Tostran 2% Gel: Wo rezeptfrei kaufen & Erfahrungen

Bei Tostran handelt es sich um ein Hormonpräparat, welches in der Regel nur auf Rezept zu bekommen ist.

Da es in der Darreichungsform Gel hergestellt wurde, ist es praktisch und einfach auf die Haut aufzutragen.

Das Präparat gleicht einen Testosteronmangel beim Mann aus, und sorgt somit für einen gleichmäßigen Testosteronspiegel beim Mann.

Testosteron ist das wichtigste Hormon im Körper eines Mannes, und ist nicht nur hilfreich beim Aufbau der typischen männlichen Merkmale, sondern kann zudem für einen Muskelaufbau sorgen.

Tostran ist aus diesem Grund speziell, unter anderem geeignet für Männer, die unter einem Testosteronmangel leiden.

Was ist Tostran?

Das Männer jede Menge Testosteron versprühen möchten ist seit langer Zeit bekannt. Was jedoch, wenn der Testosteronspiegel im Laufe der Jahre absinkt? Da fehlendes Testosteron immer durch eine Blutanalyse bei einem Arzt festgestellt werden muss, kann ein positives Ergebnis dazu führen, dass dieser eine sogenannte Testosteronersatztherapie vorschlägt.

Das Gel kann dann in unterschiedlichen Fällen zum Einsatz kommen. Mithilfe des beinhalteten Wirkstoffes, können gleichzeitig verschiedene gesundheitliche Beschwerden aus dem Weg geräumt werden. Ein Mangel allerdings, muss durch zwei voneinander unabhängige Blutbestimmungen bestätigt sein.

Wirkung von Tostran Gel

Der Wirkstoff dieses Arzneimittels, ohne bisher nennenswerte Nebenwirkungen, besteht in erster Linie natürlich aus dem wichtigen Botenstoff. Dieser dient dazu, unter anderem die Funktion der Sexualorgane aufrechtzuerhalten, und potenzsteigernd zu wirken. Das Präparat stimuliert außerdem die Produktion von roten Blutkörperchen und fördert den Knochenaufbau.

Bei Frauen wirkt Tostran gegen Störungen, die mit einem Mangel oder Verlust des sexuellen Verlangens, einhergehen. Sofern andere Möglichkeiten zur Verfügung stehen, das Arzneimittel bitte nicht bei Frauen anwenden.

Bei Tostran handelt es sich um ein Hormonprodukt, mit dem Hauptinhaltsstoff Testosteron. Das Arzneimittel in Gelform wird lediglich auf die Haut aufgetragen und gut verrieben. Nach und nach gelangt der Wirkstoff in den Blutkreislauf und fördert die Steigerung des wichtigen Hormons.

Tostran darf nur dann zur Anwendung kommen, wenn im Vorfeld ein Arzt das Fehlen von Testosteron bestätigt hat. Der sogenannte Hypogonadismus tritt etwa ab dem 40. Lebensjahr bei Männern auf, dieser Faktor muss jedoch nicht bei jedem Mann zwangsläufig eintreten.

Zudem ist Tostran ein Produkt, welches ausschließlich bei Männern anzuwenden ist. Es liegen zudem noch keine Studien oder Tostran Erfahrungen vor, da das Medikament bisher nicht, bei Personen unter 18. Jahren getestet wurde. Es handelt sich zum jetzigen Zeitpunkt lediglich um begrenzte Erfahrungen über eine Behandlung mit Tostran, die bei Männern über 65. Jahren, gemacht wurden.

Tostran darf auf keinen Fall zur Anwendung kommen bei:

  • allergischen Reaktionen gegenüber Testosteron
  • Personen, die an Brust- oder Prostatakrebs leiden

Wo kann man Tostran 2% Gel rezeptfrei kaufen?

Bei Tostran handelt es sich um Arzneimittel, welches von der Kyowa Kirin GmbH vertrieben wird. In der Regel ist das Präparat, nur mit einem von einem Arzt, ausgestelltem Rezept erhältlich.

Es ist jedoch machbar, das Medikament auch rezeptfrei zu bekommen. Möglich wird dieses Vorgehen mit einem sogenannten gratis online Rezept, sowie einer vorherigen Online-Beratung.

Möchten Sie Tostran rezeptfrei erwerben, wenden Sie sich bitte nur an seriöse Anbieter wie Dokteronline. Dieses können Sie durch das Lesen von Kundenrezensionen und Bewertungen relativ einfach herausfinden.

Erfahrungen mit Tostran

Für Männer mit Hypogonadismus gibt es seit kurzer Zeit eine weitere Option, ihren Testosteronspiegel wieder auf das richtige Level zu bringen. Die Lösung lautet Tostran, das Präparat wird in Gelform angeboten.

1 Gramm des Gels enthält nicht nur 20 mg Testosteron, sondern weiterhin 1 mg Butylhydroxytoluol und 350 mg Propylenglykol, sowie weitere Wirkstoffe.

Den Erfahrungen nach zu urteilen, ist Tostran die Lösung schwerwiegender Probleme im Bereich Sexualverhalten. Zudem soll, nach Einnahme des Medikamentes, sich das allgemeine Wohlbefinden zum positiven verändern und Müdigkeitserscheinungen verschwinden.

Tostran mit einem Wirkstoffgehalt von zwei Prozent, enthält somit doppelt so viel des Hormons, wie andere existierende verfügbare Gele. Anwender sprachen zudem von einer besonders leichten Verteilung von dem Gel auf der Haut und einer schnellen Verbesserung ihrer Beschwerden.

Dosierung und Anwendung

Tostran sollte, laut Beipackzettel, immer zur selben Tageszeit verwendet werden. Nutzer empfehlen: das Gel morgens auf die trockene, saubere und nicht verletzte Hautstellen auftragen, und dann so lange verreiben, bis es vollständig eingezogen ist.

Beim Auftragen sollten Sie möglichst unterschiedliche Stellen wählen. In Frage kommen beispielsweise die Innenseite der Oberschenkel oder der Bauch. Dieses Vorgehen schützt Sie, schon im Vorfeld, vor eventuellen Hautirritationen.

Tostran ist mit einer sogenannten Dosierpumpe ausgestattet, somit ist das Medikament einfach zu handhaben und zu dosieren. Durch ein einmaliges Drücken der Pumpe, erhalten Sie 0,5 Gramm des Gels, diese Menge entspricht 10 mg Testosteron.

Bei der genauen Dosierung kann Ihnen der Arzt oder Apotheker weiterhelfen, oder Sie lesen aufmerksam den beiliegenden Beipackzettel. Die normale Dosis beträgt bei Erwachsenen 3 Gramm pro Tag. Dies entspricht einer Menge von 60 mg des Botenstoffes.

Nach dem Hautkontakt die Hände gründlich reinigen, denn das Produkt sollte auf keinen Fall auf Frauen oder Kinder übertragen werden. Die Tagesdosis von 4 Gramm Gel, entspricht rund 80 mg Testosteron sollten Sie nicht überschreiten.

Nebenwirkungen

Vor einer Behandlung mit dem Gel, und währender der gesamten Zeit der Einnahme, sind regelmäßige Kontrolluntersuchungen, inklusive Blutuntersuchungen durch Ihren Arzt, notwendig. Von einer Einnahme wird dringend abgeraten wenn:

  • schwere Herz-, Leber- oder Nierenerkrankungen vorliegen.
  • Wassereinlagerungen im Körper auftreten.
  • bei Patienten mit Bluthochdruck

Weiterhin kann die Behandlung mit Tostran das Risiko einer vergrößerten Prostata Drüse erhöhen. Testosteron ist weiterhin in der Lage die Anzahl der roten Blutkörperchen, der Blutfettwerte, als auch die Leberfunktion zu beeinflussen.

Eine Konsultation bei einem Arzt ist angeraten, wenn der Anwender über geschwollen Füße und/ oder Hände klagt und eine sogenannte Schlafapnoe (vorübergehendes Aussetzen der Atmung im Schlaf) aufweist.

Weitere unerwünschte Nebenwirkungen äußern sich in:

  • Stimmungsschwankungen
  • Störungen des Gefühlslebens
  • Wut
  • Aggressionen
  • Ungeduld
  • Schlaflosigkeit
  • Feindseligkeit anderen gegenüber
  • ungewöhnliche Träume
  • Akne
  • Hautreaktionen
  • trockene Haut
  • Hautrötung durch gesteigerte Durchblutung (Erythem)
  • Haarausfall mit Glatzenbildung (Alopezie)
  • gesteigertes sexuelles Verlangen
  • vermehrte Bildung von Hautfett (Seborrhoea)
  • Kontaktdermatitis (Entzündung der Haut)
  • erhöhtem Volumenanteil von roten Blutkörperchen (Erythrozyten)
  • Kurzatmigkeit (Dyspnoe)
  • vermehrte Behaarung (Hypertrichose)

Des weiteren können Anwender mit Blutbildungsstörungen, Blutarmut (Anämie), Angst oder vermehrten Kopfschmerzen rechnen. Über weitere Risiken wird Ihr Arzt Sie aufklären.

Andere Nutzer sprachen über Gelbsucht, Störungen des Salzhaushaltes, abweichende Leberfunktionswerte, sowie leichten Störungen beim Wasserlassen.

Sollten Sie jetzt eine Einnahme von Tostran nicht mehr in Erwägung ziehen, sei angemerkt, dass diese Nebenwirkungen lediglich sehr selten auftreten, und bei dem Angro der Männer, nicht relevant waren und nicht im Fokus standen. Für weitere Informationen stehen Arzt oder Apotheker zur Verfügung.

Verwenden Sie gleichzeitig andere Arzneimittel, auch wenn diese nicht rezeptfrei sind, kann es zu Wechselwirkungen zwischen den Präparaten kommen. Dieser Vorgang kann wiederum nicht nur die Wirkung von Tostran, sondern auch eventuelle Nebenwirkungen verändern. Fragen Sie zu dieser Thematik Ihren Arzt oder Apotheker.

Fazit

Wer nicht seine Muskelmasse aufpeppen möchte, und lediglich Hypogonadismus behandeln oder sein Sexualleben aufleben lassen will, kann sich auf Tostran Gel verlassen. In erster Linie jedoch ist das Arzneimittel zur Behandlung von medizinischen Auswirkungen zu betrachten, die ein zu niedriger Testosteronspiegel mit sich bringen.

Natürlich kann ein Testosteronmangel dazu führen, dass Muskelmasse abnimmt und der Bauch umfangreicher wird. Nachdem jedoch ein Arzt zu einer Einnahme von Tostran geraten hat, können Sie sicher sein, dass der Testosteronhaushalt wieder zu einhundert Prozent in Ordnung ist, und Mangelsymptome spürbar zurückgehen.

starclosebarsangle-downstar-half-empty