Noopept: Erfahrungen, Test & Wo kaufen

Noopept soll ein sehr gutes Nootropika sein, welches Ihre kognitive Leistungsfähigkeit in kürzester Zeit enorm verbessern kann. Wir haben uns die Smart Drug einmal näher angesehen und zeigen Ihnen hier alle Details zur Wirkung, wo Sie es kaufen können und beantworten alle häufig gestellten Fragen.

Wenn Sie mit Nootropika vertraut sind, haben Sie wahrscheinlich schon von N-Phenylacetyl-L-prolylglycin-Ethylester oder seinem Markennamen Noopept gehört.

Obwohl Noopept zu den preisgünstigeren Nahrungsergänzungsmitteln auf dem Markt gehört, bietet es hervorragende Ergebnisse zur Verbesserung der kognitiven Leistungsfähigkeit bei minimalen Nebenwirkungen.

Dies erklärt, warum es bei jungen Menschen, die einen schnellen und effektiven Gehirnschub suchen, und bei älteren Menschen, die den kognitiven Verfall umkehren wollen, so beliebt ist.

Was ist Noopept, wie verwenden Sie Noopept, und was sollten Sie nach der Einnahme von Noopept erwarten?

Was ist Noopept?

Noopept ist der Markenname der Hersteller von Nahrungsergänzungsmitteln für N-Phenylacetyl L Prolylglycin Ethyl Ester, eine Chemikalie, die die Produktion von NGF (Nervenwachstumsfaktor) und BDNF (brain-derived neurotrophic factor) im Hippocampus anregt.

noopept was ist noopept

N-Phenylacetyl L Prolylglycin Ethyl Ester aktiviert auch AMPA- und NMDA-Rezeptoren, die die Übertragung zwischen Neuronen erleichtern.

Da diese Neurotrophine und Glutamatrezeptoren aktiv am Wachstum und Überleben von Neuronen beteiligt sind, tragen sie zur Verbesserung von Gedächtnis, Konzentration und kognitiver Leistung bei.

Als Teil der Racetam-Familie werden Noopept und Piracetam auch oft miteinander verglichen.

Obwohl sie ähnliche Wirkmechanismen haben, ist Noopept viel wirksamer, sodass die Behandlung im Vergleich zu Piracetam mit viel niedrigeren Dosen beginnt.

Außerdem treten bei der Einnahme von Noopept weniger Probleme auf.

Neben dem Markennamen Noopept wird N-Phenylacetyl L Prolylglycin Ethyl Ester manchmal auch unter seinem Dipeptid-Codenamen GVS-111 genannt.

Bei anderen Noopept-Varianten können Zutaten hinzugefügt werden, um ein fertiges Ergänzungspaket zu erstellen.

Wie wirkt Noopept?

Da Noopept die Blut-Hirn-Schranke leicht überwindet, gilt es als schnell wirkendes Medikament, das im Körper sofort wirkt. 

Obwohl es in der Regel wegen seiner schnellen Wirkung eingenommen wird, zeigt die Forschung, dass es auch eine lang anhaltende Wirkung auf die kognitive Gesundheit hat. 

Im Laufe der Zeit erhöht es den NGF/BDNF-Spiegel und reduziert den oxidativen Stress, was für eine gute kognitive Funktion unerlässlich ist. 

Das Nootropikum wird auch zur Behandlung verschiedener Erkrankungen wie Alzheimer, Parkinson und Demenz erforscht. Da es eine reparative Wirkung hat, kann es leichte kognitive Schäden lindern und verbessern.

Die vielen Noopept Vorteile

Obwohl es in erster Linie für seine positive Wirkung auf die kognitive Aktivität, die Gedächtniskonsolidierung und die Gesundheit bekannt ist, hat dieses Nootropikum noch eine Reihe weiterer Vorteile. Was bewirkt Noopept nun?

Ängste

Mit Noopept können Ängste reduziert werden. Da es auf Benzodiazepin-Rezeptoren wirkt, die mit der Senkung des Stressniveaus verbunden sind, kann die Einnahme Ihre Stimmung verbessern und Sie fühlen sich insgesamt besser. 

In einer Studie, an der Patienten mit leichten kognitiven Störungen teilnahmen, hatten 10 mg des Nootropikums, die zweimal täglich eingenommen wurden, eine anxiolytische Wirkung.

Gehirnnebel

Ein weiterer Vorteil von Noopept ist, dass es angeblich hilft, geistigen Nebel zu beseitigen. Da es auf Ihre Konzentration, Ihr Gedächtnis und Ihre Lernfähigkeit abzielt, sollte sich Ihr Geist nach dem Konsum schärfer und klarer anfühlen. 

Allerdings müssen Sie möglicherweise Ihre individuelle Reaktion auf das Medikament studieren. Auch die Forschung über mentalen Nebel ist nicht sehr umfassend, da er recht subjektiv sein kann.

Depression

Eine interessante Studie zeigte, dass bei denjenigen, die Noopept einnahmen, die Depressionssymptome tatsächlich abnahmen.

Da sich das Nootropikum mit Angst, Stress und geringer Motivation befasst, kann es auch dazu beitragen, Ihre Stimmung langfristig zu heben. 

Es gibt nur wenige Forschungsergebnisse zu diesem Thema, aber anekdotische Berichte deuten darauf hin, dass es bei Depressionen hilft.

High

Gibt es so etwas wie ein Noopept-High? Die Antwort ist nein. Entgegen der landläufigen Meinung macht es nicht euphorisch oder high, im Gegensatz zu anderen psychostimulierenden Drogen.

Es erhöht nicht die Aktivität des physiologischen oder zentralen Nervensystems, sondern verbessert lediglich die kognitiven Funktionen.

Wie Sie Noopept einnehmen

Es gibt viele Möglichkeiten, Noopept einzunehmen. Sie können sich für eine orale, sublinguale oder sogar intranasale Einnahme entscheiden. Bei der oralen Einnahme von Noopept handelt es sich in der Regel um Tabletten oder Kapseln.

Für Erstanwender ist dies oft die beste Methode der Verabreichung, da sie einfach, bequem und sicher ist.

Erstens ist die Dosis bereits für Sie abgemessen, so dass Sie sie nicht selbst abwiegen müssen. Es gibt auch keinen bitteren Nachgeschmack beim Schlucken der Pillen, was das Unbehagen minimiert.

Ein weiteres Plus ist, dass sie lange haltbar und nicht schwer zu lagern sind.

Wenn Sie das Produkt nur ausprobieren wollen und noch nicht bereit sind, sich zu verpflichten, ist dies eine gute Option für Sie. Sie können auch Pulver einnehmen. Nur wie nehmen Sie das Noopept-Pulver ein? Es gibt zwei Möglichkeiten: 

Sublinguales Noopept bedeutet, dass Sie Noopept-Pulver unter Ihrer Zunge auflösen. Einige Anwender bevorzugen dieses Verfahren, weil es Stoffwechsel- und Verdauungsprozesse umgeht, d. h. es wird nicht abgebaut, wenn es in die Blutbahn gelangt. 

Dies sorgt für ein viel stärkeres Ergebnis im Vergleich zur oralen Einnahme, bei der die Verdauungsenzyme das Nootropikum verarbeiten, bevor es seine volle Wirkung entfalten kann.

Da es jedoch in Pulverform vorliegt, kann es für manche Menschen unangenehm schmecken. Außerdem kann seine schnellere Absorptionsrate zu einem höheren Risiko von Nebenwirkungen führen, insbesondere wenn Sie nicht an die Einnahme von Noopept gewöhnt sind.

Bei der intranasalen Verabreichung von Noopept wird es in Pulverform geschnupft. Wie die sublinguale Methode hat auch die intranasale Verabreichung eine viel stärkere Wirkung auf das Gehirn, da es vom Körper nicht verdaut und verstoffwechselt wird.

Allerdings gelangt es über den Nasenschleim und nicht über die Speicheldrüsen in den Körper. Auch hier kann das Einatmen des Pulvers unangenehm sein, so dass Sie auf jeden Fall eine andere Methode wählen sollten, wenn Ihnen dies schwerfällt.

Es kann auch unbequem für Sie sein, jedes Mal die genaue Noopept-Dosis abzumessen, denken Sie also daran.

Schlussfolgerung: Das Mittel gibt es als Tabletten oder als Pulver. Tabletten haben den Vorteil, dass die Dosierung bereits vorbereitet wurde und dass ein eventueller unangenehmer Geschmack, wie er bei Pulver vorkommen kann, nicht auftaucht. 

Wie viel Noopept sollten Sie nehmen?

Die Dosierung von Noopept kann verwirrend sein, vor allem für Anfänger, aber hier ist eine schnelle und einfache Anleitung, die Ihnen hilft.

Noopept wird oft mit Piracetam verglichen, es ist tatsächlich bis zu 1000 Mal stärker als Piracetam!

Verwen den Sie daher nicht die gleiche Menge, die Sie normalerweise mit Piracetam oder anderen Nootropika mit ähnlicher Wirkung einnehmen würden. In der Regel sollten Sie auch eine Dosis über den Tag verteilt einnehmen und zur Sicherheit alle zwei Monate eine Pause einlegen.

Orale Dosierung

Die empfohlene Dosierung für einen Erwachsenen beträgt 10-30 mg, je nach Gewicht. Es ist jedoch immer am besten, mit nur 10 mg zu beginnen, um die Wirkung auf Ihren Körper zu beurteilen. Schließlich können Sie die Dosis jederzeit nachträglich erhöhen.

Kapseln gibt es in verschiedenen Größen, daher sollten Sie vor dem Kauf einer Flasche das Etikett genau prüfen. Nehmen Sie nur die Mindestmenge ein, die Sie zu Ihrer Sicherheit benötigen.

Dies wird auch dazu beitragen, dass Sie keine Toleranz gegenüber dem Medikament entwickeln.

Sublinguale Dosierung

Bei der sublingualen Dosierung sollten Sie etwas niedriger beginnen, etwa bei 5 mg. Da die Wirkung schneller und stärker ist, sollten Sie beobachten, wie Sie auf diese Methode reagieren, bevor Sie auf die Standarddosis von 10 mg erhöhen.

Es ist sehr wichtig, dass Sie die Menge des Pulvers, die Sie benötigen, genau abmessen. Hohe Dosen können zu problematischen Noopept-Nebenwirkungen führen, seien Sie also besonders vorsichtig!

Die Pulver Dosierung

Ähnlich wie bei der sublingualen Dosierung sollte auch die Dosierung beim Schnupfen von Pulver recht niedrig sein.

Obwohl die Einnahme von 10-30 mg in jeder Form im Allgemeinen unbedenklich ist, kann Noopept Kopfschmerzen, Müdigkeit und Übelkeit hervorrufen, so dass man immer vorsichtig sein sollte.

Megadosis

Wenn eine typische Dosis 10 bis 30 Milligramm beträgt, liegt eine Noopept-Megadosis bei satten 50 bis 100 Milligramm. Manche Menschen nehmen sogar Mengen von mehr als 100 mg ein!

Eine Megadosis wird verwendet, wenn Sie eine dramatische Verbesserung Ihres Gedächtnisses, Ihrer Lernfähigkeit, Ihrer Intelligenz und Ihrer allgemeinen kognitiven Fähigkeiten erreichen wollen.

Dies sollte höchstens einmal pro Woche geschehen, da eine kontinuierliche Anwendung die Wirkung langfristig beeinträchtigen könnte.

Außerdem kann dies für manche Menschen extrem gefährlich sein, also vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre eigene Toleranzgrenze genau kennen, bevor Sie dies versuchen.

Halbwertszeit

Wie lange ist Noopept wirksam? Nun, schnell wirkende Substanzen haben in der Regel eine sehr kurze Halbwertszeit. Die Halbwertszeit von Noopept beträgt nur 60 bis 90 Minuten, was bedeutet, dass eine durchschnittliche Person die Hälfte der Dosis in diesem Zeitraum vollständig verarbeiten kann.

Allerdings ist zu bedenken, dass ein Medikament mit einer kürzeren Halbwertszeit Entzugsprobleme verursachen kann, da seine Wirkung recht schnell nachlässt.

Daher sollte man immer darauf achten, nicht zu abhängig zu werden.

Schlussfolgerung: Egal für welche Einnahmeform Sie sich entscheiden: ob oral, sublingual oder als Pulver, Noopept lässt sich leicht dosieren und entfaltet schnell seine Wirkung. 

Dauer der Wirkung

Wie die meisten schnell wirkenden Chemikalien hat auch Noopept eine kurze Halbwertszeit. Das bedeutet, dass Sie die Wirkung zwar sofort spüren, sie aber auch schnell wieder nachlässt.

Normalerweise beträgt die Wirkungsdauer von Noopept bei den meisten Anwendern etwas mehr als eine Stunde. Dies ist bereits länger als andere Nootropika wie Piracetam.

Wenn Sie dies maximieren möchten, können Sie Ihre Dosis in kleinere Mengen aufteilen und sie häufiger einnehmen, damit Sie sich den ganzen Tag über konzentriert und wach fühlen.

Dies kann auch bei der Bekämpfung von Angstzuständen und der Verbesserung der Stimmung helfen. Achten Sie aber zu Ihrer Sicherheit darauf, dass Sie die empfohlene Menge nicht überschreiten!

Es gibt zwar nicht viele Untersuchungen zu seiner langfristigen Wirkung, aber einige Noopept-Bewertungen deuten darauf hin, dass es zur Verbesserung der allgemeinen Gesundheit des Gehirns verwendet werden kann.

Tatsächlich wird es manchmal zur Behandlung kognitiver Störungen wie der Alzheimer- und der Parkinson-Krankheit eingesetzt.

Schlussfolgerung: Noopept hat nur eine sehr kurze Wirkung. Sie können die Dosierung teilen und so die Einnahme häufiger am Tag vornehmen.

Nebenwirkungen von Noopept

Ist Noopept sicher in der Anwendung? Da nur wenige Langzeitstudien zu diesem Nootropikum durchgeführt wurden, kann man sich nicht zu 100% über seine Gesundheitsrisiken sicher sein.

Auf der Grundlage der Informationen aus der veröffentlichten Literatur und unserer Noopept-Übersicht ist es jedoch im Allgemeinen sicher und hat nur minimale Nebenwirkungen.

Deshalb ist es wichtig, von vertrauenswürdigen Herstellern von Nahrungsergänzungsmitteln zu kaufen, um sicherzustellen, dass Sie hochwertige Noopept-Pillen erhalten.

Vor dem Verzehr können Sie Ihre Krankengeschichte und Informationen auch mit Ihrem Arzt besprechen, wenn Sie besonders sicher sein wollen.

Ein letzter Tipp: Recherchieren Sie im Internet und lesen Sie die Erfahrungen anderer Nutzer, da diese von Person zu Person unterschiedlich sein können.

Es ist sinnvoll, mehrere Informationsquellen zu berücksichtigen, damit Sie wirklich entscheiden können, ob es die richtige Ergänzung für Sie ist.

Kopfschmerzen

Die Forschung zeigt, dass Noopept-Kopfschmerzen in der Regel auf einen niedrigen Acetylcholinspiegel zurückzuführen sind.

Um dem entgegenzuwirken, kombinieren Anwender Noopept-Kapseln mit einer Cholinquelle wie Alpha GPC.

Wenn Sie immer noch Kopfschmerzen haben, wird empfohlen, Ihre Dosis zu verringern, da das Nootropikum möglicherweise zu stark für Sie ist.

Ein guter Tipp ist, viel Wasser zu trinken, für den Fall, dass Sie versehentlich zu viel Noopept eingenommen haben, konsultieren Sie am besten Ihren Arzt, vor allem, wenn Sie bereits gesundheitliche Probleme haben.

Er wird Ihnen bestätigen, ob die Einnahme des Nootropikums für Sie sicher ist!

Was Reddit-Benutzer über ihre Erfahrungen sagen

Nach unseren Recherchen haben viele Reddit-Nutzer gute Erfahrungen mit dem Nootropikum gemacht, da es wirklich bei einer Vielzahl von kognitiven Problemen hilft.

Im Allgemeinen wird empfohlen, mit der niedrigstmöglichen Dosierung zu beginnen, da die Wirkung stark und unmittelbar ist. Vor allem neue Konsumenten können sich überreizt fühlen, insbesondere wenn Sie eine große Menge einnehmen.

In diesem Fall kann es von Vorteil sein, ein Ergänzungsmittel wie Cholin einzunehmen, um den Geist zu beruhigen.

Nach der Einnahme des Nootropikums fühlen sich die Anwender sehr fokussiert, energiegeladen und positiv, sie fühlen sich bereit, sich allem zu stellen, was auf sie zukommt und manche werden proaktiver als sonst.

Für diejenigen, die unter ständigen Stimmungsschwankungen leiden, könnte dies auch zur Stabilisierung ihrer Gefühle beitragen.

Am wichtigsten ist, dass es Ihnen hilft, Informationen besser zu verarbeiten, und zwar auf eine organisierte und analytische Weise.

Dies ist äußerst hilfreich für diejenigen, die es als sicherere "Studiendroge" verwenden wollen.

Es ist jedoch auch wichtig zu beachten, dass dieses Nootropikum es für manche Menschen schwierig machen kann, sich zu entspannen.

Um dem entgegenzuwirken, sollten Sie früher am Tag eine niedrige Dosis einnehmen oder Medikamente mit anxiolytischer Wirkung einnehmen. Ein weiterer Punkt, auf den Sie achten sollten, ist die Gefahr von Entzugserscheinungen.

Wenn man erst einmal von dem Nootropikum abhängig geworden ist, kann man sich schlechter fühlen, wenn man keinen Zugang zu ihm hat. Daher ist es wichtig, einen guten Zyklus zu haben, um dies zu verhindern.

Schlussfolgerung: Die Bewertungen von Nutzern auf Reddit hinterlassen einen positiven Eindruck. Nutzer gabe an, dass sie sich besser konzentrieren konnten und Noopept beispielsweise zum Studieren genutzt haben.

Was ist ein guter Noopept-Zyklus?

Eine typische Dosierung liegt bei 10-30 mg, je nach Körpergewicht. Aber es ist immer am besten, sicherheitshalber am unteren Ende der Skala anzufangen.

Diese kann bis zu 60 Tage lang täglich eingenommen werden, wobei die Behandlung in drei oder mehr gleiche Teile aufgeteilt werden kann. Die sublinguale Verabreichung wird bevorzugt, da man so die volle Wirkung spüren kann.

Die Forschung zeigt, dass dadurch Stoffwechsel- und Verdauungsprozesse umgangen werden, so dass die Chemikalie nicht mehr abgebaut wird, wenn sie in den Blutkreislauf gelangt.

Denken Sie daran, dass Sie die Einnahme langsam und schrittweise steigern sollten, um eine Abhängigkeit oder andere Probleme zu vermeiden.

Halten Sie sich so weit wie möglich an eine niedrige Dosierung, da dieses Nootropikum sehr potent ist. Sie sollten auch eine Pause von ihm für ein paar Monate nach jeder 60 Tage der Nutzung zu nehmen.

Achten Sie bei der Einnahme von Noopept auf die Wirkung auf Ihren Körper und brechen Sie die Einnahme ab, wenn Sie das Gefühl haben, dass etwas nicht stimmt. Schließlich ist Ihre Gesundheit das Wichtigste!

Schlssufolgerung: Beginnen Sie mit einer niedrigen Dosis und steigern Sie sich langsam, bis Sie die für Sie optimale Dosis erreicht haben.

Möglichkeit einer Toleranzentwicklung

Eine Noopept-Toleranz kann auch auftreten, wenn Sie ständig hohe Mengen des Präparats einnehmen, ohne dazwischen Pausen einzulegen. 

Auch wenn sich die Wirkung von Noopept gut anfühlt, ist es am besten, auf Nummer sicher zu gehen und eine Toleranzentwicklung zu vermeiden. 

Daher sollten Sie mit der niedrigsten Dosis von 10 mg beginnen und diese schrittweise um 5 mg pro Woche erhöhen, nur bei Bedarf. Die meisten Anwender brauchen nicht einmal die höchste Dosis von 30 mg!

Fazit

Ganz gleich, ob Sie einen kognitiven Leistungsabfall bemerken oder ob Sie einfach nur Ihr Bestes geben wollen, Noopept ist eine ausgezeichnete Option für Sie. Alles in allem empfehlen wir, dies anstelle von Piracetam zu nehmen, wenn Sie etwas Sicheres, Effektives und Erschwingliches wollen!

glassenvelope-ostarcheck-square-olinkedinangle-double-leftangle-double-rightangle-double-downangle-downstar-half-emptychevron-down