Phosphatidylserin: Wirkung, Erfahrungen & Wo kaufen

Aktualisiert am 15. März 2024
 von | Gutachter: Dr. Johannes Seidel | Mitwirkender: Erich Meier | Redakteurin: Nadja Behr

In diesem Artikel teilt Kristian Brandt, ein renommierter Ernährungsberater und Fitnessexperte, seine fundierte Einschätzung zu Phosphatidylserin.

Phosphatidylserin ist eine fettähnliche Substanz, auch bekannt als Phospholipid, die eine wesentliche Rolle in der Funktion von Gehirnzellen spielt und entscheidend für die kognitive Funktion ist.

Nach sorgfältiger Analyse und Untersuchung beleuchtet Brandt die potenziellen Vorteile, die Phosphatidylserin für Gedächtnis, Stimmung und kognitive Leistungsfähigkeit haben kann, und teilt seine Erkenntnisse über dessen Wirkungsweise und mögliche Effekte.

phosphatidylserin beitragsbild

Was ist Phosphatidylserin?

Phosphatidylserin, oft abgekürzt als PS, ist ein Phospholipid, das eine wesentliche Rolle in der Struktur und Funktion von Zellmembranen spielt.

Es unterstützt die Fluidität und ist an der Signalübertragung zwischen den Zellen beteiligt. Phosphatidylserin ist besonders bekannt für seine positive Wirkung auf die kognitive Funktion und die Stressreaktion des Körpers.

  • Verbesserung der kognitiven Funktionen
  • Unterstützung der neuronalen Gesundheit
  • Stressminderung
  • Beitrag zur Verbesserung der sportlichen Leistung
  • Förderung der Zellmembranintegrität

Wie wirkt Phosphatidylserin?

Phosphatidylserin ist ein Schlüsselakteur in der Kommunikation zwischen den Zellen unseres Körpers. Es trägt dazu bei, die Fluidität der Zellmembranen zu erhalten, was für eine effiziente Signalübertragung unerlässlich ist.

Indem es die Membranen flexibel hält, erleichtert es das Andocken von Neurotransmittern und Hormonen, wodurch es direkt die kognitive Funktion und Stressreaktion beeinflusst.

Auf kognitiver Ebene spielt Phosphatidylserin, durch seine Rolle in der äußeren Zellmembran, eine entscheidende Rolle bei der Speicherung und dem Abruf von Informationen. Es unterstützt die Bildung von Kurz- und Langzeitgedächtnis und verbessert so die Lernfähigkeit, indem es auf die Zellmembranen und die biologische Funktion des Gehirns einwirkt.

Zudem hilft es, den Cortisolspiegel zu regulieren, der bei Stress ansteigt. Durch diese Regulierung wird eine übermäßige Stressreaktion vermindert, was zu einer verbesserten Stressresistenz führt.

Sportlich gesehen trägt Phosphatidylserin dazu bei, die Müdigkeit zu verzögern und die Erholungsphase nach dem Training zu verkürzen. Dies geschieht durch die Optimierung des Hormonhaushalts und die Verringerung der stressinduzierten Schäden an Muskelzellen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Phosphatidylserin folgende Wirkungen hat: Es unterstützt die biologische Funktion des Gehirns und wirkt auf das Cortisol-Level ein.

  • Verbesserung der kognitiven Funktionen
  • Stressminderung
  • Unterstützung der neuronalen Gesundheit
  • Beitrag zur Verbesserung der sportlichen Leistung
  • Förderung der Zellmembranintegrität

Vor- und Nachteile von Phosphatidylserin

Phosphatidylserin bietet eine Reihe von beeindruckenden Vorteilen, insbesondere in Bezug auf kognitive Funktionen und Stressmanagement. Doch wie bei jedem Nahrungsergänzungsmittel gibt es auch hier potenzielle Nachteile, die berücksichtigt werden sollten.

Die Vorteile überwiegen jedoch deutlich, was Phosphatidylserin, dank seiner wichtigen Rolle in der biologischen Funktion des Gehirns, zu einem attraktiven Supplement für viele macht.

Vorteile von Phosphatidylserin:

  • Verbesserung der kognitiven Funktionen: Fördert Gedächtnis, Konzentration und das allgemeine Lernvermögen.
  • Stressminderung: Hilft, den Cortisolspiegel zu regulieren und verbessert damit die Stressresistenz.
  • Unterstützung der neuronalen Gesundheit: Phosphatidylserin, ein wichtiger Nährstoff für die zelluläre Funktion, kommt dabei zur Unterstützung der Zellmembran im Gehirn zum Einsatz.
  • Förderung der sportlichen Leistung: Optimiert den Hormonhaushalt und unterstützt die Erholungsphase nach dem Training.
  • Beitrag zur Verbesserung der Schlafqualität: Kann indirekt durch Stressreduktion zu einem besseren Schlaf beitragen.

Nachteile von Phosphatidylserin:

  • Potenzielle Nebenwirkungen: Obwohl selten, können Magen-Darm-Beschwerden oder Schlafprobleme auftreten.
  • Interaktionen mit Medikamenten: Es besteht die Möglichkeit von Wechselwirkungen mit bestimmten Medikamenten, was vor der Einnahme abgeklärt werden sollte.
  • Kosten: Die Anschaffung kann, je nach Qualität und Herkunft des Supplements, relativ hoch sein.

Die Liste der Vorteile zeigt deutlich, wie vielseitig Phosphatidylserin sein kann. Es ist jedoch wichtig, auch die potenziellen Nachteile im Blick zu behalten und bei Bedarf mit einem Fachexperten zu besprechen.

Für wen ist Phosphatidylserin geeignet?

Phosphatidylserin ist ein wertvolles Supplement für Personen, die ihre kognitive Funktion und Stressresistenz verbessern möchten. Dazu gehören Studenten in Prüfungsphasen, Berufstätige mit hohem mentalen Stress und ältere Menschen, die ihre Gedächtnisleistung unterstützen möchten.

Athleten können ebenfalls von Phosphatidylserin profitieren, insbesondere zur Förderung der Erholung nach intensivem Training und zur Leistungssteigerung.

Es ist allerdings weniger geeignet für Personen, die bereits Medikamente gegen psychische Erkrankungen einnehmen, ohne dies vorher mit einem Arzt abzusprechen und den Einfluss auf das Cortisol zu berücksichtigen.

Schwangere und Stillende sollten ebenfalls vorsichtig sein, da die Datenlage zu Phosphatidylserin in diesen Gruppen begrenzt ist.

Insgesamt ist Phosphatidylserin für die Mehrheit der Bevölkerung sicher und kann eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten, vorausgesetzt, die Einnahme erfolgt nach sorgfältiger Überlegung und gegebenenfalls in Absprache mit einem Gesundheitsfachmann.

Welches Produkt ist der Phosphatidylserin Testsieger?

Nach eingehender Prüfung zahlreicher Produkte auf dem Markt habe ich mich für das Phosphatidylserin von QIDOSHA, das reich an Sojalecithin ist, als unseren Testsieger entschieden. Mehrere Faktoren haben zu dieser Entscheidung beigetragen.

Erstens die Zulassung als Novel Food. Das Phosphatidylserin von QIDOSHA wird aus gentechnikfreiem Soja gewonnen, welches in der EU als sichere Quelle anerkannt ist. Dies spricht für die Qualität und Sicherheit des Produkts, da Phosphatidylserin aus anderen Quellen in der EU nicht die gleiche Sicherheitsbewertung erhalten hat.

Zweitens die Dosierung. Mit 300 mg reinem Phosphatidylserin pro Tagesportion bietet QIDOSHA eine hochdosierte Formel, die den Bedarf effektiv deckt.

Drittens die Reinheit und Produktion und ihre Bedeutung für die biologische Funktion von Phosphatidylserin. Die Verpflichtung zu einem 100% True Clean Label, ohne den Einsatz von Hilfs-, Füll- oder Fließmitteln, zeigt das Engagement des Herstellers für die Qualität und biologische Funktion seiner Produkte.

Zudem die Herstellung in Deutschland unter strengen Kontrollen garantiert eine hohe Produktstandard. Schließlich der Fokus auf Nachhaltigkeit, erkennbar an der Verpackung in Apothekergläsern mit Aluminium-Deckel, ist ein weiterer Pluspunkt.

Aus diesen Gründen steht das Phosphatidylserin von QIDOSHA an der Spitze meiner Liste und ist der klare Testsieger.

Wo kann man Phosphatidylserin kaufen?

Phosphatidylserin ist in Deutschland leicht zugänglich und kann über eine Vielzahl von Kanälen bezogen werden. Beliebte Online-Plattformen wie Amazon und eBay bieten eine breite Palette von Phosphatidylserin-Produkten verschiedener Marken und Hersteller an.

Diese Plattformen sind besonders praktisch für den Preisvergleich und das Lesen von Kundenrezensionen, um die Wirksamkeit bezüglich des Gehirns und der Stresslevel zu bewerten.

Darüber hinaus führen Apotheken und spezialisierte Drogerien wie Rossmann und DM ebenfalls Phosphatidylserin in ihrem Sortiment.

Der Vorteil des Kaufs in einer lokalen Apotheke oder Drogerie liegt in der persönlichen Beratung, die man dort erhalten kann, besonders wenn man Fragen zur Dosierung oder zu möglichen Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten hat.

Unser Testsieger, das Phosphatidylserin von QIDOSHA, ist vor allem online über die Herstellerwebsite und ausgewählte Fachhändler erhältlich. Die Qualität und Sicherheit dieses Produkts, zusammen mit seiner hohen Dosierung und Reinheit, machen es zu einer hervorragenden Wahl für diejenigen, die die Vorteile von Phosphatidylserin optimal nutzen möchten.

Abschließend lässt sich sagen, dass Phosphatidylserin sowohl online als auch in stationären Geschäften gut verfügbar ist. Es empfiehlt sich jedoch, auf Produkte zu setzen, die sich durch hohe Qualität und Transparenz auszeichnen, wie unser Testsieger.

Anwendung und Dosierung von Phosphatidylserin

Die optimale Einnahme von Phosphatidylserin variiert je nach individuellem Bedarf und Zielsetzung, insbesondere wenn es um die Aufrechterhaltung der biologischen Funktion der Zellmembranen im Gehirn geht. Generell empfiehlt es sich, Phosphatidylserin mit einer Mahlzeit zu sich zu nehmen, um die Absorption zu verbessern.

Die Tageszeit der Einnahme kann nach persönlicher Präferenz gewählt werden, wobei einige Studien nahelegen, dass die Einnahme am Abend, insbesondere bei Personen mit Schlafproblemen, vorteilhaft sein kann.

Für Sportler kann die Einnahme vor oder nach dem Training sinnvoll sein, um die Erholung zu unterstützen und Stressreaktionen zu mindern. Die Regelmäßigkeit der Einnahme hängt von den individuellen Zielen ab, wobei eine tägliche Supplementation für die meisten Nutzer empfehlenswert ist, um konstante Plasmaspiegel zu gewährleisten.

PersonengruppeTagesdosis
Allgemeine kognitive Unterstützung100-300 mg
Sportler zur Leistungssteigerung300-600 mg
Stressreduktion und Schlafverbesserung100-300 mg
Ältere Personen zur Gedächtnisunterstützung200-400 mg

Diese Dosierungsrichtlinien basieren auf der aktuellen wissenschaftlichen Literatur und können je nach individuellen Bedürfnissen und in Absprache mit einem Fachexperten angepasst werden. Es ist stets ratsam, mit einer niedrigeren Dosis zu beginnen und diese schrittweise zu erhöhen, um die Verträglichkeit zu beurteilen.

Wissenschaftliche Bewertung: Funktioniert Phosphatidylserin wirklich?

Die Wirksamkeit von Phosphatidylserin (PS) ist durch eine Vielzahl wissenschaftlicher Studien untermauert.(1)(2)

Eine der Schlüsselstudien in diesem Bereich, veröffentlicht im Journal of Clinical Biochemistry and Nutrition (Kato-Kataoka et al., 2010), demonstriert, wie PS die kognitive Funktion und Gedächtnisleistung bei älteren Personen mit leichten kognitiven Beeinträchtigungen verbessern kann.

Diese Studie legt nahe, dass eine tägliche Supplementierung mit 300 mg PS über sechs Monate signifikante Verbesserungen in den Bereichen Gedächtnis und Aufmerksamkeit bewirken kann.(3)

In Bezug auf die sportliche Leistung hebt eine Studie im Journal of the International Society of Sports Nutrition (Kingsley et al., 2006) hervor, dass PS die Erholungszeit nach dem Training verkürzen und Muskelkater reduzieren kann.(4)

Teilnehmer, die 600 mg PS täglich über einen Zeitraum von zehn Tagen einnahmen, erfuhren eine Verringerung von Stress und eine verbesserte Wohlbefinden nach körperlicher Anstrengung.

Die Stressminderung durch PS wurde ebenfalls eingehend untersucht. Eine Forschungsarbeit im Journal of Nutritional Biochemistry (Hellhammer et al., 2004) zeigt, dass die Einnahme von PS bei Personen unter Stress den Cortisolspiegel signifikant senken und die Stressreaktion verbessern kann. Dies unterstützt die Annahme, dass PS zur Verbesserung der Stressresistenz beitragen kann.(5)

Diese Studien illustrieren nur einen Teil des umfangreichen Forschungsfeldes, das die positiven Effekte von Phosphatidylserin auf kognitive Funktionen, Stressmanagement und sportliche Leistung bestätigt.

Die genannten Arbeiten, zusammen mit weiteren Publikationen in renommierten Journals, unterstreichen die Wirksamkeit von PS als Nahrungsergänzungsmittel für eine breite Palette von Anwendungen.

Es ist jedoch wichtig, zu betonen, dass die Ergebnisse und die Wirksamkeit individuell variieren können. Eine Supplementierung sollte stets auf Basis individueller Bedürfnisse und idealerweise in Absprache mit einem Fachexperten erfolgen.

Risiken und Nebenwirkungen der Einnahme von Phosphatidylserin

Obwohl Phosphatidylserin viele potenzielle Vorteile bietet, ist es unerlässlich, auch die möglichen Nebenwirkungen zu betrachten. In der Regel wird Phosphatidylserin gut vertragen, jedoch können bei einigen Personen Nebenwirkungen auftreten, insbesondere bei Überschreitung der empfohlenen Dosierung.

Es ist auch wichtig, potenzielle Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten zu beachten, die die Wirksamkeit von Phosphatidylserin beeinträchtigen oder unerwünschte Effekte hervorrufen könnten.

Mögliche Nebenwirkungen von Phosphatidylserin:

  • Magen-Darm-Beschwerden
  • Schlafstörungen
  • Kopfschmerzen
  • Unruhe
  • Allergische Reaktionen bei Empfindlichkeit gegenüber der Quelle des Phosphatidylserins (z.B. Soja)

Positive und negative Phosphatidylserin Erfahrungsberichte

Die Mehrheit der Anwender von Phosphatidylserin berichtet überwiegend von positiven Erfahrungen. Viele heben hervor, wie das Supplement ihre kognitive Leistungsfähigkeit und ihr Stressmanagement verbessert hat.

Ein Nutzer beschreibt: "Seit ich Phosphatidylserin nehme, fühle ich mich mental schärfer und weniger gestresst. Es hat definitiv einen Unterschied in meinem Alltag gemacht."

Ein weiterer Anwender teilt mit: "Meine Erfahrung mit Phosphatidylserin war durchweg positiv. Ich habe es zur Unterstützung meiner Gedächtnisleistung genommen und bemerke eine deutliche Verbesserung." Eine dritte Person erwähnt:

"Ich bin Sportler und habe Phosphatidylserin für die Erholungsphase verwendet. Ich konnte feststellen, dass meine Erholungszeiten sich verbessert haben und ich weniger Muskelkater habe."

Es gibt jedoch auch einige Berichte über Nebenwirkungen, wobei Magen-Darm-Beschwerden am häufigsten genannt werden. "Ich habe leider mit Magenverstimmungen auf Phosphatidylserin reagiert, was mich dazu veranlasst hat, die Einnahme zu stoppen", berichtet ein Nutzer.

Insgesamt scheinen die Nutzer Phosphatidylserin als nützlich zu bewerten, insbesondere zur Verbesserung kognitiver Funktionen, zur Stressreduktion und Unterstützung der sportlichen Leistung. Die positiven Erfahrungsberichte überwiegen deutlich, obwohl es wichtig ist, auf mögliche Nebenwirkungen und individuelle Verträglichkeit zu achten.

Phosphatidylserin Bewertung & Fazit

Nach umfassender Betrachtung der wissenschaftlichen Erkenntnisse und Nutzererfahrungen mit Phosphatidylserin lässt sich festhalten: Dieses Supplement hat sich als effektiv in der Verbesserung kognitiver Funktionen, der Stressminderung und der Förderung der sportlichen Leistung erwiesen.

Die Forschung untermauert deutlich seine positive Wirkung auf die neuronale Gesundheit und die Zellmembranintegrität. Die überwiegend positiven Rückmeldungen von Anwendern bestätigen dies.

Persönlich bin ich von den Vorteilen, die Phosphatidylserin bietet, beeindruckt. Die seltenen und meist geringfügigen Nebenwirkungen tun dem Gesamtbild keinen Abbruch. Es ist allerdings wichtig, die Einnahme auf die individuellen Bedürfnisse abzustimmen und im Zweifelsfall fachlichen Rat einzuholen.

Abschließend kann ich sagen, dass Phosphatidylserin eine Bereicherung für die Supplementierung darstellt, insbesondere für Personen, die ihre geistige und körperliche Gesundheit unterstützen möchten. Die Kombination aus wissenschaftlich belegten Vorteilen und positiven Anwenderberichten macht es zu einem empfehlenswerten Produkt.

Häufig gestellte Fragen zu Phosphatidylserin (FAQ)

Hier finden Sie Antworten auf einige der am häufigsten gestellten Fragen zu Phosphatidylserin.

Ist Phosphatidylserin sicher?

Phosphatidylserin ist im Allgemeinen sicher, wenn es in empfohlenen Dosierungen eingenommen wird. Die meisten Nutzer vertragen es gut, mögliche Nebenwirkungen sind jedoch Magen-Darm-Beschwerden oder Schlafprobleme.

Ist Phosphatidylserin gefährlich?

Phosphatidylserin ist nicht gefährlich, wenn es gemäß den Empfehlungen verwendet wird. Es ist wichtig, die Dosierungsanweisungen zu befolgen und auf mögliche Wechselwirkungen mit Medikamenten zu achten.

Gibt es einen Phosphatidylserin Testbericht der Stiftung Warentest?

Bis zu meinem Kenntnisstand hat die Stiftung Warentest keinen spezifischen Testbericht zu Phosphatidylserin Produkten veröffentlicht.

Wie lange dauert es, bis Phosphatidylserin wirkt?

Die Wirkung von Phosphatidylserin kann variieren; einige Personen berichten von Verbesserungen innerhalb weniger Wochen, während es bei anderen mehrere Monate dauern kann, bis sie eine Veränderung bemerken.

Kann Phosphatidylserin beim Sport helfen?

Phosphatidylserin kann Sportlern helfen, indem es Stress reduziert, die Erholungszeit verkürzt und die kognitive Funktion unter Belastung unterstützt. Es könnte somit die sportliche Leistung indirekt verbessern.

Ist Phosphatidylserin vegan oder vegetarisch?

Phosphatidylserin war ursprünglich aus Rinderhirn gewonnen, aber heutzutage stammen die meisten Präparate aus Soja oder Sonnenblumen, was sie zu einer geeigneten Option für Veganer und Vegetarier macht.

Referenzen
  1. Glade, Michael J, and Kyl Smith. “Phosphatidylserine and the human brain.” Nutrition (Burbank, Los Angeles County, Calif.) vol. 31,6 (2015): 781-6. doi:10.1016/j.nut.2014.10.014 ↩
  2. Čopič, Alenka et al. “Phosphatidylserine transport in cell life and death.” Current opinion in cell biology vol. 83 (2023): 102192. doi:10.1016/j.ceb.2023.102192 ↩
  3. Kato-Kataoka, Akito et al. “Soybean-derived phosphatidylserine improves memory function of the elderly Japanese subjects with memory complaints.” Journal of clinical biochemistry and nutrition vol. 47,3 (2010): 246-55. doi:10.3164/jcbn.10-62 ↩
  4. Kingsley, Michael. “Effects of phosphatidylserine supplementation on exercising humans.” Sports medicine (Auckland, N.Z.) vol. 36,8 (2006): 657-69. doi:10.2165/00007256-200636080-00003 ↩
  5. Hellhammer, J et al. “Effects of soy lecithin phosphatidic acid and phosphatidylserine complex (PAS) on the endocrine and psychological responses to mental stress.” Stress (Amsterdam, Netherlands) vol. 7,2 (2004): 119-26. doi:10.1080/10253890410001728379 ↩
envelope-olinkedinangle-double-down