Nutzer indizieren jedoch, dass die enthaltene Menge in Erofertil nicht ausreicht, um die postulierten Effekte herbeizuführen.
  • Zink – 2mg: Als essentielles Spurenelement ist Zink an zahlreichen körperlichen Prozessen, einschließlich der Testosteronproduktion, beteiligt. Allerdings ist die in Erofertil enthaltene Dosis möglicherweise zu gering, um einen nennenswerten Nutzen für die sexuelle Gesundheit zu erbringen, was durch die ausbleibenden Resultate im Selbsttest untermauert wird.
  • Folsäure – 200µg: Folsäure, auch bekannt als Vitamin B9, ist für die Zellteilung und die Produktion von genetischem Material von Bedeutung. Obwohl diese Funktionen grundlegend sind, konnte ich im Rahmen des Tests keinen direkten Zusammenhang zwischen Folsäureaufnahme und einer Verbesserung der sexuellen Funktionen erkennen.
  • Selen – 12µg: Dieses Spurenelement spielt eine Rolle im antioxidativen Schutz des Körpers und kann die Spermienqualität beeinflussen. Die in Erofertil enthaltene Menge an Selen erscheint jedoch, ebenso wie bei Zink, nicht ausreichend, um die sexuelle Gesundheit signifikant zu fördern. Dies spiegelt sich in den fehlenden positiven Effekten wider, die im Selbsttest und in Kundenrezensionen beschrieben wurden.

Die Zusammenschau der Inhaltsstoffe und ihrer Wirkungen lässt eine Diskrepanz zwischen den theoretischen Vorteilen und den tatsächlich beobachteten Effekten erkennen. Insbesondere die Dosierungen scheinen nicht optimal gewählt zu sein, um die erhoffte Wirkung zu erzielen.

Risiken und Nebenwirkungen der Einnahme von Erofertil

Die Einnahme von Erofertil birgt, wie bei vielen Nahrungsergänzungsmitteln, das Risiko unerwünschter Reaktionen. L-Arginin beispielsweise kann bei Überdosierung zu Unruhe und Magen-Darm-Beschwerden führen.

Die anderen Komponenten wie Maca-Extrakt und die Mikronährstoffe Zink, Folsäure und Selen sind zwar generell als sicher eingestuft, doch ihre Interaktion und Synergie können individuell variieren und Nebenwirkungen hervorrufen.

Während meiner Testphase traten Nebenwirkungen wie eine leichte Unruhe und Verdauungsprobleme auf, die den Nutzen der Einnahme von Erofertil für mich in Frage stellten. Diese subjektiven Beobachtungen decken sich mit den berichteten Erfahrungen aus anderen Quellen, was auf konsistente Risiken hinweist.

Mögliche Nebenwirkungen:

  • Unruhe
  • Verdauungsprobleme
  • Kopfschmerzen
  • Blutdruckschwankungen
  • Schlafstörungen
  • Allergische Reaktionen auf bestimmte Inhaltsstoffe
  • Interaktionen mit anderen Medikamenten

Die Auflistung dieser Nebenwirkungen illustriert, dass die Einnahme von Erofertil nicht frei von Risiken ist, und eine kritische Abwägung erfordert.

Für wen ist Erofertil geeignet?

Erofertil mag für Personen von Interesse sein, die nach einer natürlichen Potenzmittel Unterstützung ihrer sexuellen Gesundheit suchen. Potenziell könnte das Präparat bei Männern, die leichte Unterstützung in Sachen Libido und Potenz suchen, gewisse Erwartungen erfüllen – sofern keine gesundheitlichen Einschränkungen vorliegen und realistische Erwartungen an das Produkt gestellt werden.

Allerdings muss betont werden, dass Erofertil, basierend auf meinen Beobachtungen und den Erfahrungen anderer Nutzer, nicht für Personen geeignet ist, die eine deutliche Steigerung ihrer sexuellen Leistungsfähigkeit erwarten.

Die begrenzte Wirksamkeit und die möglichen Nebenwirkungen wie Unruhe oder Verdauungsprobleme relativieren den Nutzen dieses Nahrungsergänzungsmittels erheblich.

Insbesondere sollten Menschen mit Vorerkrankungen oder jene, die bereits Medikamente einnehmen, von Erofertil Abstand nehmen oder zumindest vor der Einnahme Rücksprache mit einem Arzt halten. Die Möglichkeit von Wechselwirkungen oder Unverträglichkeiten ist nicht auszuschließen und kann das Risikoprofil unverhältnismäßig erhöhen.

Die Empfehlung liegt nahe, dass ein verantwortungsvoller Umgang mit der eigenen Gesundheit und das Streben nach einer ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Lebensstil zielführender sein dürften, als sich auf die unsicheren Effekte von Erofertil zu verlassen.

Anwendung und Dosierung von Erofertil

Die Handhabung von Erofertil gestaltet sich unkompliziert: Es empfiehlt sich die Einnahme von einer Kapsel täglich, vorzugsweise zu einer Mahlzeit, um die Verträglichkeit zu optimieren. Eine Überdosierung ist strikt zu vermeiden, da sie zu den beschriebenen Nebenwirkungen führen kann.

In meinem Test habe ich mich exakt an die vom Hersteller vorgegebene Dosierung gehalten, um eine objektive Bewertung der Wirksamkeit und Verträglichkeit zu gewährleisten.

Wissenschaftliche Bewertung: Funktioniert Erofertil wirklich?

Betrachtet man die wissenschaftliche Literatur, so findet man Hinweise darauf, dass Inhaltsstoffe wie L-Arginin und Maca-Extrakt durchaus Potenzial in Bezug auf sexuelle Gesundheit und Leistungsfähigkeit haben.

Studien, wie die von Lamina et al. (2011) im “Journal of Sexual Medicine”, deuten darauf hin, dass L-Arginin in höheren Dosierungen eine positive Wirkung auf die Erektionsfähigkeit haben könnte.(3)

Allerdings liegt die in Erofertil enthaltene Menge von 800mg pro Dosis unter der in solchen Studien verwendeten Menge.

Bezüglich Maca-Extrakt zeigt zum Beispiel eine Studie von Gonzales et al. (2008), veröffentlicht im “CNS neuroscience & therapeutics”, dass Maca positive Effekte auf die Libido haben kann. Doch auch hier bleibt unklar, ob die in Erofertil enthaltene Dosis von 150mg ausreicht, um ähnliche Ergebnisse zu erzielen.(4)

Die in Erofertil integrierten Mikronährstoffe wie Zink und Selen sind für ihre Rolle in der Reproduktionsgesundheit bekannt. Beispielsweise legt eine Arbeit von Allouche-Fitoussi et al. (2020), erschienen im “International Journal of Reproductive Biomedicine”, nahe, dass Zink die männliche Fertilität unterstützen kann.(5)

Die Dosierung in Erofertil erscheint jedoch mit 2mg Zink und 12µg Selen eher marginal, und es ist fraglich, ob diese geringen Mengen einen signifikanten Beitrag leisten können.

Die Synergieeffekte zwischen den genannten Inhaltsstoffen sind ein weiteres viel diskutiertes Thema. Während theoretisch angenommen wird, dass solche Kombinationen verstärkende Wirkungen haben könnten, fehlen dafür in der Zusammensetzung von Erofertil konkrete wissenschaftliche Belege.

Die Resultate aus dem Bereich der Forschung lassen somit Zweifel an der Wirksamkeit der in Erofertil enthaltenen Dosierungen aufkommen.

Sicherlich wäre eine höhere Konzentration der aktiven Substanzen oder eine angepasste Formulierung erforderlich, um den vermarkteten Effekten gerecht zu werden. Die Berücksichtigung der gesamten Evidenz zeigt, dass das Produkt in seiner aktuellen Zusammensetzung vermutlich nicht die erhoffte Wirkung erzielt.

Wo kann man Erofertil kaufen?

Interessenten sollten beachten, dass Erofertil ausschließlich über die offizielle Website des Herstellers erworben werden kann und sollte. Ein Erwerb über Plattformen wie Amazon, eBay oder in lokalen Drogeriemärkten wie DM oder Rossmann ist nicht möglich und wird auch ausdrücklich nicht empfohlen.

Mit Nachdruck sei vor Fälschungen gewarnt, die auf nicht autorisierten Verkaufskanälen angeboten werden könnten. Solche Produktimitationen bergen nicht nur das Risiko, wirkungslos zu sein, sondern können auch gesundheitliche Risiken mit sich bringen. Die Authentizität und Qualität des Produktes sind nur beim Kauf direkt vom Hersteller gewährleistet.

Was kostet Erofertil?

Auf der offiziellen Website wird Erofertil zu einem Preis angeboten, der zunächst wettbewerbsfähig erscheinen mag. Doch bei genauerer Betrachtung des Preis-Leistungs-Verhältnisses offenbart sich eine Diskrepanz, die nicht zu übersehen ist.

Angesichts der unzureichenden Wirksamkeit, die sich während des ausführlichen Selbsttests und auch in zahlreichen Kundenrezensionen widerspiegelte, erscheint der geforderte Preis als hoch gegriffen. Die Menge der aktiven Inhaltsstoffe, insbesondere wenn man die Dosierung in den Blick nimmt, rechtfertigt nicht die Investition.

Die Evaluation dieses Produktes führt zu dem Schluss, dass der angebotene Preis nicht adäquat die erhofften Resultate abbildet. Demnach ist das Preis-Leistungs-Verhältnis als suboptimal einzustufen.

Das kostet Erofertil:

  • Je nachdem für welchen Händler Kunden sich entscheiden kostet Erofertil zwischen 37€ und 38€.

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Eine Geld-zurück-Garantie wird vom Hersteller nicht angeboten.

Herstellerinformationen und Kundenservice

Der Hersteller von Erofertil ist im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel aktiv und positioniert sich mit der Prämisse, natürliche Lösungen für die sexuelle Gesundheit von Männern zu bieten. Die Transparenz und Erreichbarkeit des Kundenservices sind für die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in ein Produkt essenziell, hier jedoch scheint es Verbesserungspotenzial zu geben.

  • Name: Tradecom E.I.R.L.
  • Anschrift: Paseo de la Castellana 259, 28046 Madrid, Spanien
  • Telefonnummer: +34 91 1230937
  • E-Mail: Keine Angabe
  • Sonstige Kontaktinformationen: Keine Angabe

Erofertil Alternativen & Vergleich

Bevor wir uns detaillierter mit den Alternativen zu Erofertil auseinandersetzen, sei erwähnt, dass Produkte wie Performer 8 und Viasil in der Bewertung tendenziell besser abschneiden. Der genaue Vergleich folgt.

Erofertil vs. Performer 8

Im direkten Vergleich zwischen Erofertil und Performer 8 fallen einige wesentliche Unterschiede auf. Performer 8 hat sich in der Praxis als die überlegenere Alternative erwiesen, insbesondere wenn es um die Steigerung der sexuellen Leistungsfähigkeit und die Zufriedenheit der Anwender geht.

Während Erofertil mit seinen vielversprechenden Inhaltsstoffen in der Theorie gut ausgestattet scheint, mangelt es in der Realität an spürbaren Effekten und das Auftreten von Nebenwirkungen trübt zusätzlich das Gesamtbild.

Performer 8 hingegen scheint eine ausgeklügeltere Formel zu besitzen, die bessere Ergebnisse ohne die bei Erofertil beobachteten Nebenwirkungen liefert.

Erofertil vs. Viasil

Beim Vergleich zwischen Erofertil und Viasil stechen einige bedeutende Differenzen hervor. Viasil, als eine Alternative, präsentiert sich mit einer Formel, die sich nicht nur als wirksamer, sondern auch als verträglicher herausgestellt hat.

Während Erofertil hinsichtlich der Effekte auf sexuelle Funktionen und Ausdauer zu wünschen übrig lässt, berichten Anwender von Viasil von einer merklichen Verbesserung der Durchblutung und Energie, was sich positiv auf die sexuelle Leistungsfähigkeit auswirkt.

Zudem scheinen die Rückmeldungen zu Viasil weniger häufig von Nebenwirkungen begleitet zu sein, was das Produkt in der Gesamtbewertung als die bevorzugte Wahl erscheinen lässt.

Das Testergebnis und die Produkterfahrung mit Erofertil haben gezeigt, dass die Erwartungshaltung an solche Nahrungsergänzungsmittel durchaus kritisch betrachtet werden muss. Die Evaluierung und die Einschätzung von Alternativen wie Viasil sind daher für Interessierte von großer Bedeutung im Entscheidungsprozess.

Bewertung & Test Fazit: Lohnt sich der Kauf von Erofertil?

In der direkten Gegenüberstellung mit konkurrierenden Produkten im Bereich der Nahrungsergänzungsmittel zur Steigerung der sexuellen Gesundheit fällt Erofertil leider ab.

Die ausbleibenden Wirkungen sowie die aufgetretenen Nebenwirkungen lassen das Produkt im Vergleich zu Alternativen wie Performer 8 oder Viasil in ein weniger positives Licht rücken.

Die persönliche Erfahrung, untermauert durch Erfahrungsberichte anderer Nutzer, zeigt eine Kluft zwischen den beworbenen Effekten und der tatsächlichen Performance von Erofertil.

Wissenschaftliche Studien zu den einzelnen Inhaltsstoffen lassen zwar eine potenzielle Wirksamkeit vermuten, doch scheint die Zusammensetzung oder Dosierung in Erofertil nicht ausreichend zu sein, um diese theoretisch möglichen Effekte auch praktisch zu entfalten.

Das Preis-Leistungs-Verhältnis stellt sich als weiterer Kritikpunkt dar. Obwohl der Preis auf den ersten Blick wettbewerbsfähig erscheint, rechtfertigt die mangelnde Wirksamkeit und die Präsenz von Nebenwirkungen diesen nicht. Die Beurteilung des Produktes fällt somit eher ernüchternd aus.

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass der Kauf von Erofertil, basierend auf den vorliegenden Beobachtungen und Rückmeldungen, nicht empfohlen werden kann. Für Personen, die auf der Suche nach einer Verbesserung ihrer sexuellen Gesundheit sind, erscheinen andere Produkte mit einer besseren Nutzerresonanz und verlässlicheren Wirkungen weitaus ratsamer.

Wer über einen Kauf nachdenkt, sollte sich eingehender mit Alternativen auseinandersetzen und dabei auch den Stellenwert eines ausgeglichenen Lebenswandels nicht vernachlässigen, der oft die Basis für ein gesundes Sexualleben bildet.

Häufig gestellte Fragen zu Erofertil

In diesem Abschnitt beantworten wir gängige Fragen zu Erofertil.

Gibt es einen Erofertil Testbericht der Stiftung Warentest?

Einen Erofertil Testbericht der Stiftung Warentest gibt es bislang nicht. Die Organisation hat dieses spezielle Nahrungsergänzungsmittel für die sexuelle Gesundheit noch nicht untersucht.

Gibt es Erfahrungsberichte von Experten oder Gesundheitsfachkräften zu Erofertil?

Erfahrungsberichte von Experten oder Gesundheitsfachkräften zu Erofertil sind rar und meist nicht durch unabhängige Institutionen verifiziert, sodass ihre Glaubwürdigkeit begrenzt ist.

Wie schnell kann man Ergebnisse mit Erofertil erwarten?

Ergebnisse mit Erofertil können individuell variieren, jedoch zeigen viele Erfahrungsberichte, dass spürbare Veränderungen, wenn überhaupt, erst nach mehrwöchiger Einnahme auftreten können.

Kann man Erofertil in der Apotheke kaufen?

Erofertil ist in der Regel nicht in Apotheken erhältlich und sollte ausschließlich über die offizielle Website des Herstellers bezogen werden, um Echtheit und Qualität zu garantieren.

Referenzen
  1. Wessels, Inga et al. “Dietary and Physiological Effects of Zinc on the Immune System.” Annual review of nutrition vol. 41 (2021): 133-175. doi:10.1146/annurev-nutr-122019-120635
  2. Razaghi, Ali et al. “Selenium stimulates the antitumour immunity: Insights to future research.” European journal of cancer (Oxford, England : 1990) vol. 155 (2021): 256-267. doi:10.1016/j.ejca.2021.07.013
  3. Rhim, Hye Chang et al. “The Potential Role of Arginine Supplements on Erectile Dysfunction: A Systemic Review and Meta-Analysis.” The journal of sexual medicine vol. 16,2 (2019): 223-234. doi:10.1016/j.jsxm.2018.12.002
  4. Dording, Christina M et al. “A double-blind, randomized, pilot dose-finding study of maca root (L. meyenii) for the management of SSRI-induced sexual dysfunction.” CNS neuroscience & therapeutics vol. 14,3 (2008): 182-91. doi:10.1111/j.1755-5949.2008.00052.x
  5. Allouche-Fitoussi, Deborah, and Haim Breitbart. “The Role of Zinc in Male Fertility.” International journal of molecular sciences vol. 21,20 7796. 21 Oct. 2020, doi:10.3390/ijms21207796
Mehr zum Thema
glassenvelope-ostarcheck-square-olinkedinangle-double-leftangle-double-rightangle-double-downangle-downstar-half-emptychevron-down