FastySlim Erfahrungen: Selbsttest, Ergebnisse & Bewertung 2024

Aktualisiert am 22. Januar 2024
 von | Gutachter: Dr. Johannes Seidel | Mitwirkender: Erich Meier | Redakteurin: Nadja Behr

In diesem Artikel teilt der renommierte Ernährungsberater und Fitnessexperte Kristian Brandt seine fundierten Erfahrungen mit FastySlim, einem innovativen Produkt aus dem Bereich der Gewichtsmanagement-Supplemente.

Nach einem intensiven Test liefert er eine umfassende Bewertung ab und geht dabei auf die spezifischen Vor- und Nachteile ein, die FastySlim auszeichnen. Seine analytische Betrachtung zielt darauf ab, potenziellen Nutzern von FastySlim eine ehrliche Einschätzung seiner Effektivität und Anwendung zu bieten.

fastyslim beitragsbild

Meine Erfahrung mit FastySlim

Nachdem ich FastySlim bestellt hatte, erreichte es zügig mein Büro. In den darauffolgenden Wochen unterzog ich das Produkt einem sorgfältigen Selbsttest. Täglich konsumiert, integrierte ich es in meinen regulären Ernährungsplan.

Die Zusammensetzung des Produkts, mit Extrakten wie Feigenkaktus und Grüntee, schien auf dem Papier vielversprechend. Doch die Praxis offenbarte eine gemischte Erfahrung. Positiv anzumerken ist, dass eine leichte Steigerung des Energielevels festzustellen war, was möglicherweise auf die stimulierenden Eigenschaften des Grüntee-Extrakts zurückzuführen ist.

Jedoch überwogen die weniger zufriedenstellenden Aspekte. Trotz einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßigem Sport blieben signifikante Veränderungen im Gewichtsmanagement aus. Zudem traten leichte Verdauungsbeschwerden auf, was auf einzelne Inhaltsstoffe wie den Weißen Kidney Bohnen Extrakt zurückgeführt werden könnte.

In der Gesamtschau erwies sich FastySlim als ein Produkt mit Verbesserungspotenzial. Die Effekte entsprachen nicht ganz meinen Erwartungen, dennoch könnte es bei anderen Nutzern anders wirken. Ein umfassendes Feedback bleibt daher für eine fundierte Produktbewertung essentiell.

Meine FastySlim Bewertung

BewertungskriteriumBewertung
Wirksamkeit der Inhaltsstoffe⭐⭐☆ 2,5/5
Risiko von Nebenwirkungen⭐⭐⭐☆ 3,0/5
Einfluss auf Appetit⭐⭐☆ 2,0/5
Einfluss auf Stoffwechsel⭐⭐⭐☆ 3,0/5
Unterstützung langfristiger Gewichtskontrolle⭐⭐☆ 2,0/5
Preis-Leistungs-Verhältnis⭐⭐⭐☆ 3,0/5
Gesamtbewertung⭐⭐☆ 2,7/5

Vor- und Nachteile von FastySlim

FastySlim konnte in meinem Selbsttest mit einer leichten Steigerung des Energielevels punkten, was vermutlich der Grüntee-Extrakt bewirkte. Allerdings standen dieser positiven Wirkung keine signifikanten Ergebnisse im Bereich des Gewichtsmanagements gegenüber, und leichte Verdauungsbeschwerden trübten das Gesamtbild.

Somit zeichnet sich eine ambivalente Bilanz ab, die Raum für individuelle Reaktionen und weiterführende Evaluierungen lässt.

Vorteile von FastySlim

  • Leichte Steigerung des Energielevels: Die enthaltenen Grüntee-Extrakte könnten zu einem erhöhten Energieaufkommen beitragen, was im Alltag als positiver Effekt wahrgenommen wird.
  • Potenzielle Unterstützung der Stoffwechselaktivität: Bestimmte Inhaltsstoffe, wie der Feigenkaktus, haben in Studien eine gewisse Wirksamkeit im Hinblick auf die Stoffwechselanregung gezeigt.
  • Einfache Integration in den Ernährungsplan: FastySlim ließ sich unkompliziert in den täglichen Ernährungsablauf einbinden, was die Handhabung für den Nutzer erleichtert.
  • Nutzung natürlicher Extrakte: Die Verwendung von Extrakten natürlichen Ursprungs entspricht dem Wunsch vieler Verbraucher nach natürlicheren Supplementen.

Nachteile von FastySlim

  • Ausbleibende Gewichtsreduktion: Trotz der Integration von FastySlim in einen gesunden Lebensstil mit ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung blieben erwartete Ergebnisse im Bereich des Gewichtsmanagements aus. Dies deutet darauf hin, dass die Effektivität des Produkts in Bezug auf die Gewichtsabnahme begrenzt sein könnte.
  • Verdauungsbeschwerden: Einige Nutzer, einschließlich meiner Wenigkeit, berichteten über leichte Verdauungsprobleme. Diese könnten durch Bestandteile wie den Weißen Kidney Bohnen Extrakt ausgelöst worden sein, was bei empfindlichen Personen zu Unannehmlichkeiten führen kann.
  • Subjektivität der Wirkung: Während einzelne Inhaltsstoffe wie Grüntee-Extrakt und Feigenkaktus durchaus ihr Potenzial in wissenschaftlichen Studien gezeigt haben, variiert die individuelle Reaktion auf FastySlim stark. Die Divergenz in den Erfahrungsberichten legt nahe, dass nicht bei jedem Nutzer mit einer merklichen Wirkung gerechnet werden sollte.
  • Fehlende Langzeitstudien: Für eine umfassendere Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von FastySlim wären Langzeitstudien wünschenswert. Aktuell basiert die Evaluation weitgehend auf kurzfristigen Beobachtungen und der Analyse einzelner Inhaltsstoffe.
  • Kosten-Nutzen-Relation: Im Hinblick auf die Gesamtkosten des Produkts und die festgestellten Wirkungen könnte das Preis-Leistungs-Verhältnis für einige Verbraucher nicht zufriedenstellend sein. Insbesondere wenn die erhofften Effekte ausbleiben, stellt sich die Frage nach dem Wert der Investition.

FastySlim Erfahrungen anderer Nutzer

Die Resonanz auf FastySlim zeigt ein heterogenes Bild: Während einige Nutzer von einem leichten Anstieg des Energielevels berichten und die Einfachheit der Produktintegration in den Alltag loben, äußern andere Unzufriedenheit über ausbleibende Effekte im Bereich der Gewichtsreduktion und beklagen vereinzelt Verdauungsprobleme.

Diese divergierenden Rückmeldungen unterstreichen, dass die Wirkung von FastySlim stark individuell variieren kann.

Positive Erfahrungen mit FastySlim

Trotz der diversen Meinungen zu FastySlim, stachen positive Rückmeldungen hervor, insbesondere im Hinblick auf den Energielevel. „Nach einigen Tagen der Einnahme fühlte ich mich wacher und energiegeladener“, so eine Nutzerbewertung.

Ein anderer Kunde teilte mit: „Ich schätze die natürlichen Inhaltsstoffe und fand, dass es meine Tagesroutine gut ergänzt hat.“ Es ist erwähnenswert, dass diese Art von Feedback zwar ermutigend ist, aber nicht das Gesamtbild widerspiegelt, da die Erfahrungen stark variieren.

Negative Erfahrungen mit FastySlim

In den Nutzerrezensionen spiegelt sich eine gewisse Unzufriedenheit wider. Ein häufig genanntes Problem ist das Ausbleiben einer Gewichtsreduktion. „Trotz regelmäßiger Einnahme und keiner Änderung in meinem Lebensstil habe ich kein Gewicht verloren“, kommentiert ein Nutzer frustriert. Verdauungsbeschwerden sind ebenfalls ein Thema:

„Nach ein paar Tagen bekam ich Magen-Darm-Probleme, die ich auf FastySlim zurückführe“, teilt ein anderer Kunde mit. Diese Erfahrungsberichte unterstreichen, dass das Produkt nicht bei allen Anwendern die gewünschten Ergebnisse erzielt und Nebenwirkungen nicht ausgeschlossen sind.

Was ist FastySlim?

FastySlim ist ein Nahrungsergänzungsmittel, das laut Herstellerangaben den Stoffwechsel anregen und die Gewichtsreduktion unterstützen soll. Es setzt auf eine Mischung natürlicher Extrakte, darunter Feigenkaktus und Grüntee, die in der Theorie synergistisch wirken und die Fettverbrennung fördern könnten.

Der Ansatz basiert auf dem Konzept der Thermogenese, bei der die Körperwärme durch metabolische Prozesse gesteigert wird, was wiederum den Kalorienverbrauch erhöht. FastySlim wird als einfache Ergänzung zum täglichen Ernährungsregime beworben, die ohne größeren Aufwand in die Routine integriert werden kann.

Inhaltsstoffe von FastySlim

  • Feigenkaktus Extrakt – 125mg: Der Feigenkaktus ist bekannt für seine Ballaststoffe und Antioxidantien. Er kann das Sättigungsgefühl fördern und somit den Appetit mindern. Studien deuten darauf hin, dass er auch positive Effekte auf den Blutzuckerspiegel haben könnte.
  • Bittermelonen Extrakt – 125mg: Bittermelone wird traditionell zur Regulierung des Blutzuckers verwendet.(1) Sie enthält Verbindungen, die insulinähnliche Wirkungen zeigen und auf den Fettstoffwechsel Einfluss nehmen könnten, allerdings ist die wissenschaftliche Evidenz hierfür limitiert.
  • Kelp Extrakt – 125mg: Kelp, eine Art Seetang, ist reich an Jod, welches essentiell für die Schilddrüsenfunktion ist. Eine optimale Schilddrüsenfunktion unterstützt den Stoffwechsel, doch bei Überdosierung kann Jod zu gesundheitlichen Problemen führen.
  • Grüntee Extrakt – 125mg: Grüntee enthält Catechine und Koffein, welche die Fettverbrennung ankurbeln und den Energieverbrauch steigern können.(2) Der Extrakt wird oft für seine thermogenen Eigenschaften geschätzt, jedoch sind die Effekte hinsichtlich einer Gewichtsreduktion nicht bei jedem Nutzer gleich.
  • Mangosamen Extrakt – 125mg: Mangosamenextrakt wird gelegentlich zur Gewichtsreduktion eingesetzt. Es wird vermutet, dass er die Fettverbrennung unterstützt und Einfluss auf Enzyme hat, die an der Fettverdauung beteiligt sind. Die Forschung zu seiner Wirksamkeit ist jedoch noch nicht abschließend.
  • Weißer Kidney Bohnen Extrakt – 125mg: Dieser Extrakt kann als Stärkeblocker dienen, indem er die Aufspaltung von Kohlenhydraten verlangsamt. Obwohl dies theoretisch zur Gewichtskontrolle beitragen kann, ist der tatsächliche Einfluss auf das Gewichtsmanagement variabel und wurde in meinem Test als mögliche Ursache für Verdauungsbeschwerden identifiziert.
  • Hagebutten Extrakt – 125mg: Hagebutten sind reich an Vitamin C und anderen Antioxidantien. Sie könnten entzündungshemmend wirken und somit indirekt die Gewichtsregulation unterstützen. Die konkreten Effekte auf das Gewichtsmanagement bleiben jedoch spekulativ.
  • Hafer Extrakt – 125mg: Hafer ist eine ausgezeichnete Quelle für lösliche Ballaststoffe, insbesondere Beta-Glucan, welches das Sättigungsgefühl erhöhen und die Verdauung positiv beeinflussen kann. Allerdings ist die Dosierung entscheidend für die Wirksamkeit, und in der vorliegenden Form könnte die Wirkung von Hafer Extrakt in FastySlim marginal sein.

In der Gesamtbetrachtung bieten die Inhaltsstoffe von FastySlim theoretisch eine solide Basis für ein unterstützendes Nahrungsergänzungsmittel im Kontext von Gewichtsmanagement und Stoffwechselanregung.

Nichtsdestotrotz spiegelt sich dies nicht zwingend in einer konsistenten Wirkung auf die Gewichtsreduktion wider, wie mein Selbsttest und die Erfahrungen anderer Nutzer gezeigt haben.

Risiken und Nebenwirkungen der Einnahme von FastySlim

Die Einnahme von FastySlim kann, wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel, diverse Nebenwirkungen mit sich bringen. Insbesondere der Weiße Kidney Bohnen Extrakt ist bekannt dafür, bei einigen Personen Verdauungsbeschwerden wie Blähungen oder Durchfall hervorzurufen.

Auch der Grüntee-Extrakt, trotz seiner potenziell energetisierenden Wirkung, kann bei empfindlichen Individuen zu Nervosität oder Schlafstörungen führen, bedingt durch den enthaltenen Koffeingehalt.

Während des Selbsttests traten bei mir leichte Verdauungsprobleme auf, die wahrscheinlich auf die Wirkstoffkombination im Produkt zurückzuführen sind. Diese Symptomatik ist nicht ungewöhnlich, da der Körper auf bestimmte Pflanzenextrakte mitunter sensibel reagieren kann.

Mögliche Nebenwirkungen von FastySlim:

  • Verdauungsbeschwerden (Blähungen, Durchfall)
  • Nervosität oder Unruhezustände
  • Schlafstörungen
  • Beeinträchtigung der Blutzuckerregulation
  • Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergien)
  • Interaktionen mit Medikamenten
  • Mögliche Beeinträchtigung der Schilddrüsenfunktion bei Jodempfindlichkeit

Es ist wichtig, dass Nutzer sich dieser möglichen Risiken bewusst sind und bei Auftreten von Nebenwirkungen einen Fachmann konsultieren. Auch sollte vor der Einnahme von Nahrungsergänzungsmitteln wie FastySlim immer die eigene Gesundheit und mögliche Vorerkrankungen berücksichtigt werden.

Für wen ist FastySlim geeignet?

FastySlim könnte für Personen attraktiv sein, die ihren Ernährungsplan mit natürlichen Extrakten ergänzen möchten und auf der Suche nach einer möglichen Unterstützung für ihren Energiehaushalt sind. Insbesondere diejenigen, die auf natürliche Inhaltsstoffe Wert legen und eine einfache Integration in den Alltag bevorzugen, könnten von diesem Produkt angesprochen werden.

Allerdings erscheint FastySlim nicht geeignet für Menschen, die eine unmittelbare und deutliche Wirkung im Bereich der Gewichtsreduktion erwarten. Auch bei Personen mit empfindlicher Verdauung oder bestimmten Vorerkrankungen sollte Vorsicht geboten sein, da die Bestandteile Verdauungsbeschwerden oder andere Nebenwirkungen hervorrufen können.

Wer auf der Suche nach einer langfristig nachweisbaren und wissenschaftlich fundierten Methode zur Gewichtsreduktion ist, wird vermutlich nicht die gewünschten Resultate mit FastySlim erreichen. In jedem Fall ist eine fachkundige Beratung zu empfehlen, bevor man Nahrungsergänzungsmittel in den Ernährungsplan aufnimmt

Anwendung und Dosierung von FastySlim

Die Anwendung von FastySlim gestaltet sich unkompliziert: Täglich werden zwei Kapseln mit ausreichend Wasser eingenommen. Die optimale Dosierung scheint bei einer Kapsel morgens und einer am Abend zu liegen, idealerweise vor den Mahlzeiten, um die Absorption der Inhaltsstoffe zu maximieren.

Dennoch ist es ratsam, die individuelle Verträglichkeit zu beachten und gegebenenfalls die Dosierung anzupassen. Eine Überdosierung sollte vermieden werden, da dies das Risiko von Nebenwirkungen erhöhen kann.

Wissenschaftliche Bewertung: Funktioniert FastySlim wirklich?

Die Effizienz von Nahrungsergänzungsmitteln wie FastySlim wird maßgeblich durch die Qualität und Dosierung seiner Inhaltsstoffe bestimmt. Beim Feigenkaktus zeigte eine Metaanalyse, dass er zur Gewichtsreduktion beitragen kann, wenngleich der Effekt nicht statistisch signifikant war.(3)

Allerdings liegt die in FastySlim enthaltene Menge mit 125mg unter der in Studien eingesetzten Dosierung, was eine limitierte Wirkung vermuten lässt.

Bezüglich des Grüntee-Extrakts unterstreichen Studien wie die von Wang et al. in der Fachzeitschrift “Heliyon“, dass Catechinen den Taillenumfang verigern können.(4)

Allerdings ist auch hier die Dosis entscheidend für die Effektivität, und die in FastySlim vorliegende Menge kann als eher gering eingestuft werden.

Der Weiße Kidney Bohnen Extrakt, bekannt für seine Wirkung als Stärkeblocker, wurde beispielsweise in der Studie von Barrett und Udani in “Nutrition Journal” behandelt.(5) Trotz einiger positiver Ergebnisse in Bezug auf die Gewichtsregulation variieren die Effekte stark.

Synergistische Effekte zwischen den Inhaltsstoffen sind theoretisch denkbar, da beispielsweise Feigenkaktus und Grüntee beide metabolische Prozesse beeinflussen könnten. Jedoch fehlt es an spezifischen Studien, die die Kombination der in FastySlim enthaltenen Extrakte evaluieren.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass die Wirkung von FastySlim aufgrund der suboptimalen Dosierung und der variablen individuellen Reaktionen begrenzt erscheint. Es mangelt an soliden Langzeitstudien, die eine eindeutige Bestätigung der Effektivität des Gesamtprodukts liefern könnten.

Die Erfahrungen im Selbsttest und die analysierten wissenschaftlichen Daten führen zu einer eher zurückhaltenden Einschätzung der Wirksamkeit von FastySlim im Kontext der Gewichtsreduktion.

Wo kann man FastySlim kaufen?

Wer Fasty Slim erwerben möchte, sollte dies ausschließlich auf der offiziellen Website des Herstellers tun. Der Direktkauf garantiert, dass man das authentische Produkt erhält und schützt vor möglichen Fälschungen, die im Umlauf sein könnten.

Online-Plattformen wie Amazon oder eBay und auch stationäre Handelsketten wie DM oder Rossmann führen FastySlim Tabletten nicht im Sortiment. Dies ist bedeutsam, denn nur durch den Kauf über die offizielle Herstellerseite kann man sicherstellen, dass das Produkt den angegebenen Qualitätsstandards entspricht und man nicht Gefahr läuft, eine Imitation zu erhalten, die potenziell wirkungslos oder gar gesundheitsschädlich sein könnte.

Es ist ratsam, beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln stets vorsichtig zu sein und die Authentizität des Produkts zu überprüfen, um das Risiko negativer Erfahrungen zu minimieren.

Was kostet FastySlim?

Auf der offiziellen Website wird FastySlim zu einem Preis angeboten, der sich im mittleren Segment für Nahrungsergänzungsmittel zum Abnehmen bewegt. Betrachtet man die Menge der aktiven Inhaltsstoffe, erscheint der Preis zunächst angemessen. Doch bei einer eingehenden Analyse der Wirksamkeit im Kontext meiner Produkterfahrung muss ich konstatieren, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht vollständig überzeugt.

Die theoretisch fundierten Ansätze der Inhaltsstoffe konnten in der Praxis – zumindest in meinem Fall und nach den geschilderten Nutzererfahrungen – nicht konsistent eine signifikante Unterstützung des Gewichtsmanagements oder Gewichtsverlust demonstrieren und Erfolge blieben nach der Schlankheitskur aus. Daher erscheint der Preis im Vergleich zur erlebten Effektivität als relativ hoch.

Es ist hervorzuheben, dass persönliche Reaktionen auf Nahrungsergänzungsmittel variieren können und somit auch das Preisempfinden subjektiv ist. Dennoch bleibt festzuhalten, dass in meinem Fall die Relation von Kosten und erlebter Wirksamkeit zu wünschen übriglässt.

Das kostet Fastyslim:

  • Eine Packung kostet: 49,90€ zzgl. 4,90€ Versandkosten
  • Drei Packungen kosten: 99,90€ zzgl. 4,90€ Versandkosten
  • Sechs Packungen kosten: 149,90€

Gibt es eine Geld-zurück-Garantie?

Ja, FastySlim bietet keine Geld-zurück-Garantie an.

Herstellerinformationen und Kundenservice

Der Hersteller von FastySlim positioniert sich als Anbieter von Nahrungsergänzungsmitteln mit Fokus auf natürliche Inhaltsstoffe und stellt das Produkt als Teil einer gesunden Lebensweise dar. Die Transparenz und Erreichbarkeit des Kundenservices werden als wichtige Säulen des Unternehmens hervorgehoben.

  • Name: DOHOBLUE LTD.
  • Anschrift: 1 Trafalgar Square, London, WC2N 5BW, Vereinigtes Königreich
  • Telefonnummer: Keine Angabe
  • E-Mail: contact@dohoblue.com
  • Sonstige Kontaktinformationen: Nicht verfügbar

FastySlim Alternativen & Vergleich

In Anbetracht der diversen Meinungen zu FastySlim lohnt sich ein Blick auf Alternativen wie PhenQ. Diese werden im Folgenden detaillierter verglichen, um einen umfassenden Überblick zu gewährleisten.

FastySlim vs. PhenQ

In der direkten Gegenüberstellung von FastySlim mit PhenQ kristallisieren sich einige wesentliche Unterschiede heraus. PhenQ setzt auf eine Kombination von α-Lacys Reset®, Capsimax-Pulver und anderen Wirkstoffen, die darauf abzielen, den Energieverbrauch zu steigern und das Hungergefühl zu reduzieren.

Im Vergleich zu FastySlim, das ebenfalls eine Energielevel-Steigerung verspricht, jedoch nicht durchweg überzeugende Ergebnisse im Bereich der Gewichtsreduktion liefert, kann PhenQ hier mit einer breiteren Palette an Mechanismen aufwarten, die potenziell effektiver das Gewichtsmanagement unterstützen und Pfunde verschwinden lassen.

Darüber hinaus berichten Nutzer von PhenQ oft von einer höheren Zufriedenheit bezüglich des Einflusses auf die Gewichtsabnahme, während FastySlim in dieser Hinsicht eine heterogenere Nutzerresonanz zeigt.

Diese kontrastierenden Profile deuten darauf hin, dass PhenQ eine bessere Alternative bzw. Hilfe für diejenigen sein könnte, die ein umfassenderes Spektrum an gewichtsregulierenden Effekten suchen und bei denen eine Diät nicht ausreicht.

Bewertung & Test Fazit: Lohnt sich der Kauf von FastySlim?

Im Rahmen des Produkttests wurde FastySlim auf Herz und Nieren geprüft. Die Versprechen des Herstellers bezüglich Steigerung des Energielevels konnten durchaus beobachtet werden, was wahrscheinlich der Wirkung des Grüntee-Extrakts zuzuschreiben ist. Allerdings ergab der Vergleichstest, dass die Effekte auf das Gewichtsmanagement hinter den Erwartungen zurückbleiben.

Die persönliche Produkterfahrung sowie Kundenfeedback deuten auf eine stark subjektive Wirkung von FastySlim hin. Einige Nutzer berichten von einer gewissen Zufriedenheit, andere wiederum von ausbleibenden Ergebnissen und Nebenwirkungen wie Verdauungsproblemen.

Insbesondere in der Kategorie Gewichtsreduktion scheint FastySlim im Vergleich zu ähnlichen Produkten wie PhenQ nicht konsequent zu punkten.

Wissenschaftliche Studien zu einzelnen Inhaltsstoffen wie Feigenkaktus und Grüntee bestätigen zwar deren potenzielle positiven Eigenschaften, jedoch erscheint die Effektivität in der Realität als begrenzt. Dies spiegelt sich auch im Preis-Leistungs-Verhältnis wider, das, angesichts der gemischten Testergebnisse und Nutzerbewertungen, nicht vollständig überzeugt.

Abschließend lässt sich sagen, dass bei der Entscheidung für oder gegen FastySlim individuelle Erwartungen und Reaktionen eine große Rolle spielen. Während das Produkt bei einigen eine unterstützende Wirkung haben mag, sollten diejenigen, die eine deutliche Gewichtsreduktion anstreben, nachweislich effektivere Alternativen in Betracht ziehen.

Die Entscheidung für FastySlim erfordert eine Abwägung von möglichen Vorteilen gegenüber den nicht garantierten Ergebnissen und potenziellen Nebenwirkungen.

Häufig gestellte Fragen zu FastySlim

Nach einer gründlichen Analyse folgen nun häufige Anfragen zu FastySlim.

Gibt es einen FastySlim Testbericht der Stiftung Warentest?

Nein, bis dato liegt kein Testbericht von Stiftung Warentest zu FastySlim vor. Interessenten sollten sich auf Erfahrungsberichte und Produktanalysen beziehen.

Gibt es Erfahrungsberichte von Experten oder Gesundheitsfachkräften zu FastySlim?

Ja, es gibt Erfahrungsberichte von Nutzern mit Fachwissen, allerdings variieren die Meinungen zu FastySlim stark und sind subjektiv.

Wie schnell kann man Ergebnisse mit FastySlim erwarten?

Ergebnisse mit FastySlim können individuell variieren. Eine signifikante Wirkung ist nicht garantiert und hängt von verschiedenen Faktoren ab.

Kann man FastySlim in der Apotheke kaufen?

FastySlim ist nicht in Apotheken erhältlich. Der Kauf erfolgt ausschließlich über die offizielle Website des Herstellers.

Referenzen
  1. Kim, Soo Kyoung et al. “Hypoglycemic efficacy and safety of Momordica charantia (bitter melon) in patients with type 2 diabetes mellitus.” Complementary therapies in medicine vol. 52 (2020): 102524. doi:10.1016/j.ctim.2020.102524
  2. Jurgens, Tannis M et al. “Green tea for weight loss and weight maintenance in overweight or obese adults.” The Cochrane database of systematic reviews vol. 12,12 CD008650. 12 Dec. 2012, doi:10.1002/14651858.CD008650.pub2
  3. Onakpoya, Igho J et al. “The effect of cactus pear (Opuntia ficus-indica) on body weight and cardiovascular risk factors: a systematic review and meta-analysis of randomized clinical trials.” Nutrition (Burbank, Los Angeles County, Calif.) vol. 31,5 (2015): 640-6. doi:10.1016/j.nut.2014.11.015
  4. Wang, Ying et al. “Effects of green tea catechin on the blood pressure and lipids in overweight and obese population-a meta-analysis.” Heliyon vol. 9,11 e21228. 7 Nov. 2023, doi:10.1016/j.heliyon.2023.e21228
  5. Wang, Shenli et al. “Regular intake of white kidney beans extract (Phaseolus vulgaris L.) induces weight loss compared to placebo in obese human subjects.” Food science & nutrition vol. 8,3 1315-1324. 5 Feb. 2020, doi:10.1002/fsn3.1299
Mehr zum Thema
glassenvelope-ostarcheck-square-olinkedinangle-double-leftangle-double-rightangle-double-downangle-downchevron-down